Kirche und Schule Nr. 172
Kirche und Schule. Nr. 172 – Dezember 2014 –
41. Jahrgang: Im Gespräch mit Muslimen
Interreligiös sensible Schulpastoral

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,
"Mit Hochachtung betrachtet die Kirche auch die Muslime, die den alleinigen Gott anbeten, den lebendigen und in sich seienden, barmherzigen und allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde," so formulierten vor bald 50 Jahren die Konzilsväter in der Erklärung "Nostra Aetate".

Der erste Beitrag unseres Schwerpunktes bietet eine grundlegende Orientierung über islamischen Glauben und islamische Moralität. Er macht zudem deutlich, dass das Gespräch mit Muslimen theologisch äußerst anspruchsvoll ist. Der zweite Beitrag lenkt den Blick auf den anderen Gesprächspartner: der interreligiöse Dialog erfordert auch die Auskunftsfähigkeit von Christen über ihren Glauben.

Die Rubrik Beispiel entfaltet ein breites Spektrum von Ansätzen und Themen für das Gespräch mit Muslimen und Musliminnen. Behandelt werden Elternarbeit, islamische Seelsorge sowie Umgang mit Tod und Trauer. Wie der Dialog ganz praktisch funktioniert, lässt die Aufzeichnung eines Gespräches zwischen einem jungen muslimischen Theologen und einer katholischen Theologin miterleben. "So bekommt der Islam ein Gesicht" formuliert die christliche Gesprächspartnerin ihr Resümee.

Der Erfahrungsbericht über multireligiöse Feiern an der Papst-Johannes-Schule lädt ein, so etwas selbst zu versuchen. Hilfe und Orientierung dafür bietet der Beitrag über multireligiöse Gebetsformen und Gottesdienste in der Schule. Konkretes Material für den Religionsunterricht bietet der "Lernkoffer Islam"; darüber hinaus finden sie unter den gewohnten Rubriken Hinweise auf einschlägige Medien und Bücher.

"Nostra Aetate" ermuntert uns und unsere muslimischen Gesprächspartner, uns "um gegenseitiges Verstehen zu bemühen und gemeinsam einzutreten für Schutz und Förderung der sozialen Gerechtigkeit, der sittlichen Güter und nicht zuletzt des Friedens und der Freiheit für alle Menschen."

Kann man sich zu Weihnachten – auch mit Blick auf die Zukunft – Besseres wünschen?

Dr. William Middendorf
Leiter der Hauptabteilung Schule und Erziehung

Dr. Stephan Chmielus
Verantwortlicher Redakteur

Schwerpunkt

  • Islâm, Gott und Qur‘ân
    Grundzüge der islamischen Moralität
  • Herausforderung interreligiöser Dialog
    Der Beitrag kirchlicher Schulen

Beispiel

  • Interreligiöse Kompetenz
    Grundlage für gelingende Elternarbeit
  • Frömmigkeit leben
    Eine Einführung in das islamische Seelsorgeverständnis
  • "Wir gehören Gott, und zu ihm kehren wir zurück" (Koran 2:156)
    Umgang mit Tod und Trauer im Islam
  • Von Angesicht zu Angesicht …
    Ein interreligiöser Spaziergang um den Aasee
  • Alle Menschen dieser Schule …
    Multireligiöse Feiern an der Papst-Johannes-Schule
  • Wenn Gott ins Spiel kommt
    Multireligiöse Gebetsformen und Gottesdienste in der Schule
  • Lernkoffer Islam

Sehenswert

  • Jerusalem – Konflikte um die Heilige Stadt
  • zwischen welten – sieben Frauen sprechen über Integration
  • Was glaubst du? – Ein Film über junge Christen, Muslime, Juden, Hindus, Buddhisten und Nicht-Religiöse in Deutschland
  • Meine Beschneidung
  • Einfache Fahrt – Eine Migrationsgeschichte
  • Katholisch für Anfänger (Folge) 11-20

Lesenswert

  • Islam ist Barmherzigkeit
  • Scharia – der missverstandene Gott
  • Lernen im Trialog
  • Kompetent in religiöser Elementarpädagogik

Bemerkenswert

  • Eine Schule für alle(s)?
  • Facharbeitswettbewerb
  • Angebote des Instituts für Lehrerfortbildung

Bezug über:
Bischöfliches Generalvikariat Münster
Hauptabteilung Schule und Erziehung
48135 Münster
Telefon: 0251 495-0 (Zentrale), Durchwahl 495-417
Internet: www.bistummuenster.de
Redaktion: Dr. Stephan Chmielus
E-Mail: kluck@bistum-muenster.de

Download


Text: Dr. Stephan Chmielus
Foto: morningside (photocase.com)
E-Mail: kluck@bistum-muenster.de

 
Live Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom Münster
Ehe- Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster
Kita - Lebensort des Glaubens
Emmaus-Reisen