Kirche und Schule
Kirche und Schule. Nr. 148 – Dezember 2008 –
35. Jahrgang: Demokratie braucht Tugenden

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
das Wort Tugend, zumal wenn es im Plural auftaucht, mag bei manchem Assoziationen wie Fleiß, Ordnungsliebe, Pünktlichkeit oder Sparsamkeit her­vorrufen. Auf der Titelseite unseres Heftes erscheint es im Zusammenhang mit dem Begriff Demokratie und einer Abbildung des Wappentiers der Bundesrepublik Deutschland, die Aufmerksamkeit, Handlungsbereitschaft und Willensstärke, vielleicht sogar eine gewisse Aggressivität ausstrahlt. Welche Tugenden sind es also, die den Bestand unseres demokratischen Gemeinwesens gewährleisten, und wie werden sie erworben?

Demokratiepädagogik ist das Schwerpunktthema dieses Heftes. Wolfgang Beutel, Geschäftsführer des Förderprogramms Demokratisch Handeln, macht in seinem Beitrag deutlich, dass es sich um eine Aufgabe für die Schule als Ganze handelt. Was das konkret heißt, verdeutlichen die fol­genden Interviews, Berichte und Projekte, die anlässlich der 18. Lernstatt Demokratie entstanden sind. Dieser jährlich ausgeschriebene Wettbewerb des Förderprogramms fand im Juni 2008 in der Friedensschule Münster statt.

Tugenden, verstanden als ethisch verantwortete und eingeübte Haltungen, gehören auch im 21. Jahrhundert zu den Grundlagen eines zivilgesell­schaftlichen Politikverständnisses. Ob und wie sie pädagogisch zu vermit­teln sind, thematisiert der Beitrag unter der Rubrik Hauptabteilung. Den Titel unseres Heftes haben wir einem gemeinsamen Wort der Kirchen aus dem Jahr 2006 entnommen. Dies könnte für kirchliche Schulen und den Religionsunterricht ein zusätzliches Motiv darstellen, sich mit der Demokratiepädagogik auseinanderzusetzen. Der Bericht über das Buchenwaldprojekt und die Schülerakademie liefern entsprechende Beispiele.

Lesen ermöglicht Begegnung mit fremden Menschen und Welten. Unter der Rubrik Lesenswert werden als Anregung hierzu die Empfehlungen des Kinder- und Jugendbuchpreises 2008 abgedruckt. Der Hinweis auf das Buch „Toleranz und Gewalt“ von Arnold Angenendt erweitert das Thema Kirche und Politik um die historische Perspektive. Wie ge­wohnt finden Sie am Ende die Medientipps; passend zum Heft dies­mal ausgewählte Filme über Engagement und Zivilcourage.

Mit guten Wünschen für die verbleibende Adventszeit, die Weihnachtsfeiertage und den Übergang in das neue Jahr

Dr. William Middendorf
Leiter der Hauptabteilung Schule und Erziehung

Dr. Stephan Chmielus
Verantwortlicher Redakteur

Schwerpunkt

  • Demokratiepädagogik als Beitrag zur Schulkultur
  • Ohne Tugend geht es nicht
    Ein Wort der Kirchen zur Zukunft unseres demokratischen Gemeinwesens
  • Verantwortung für das Gemeinwesen
    Interview mit Prof. Dr. Dr. Doris Knab
  • Hoffnung und Verantwortung
    Interview mit Prof. Dr. Friedrich Schweitzer
  • Mitmachen, handeln, lernen
    Lernwerkstatt Demokratie 2008 in Münster

Hauptabteilung

  • Bildung und Tugend zwischen pädagogischem Anspruch und gesellschaftlichem Auftrag
  • Preisfrage "Mein Grün riecht gut"

Beispiel

  • Was machen die Schulen?
    Ein Projektmarkt
  • Hinsehen – Nachdenken – Handeln
    Das Buchwaldprojekt der Friedensschule Münster
  • Demokratie braucht Tugenden
    Eine Schülerakademie zu Zukunftsperspektiven für unser Gemeinwesen

Lesenswert

  • Der Katholische Kinder- und Jugendbuchpreis 2008
  • Arnold Angenendt: Toleranz und Gewalt

Sehenswert

  • Kleingeld
  • 15 Minuten Wahrheit
  • Bürgerengagement
  • Zirkus is rich
  • Biagio Conte in Palermo – Ein Franziskus von heute
  • Martin Luther King – I have a dream
  • Satya – Ein Gebet für den Feind
  • Sophie Scholl – Die letzten Tage

Bezug über:
Bischöfliches Generalvikariat Münster
Hauptabteilung Schule und Erziehung
48135 Münster
Telefon: 0251 495-0 (Zentrale), Durchwahl 495-417
Internet: www.bistummuenster.de
Redaktion: Dr. Stephan Chmielus
E-mail: kluck@bistum-muenster.de

Die Ausgabe 148 der Kirche und Schule zum Download...  

Text: Dr. Stephan Chmielus
Foto: kaz68@Photocase
E-mail: kluck@bistum-muenster.de

 
Live Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom Münster
Ehe- Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster
Kita - Lebensort des Glaubens
Emmaus-Reisen