Kirche und Schule
Kirche und Schule. Nr. 149 – März 2009 –
36. Jahrgang: Auferstehung – wie soll das gehen?
Kompetenzorientierung in der Lehrerbildung

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen!
Kompetenzorientierung und Standards nun auch noch für Lehrer. Jetzt reicht es doch langsam. Hat das überhaupt noch etwas mit dem zu tun, was an katholischen Schulen und im Religionsunterricht unter Bildung verstanden wird? Solche Bedenken könnte der Titel des ersten Beitrags unter der Rubrik Schwerpunktes hervorrufen. Wer weiter liest, wird feststellen, dass die Kollegen der Abteilung Religionspädagogik aus der Perspektive der Lehrerfortbildung kritisch fragen, welchen Beitrag eine Orientierung an Lehrerkompetenzen zu einem gelingenden Religionsunterricht leisten kann.

Eine inhaltliche Klammer für dieses Unternehmen bildet das Thema Tod und Auferstehung. Angepasst an Schulform und Alter der Schüler sind hier Kernstücke des christlichen Glaubensbekenntnisses zu behandeln. Eine weitere Gemeinsamkeit der Beiträge besteht darin, dass sie die religionspädagogische Herausforderung im Umgang mit der Perspektive der Schüler sehen. Der Artikel über die Bedeutung der personalen Kompetenz ruft noch einmal ausdrücklich in Erinnerung, dass in religiösen Lernprozessen die Person des Lehrers eine entscheidende Rolle spielt. Auch der Bericht über die Tagung für die neuen Lehrkräfte an katholischen Schulen unter der Rubrik Beispiel macht deutlich, dass solche personalen Kompetenzen zu stärken sind. Vielleicht deutet sich damit eine Brücke zwischen der bildungspolitisch forcierten Orientierung an Kompetenzen und christlichem Verständnis vom Lehren und Lernen als Beziehungsgeschehen an.

"Schule für alle mit besonderer Aufmerksamkeit für die Schwächsten" so skizziert die neue Website "www.katholisch-schulen.de" den Bildungsauftrag katholischer Schulen. Unter der Rubrik Hauptabteilung werden die Impulse des letzten Bundeskongresses Katholische Schulen mit Überlegungen zu Bildungsgerechtigkeit und Schulstruktur aufgegriffen.

In welcher Weise der Glaube an die Auferstehung in den Erfahrungen des Schulalltags bedeutsam werden kann, beleuchtet ein Beitrag aus der Abteilung Schulpastoral. Vielleicht entdecken Sie in der Vorbereitung auf Ostern und in der Feier der Kar- und Ostertage Wege, den Auferstehungsglauben alltagstauglich zu leben.

Dr. William Middendorf
Leiter der Hauptabteilung Schule und Erziehung

Dr. Stephan Chmielus
Verantwortlicher Redakteur

Schwerpunkt

  • Kompetente Lehrer – kompetente Schüler
    Überlegungen zu kompetenzorientierten Standards in der Religionslehrerbildung
  • Ein Korinther fünfzehn
    Herausforderung für Religionslehrer
  • Lehrerkompetenzen im Religionsunterricht
    Themenbereich "Auferstehung" und "Ewiges Leben"
  • Nicht Holz sammeln, sonder ein Feuer entzünden
    Tod und Auferstehung thematisieren in der Primarstufe
  • Wer tot ist, ist tot!
    Die Herausforderung in der Sekundarstufe I?
  • Mit Tod und Auferstehung "auf Du"
    Kompetenzorientierung in Fortbildung und Unterricht der Förderschule
  • Auferstehung – wie soll das gehen?
    Orientierung an Lehrerkompetenzen in der Sekundarstufe II
  • "Die ist echt!"
    Personale Kompetenzen von Religionslehrerinnen und -lehrern

Hauptabteilung

  • Bildungsgerechtigkeit und Schulstruktur
  • Woche für das Leben 2009
  • Kurse zur Vorbereitung auf Erweiterungsprüfung

Beispiel

  • Damit der Mensch sein Ziel erreicht
    Tagung für die neuen Lehrkräfte an katholischen Schulen
  • Auferstehung im Schulalltag
    Kleine Variation des großen Themas

Lesenswert

  • Sinn Voll Sinn

Sehenswert

  • Medien zum Thema
  • Neu eingestellt
    Paulus in Rom
    Spielzeugland

Bezug über:
Bischöfliches Generalvikariat Münster
Hauptabteilung Schule und Erziehung
48135 Münster
Telefon: 0251 495-0 (Zentrale), Durchwahl 495-417
Internet: www.bistummuenster.de
Redaktion: Dr. Stephan Chmielus
E-Mail: kluck@bistum-muenster.de

Die Ausgabe 149 der Kirche und Schule zum Download... 

Text: Dr. Stephan Chmielus
Foto: Michael Bönte, dialogverlag
E-Mail: kluck@bistum-muenster.de

 
Live Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom Münster
Ehe- Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster
Kita - Lebensort des Glaubens
Emmaus-Reisen