Kirche und Schule
Kirche und Schule. Nr. 153 – März 2010 –
37. Jahrgang: "Gehen Sie in die Wüste!"
Schulleitung und Unterrichtsentwicklung

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen!
Schulleiter sein kann einsam machen. Eine Assoziation, die sich beim Blick auf das Titelbild unseres Heftes nahe legt. Im Gegensatz dazu verdeut­licht gleich der erste Beitrag zum Schwerpunktthema die Chancen, die sich für die Unterrichtsentwicklung ergeben, wenn Schulleitung in Dialog und Kooperation mit dem Kollegium wahrgenommen wird. Der zweite Beitrag greift diese Perspektive mit dem Begriff der pädagogischen "Leadership" auf. Er interpretiert ihn als "Pflege der Schulkultur" und setzt ihn in Beziehung zu einschlägigen Qualitätskriterien für katholische Schulen.

Dass die Wüste als selbstgewählter Ort des Rückzugs positive Potentiale ent­hält, die anspruchsvolle Aufgabe pädagogischer Leitungsverantwortung wahrzunehmen, erschließt der Beitrag von Pater Siebner. Seine aus der Praxis eines Kollegdirektors erwachsenen Hinweise bieten eine Fundgrube spiritueller Anregungen, nicht nur für Schulleiterinnen und Schulleiter, sondern für alle, die mit Menschenführung zu tun haben.

Aus der Perspektive der Qualitätsanalyse thematisiert der Beitrag unter der Rubrik Hauptabteilung wiederum die Frage der Unterrichtsentwicklung. Anschließend kommen zwei Schulleiter zu Wort. Sie vermitteln einen Eindruck davon, wie Schulleiter ihre Aufgabe erleben und was sie tun, um dem spezifischen Verständnis von Leitung an einer katholischen Schule ge­recht zu werden. Der letzte Beitrag unter der Rubrik Beispiel weitet den Blick auf das Thema Leitung insofern aus, als er es auf den Menschen und sein Selbstverhältnis bezieht: Von wem oder von was lasse ich mich leiten?

Am ersten Sonntag der Fastenzeit hörten wir im Evangelium: "Darauf führte ihn der Geist vierzig Tage lang in der Wüste umher." Vielleicht regt dieses Heft gerade in den Tagen vor Ostern dazu an, Erfahrungen der Selbstbeschränkung und des selbstgewählten Rückzugs als Quelle für (Selbst-)Leitung und (Unterrichts-)Entwicklung zu entdecken.

Eine anregende Lektüre wünschen

Dr. William Middendorf
Leiter der Hauptabteilung Schule und Erziehung

Dr. Stephan Chmielus
Verantwortlicher Redakteur

Schwerpunkt

  • Schulleitung und Unterrichtsentwicklung
    Anregungen aus der Schulforschung
  • Schulleitung als Pflege der Schulkultur
    Impulse für die Schulentwicklung an katholischen Schulen
  • Zur spirituellen Dimension der Leitungsverantwortung von Schulleitern und Schulleiterinnen

Hauptabteilung

  • Unterrichtsentwicklung als konzertierte Aktion – ein Blick in die Zukunft?

Beispiel

  • Schulleiter sind auch Menschen
    Ein Erfahrungsbericht
  • Zeit nehmen – Zeit geben – Zeit haben
    Personal führen an einer katholischen Schulen
  • Sich leiten lassen und sich leiten

Lesenswert

  • SinnVollSinn
    Band 5: Religion und Kirche

Sehenswert

  • In finsterschwarzer Nacht
  • Hinduismus
  • Happy slapping
  • Klimawandel oder Klimakatastrophe?
  • Geschlossene Gesellschaft

Bezug über:
Bischöfliches Generalvikariat Münster
Hauptabteilung Schule und Erziehung
48135 Münster
Telefon: 0251 495-0 (Zentrale), Durchwahl 495-417
Internet: www.bistummuenster.de
Redaktion: Dr. Stephan Chmielus
E-Mail: kluck@bistum-muenster.de

Text: Dr. Stephan Chmielus
Foto: Markus Nolte
E-Mail: kluck@bistum-muenster.de

 
Live Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom Münster
Ehe- Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster
Kita - Lebensort des Glaubens
Emmaus-Reisen