KUS 181
Kirche und Schule. Nr. 181 – April 2017 –
44. Jahrgang: Lern- und Lebensraum
Pädagogische Gestaltung von Schulgebäuden

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,
  
als "schwedische Schulweisheit" wird die Rede vom "Raum als dritter Lehrer" gelegentlich bezeichnet. Dabei behandelt bereits die "Große Didaktik" des Johann Amos Comenius räumliche Bedingungen schulischen Lernens als pädagogische Fragen.

In jüngerer Zeit erfuhr das Thema pädagogische Architektur im Zusammenhang des Auf- und Ausbaus von Ganztagsschulen neue Aufmerksamkeit. Als Reaktion auf die Testergebnisse deutscher Schüler bei den Programmen zur internationalen Schülerbewertung (PISA) hatte die Bundesregierung dafür Investitionsmittel in Höhe von 4 Milliarden Euro bereitgestellt. Fachkongresse, Wettbewerbe und einschlägige Veröffentlichungen sorgten in der Folge für intensive Gespräche zwischen Architekten, Bauherren und Pädagogen.

Unser Aprilheft nähert sich dem Thema unter der Rubrik Schwerpunkt mit Hilfe des Beitrags eines Architekten. Er stellt den Prozess eines Schulumbaus vom Wettbewerbsbeitrag bis zur Planungsphase dar. Der zweite Text schildert die Planung eines Schulneubaus aus der Perspektive eines Schulleiters.

Der pädagogischen Perspektive schließen sich die Beiträge der Rubrik Beispiel an. Die Lernarrangements der Papst-Johannes-Schule plädieren für einen weiten Raumbegriff, der Lerngelegenheiten des schulischen Umfelds mit einbezieht. Außerdem werden unterschiedliche (Schul-)Räume und deren pädagogische Nutzung vorgestellt: Räume der Stille, Flure, ein Wohnwagen, ja sogar Toiletten. Falls Sie selbst aktiv werden wollen: Planungshilfen für Schulneubauten (ein eher seltenes Thema), Um- und Anbauten (kommt schon häufiger vor) sowie für die Ein¬richtung von Klassenräumen (jederzeit möglich) empfiehlt die Rubrik Lesenswert.

Eine anregende Lektüre und anhaltenden pädagogischen Elan für die letzten Monate des Schuljahres wünschen

Dr. William Middendorf
Leiter der Hauptabteilung Schule und Erziehung

Dr. Stephan Chmielus
Verantwortlicher Redakteur


Schwerpunkt

  • Vom Wettbewerb zur Baugenehmigung
  • Der Umbau des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums in Hiltrup
  • Schule neu bauen
    Ein neues Schulhaus für die Johann-Heinrich-Schmülling-Schule

Beispiel

  • Raum als pädagogische Ressource
    Lernarrangements an der Papst-Johannes-Schule
  • Kuchenstraße Eins Fünf – Ein Raum der Begegnung
    Berufskolleg Liebfrauenschule Coesfeld
  • Raum der Stille
    Roncalli-Schule Ibbenbüren
  • Vorhandene Flächen nutzen
    Partizipative Lernraumgestaltung an der Marienschule Münster
  • Schulseelsorge on the road
    Ein Erfahrungsbericht
  • Leben und Lernen im Ganztag
    Das Raumkonzept am Gymnasium St. Mauritz
  • Schulkapelle als Rückzugsort und Raum der Begegnung
    Flexibles Raumkonzept am Berufskolleg und Gymnasium St. Michael
  • Der Meditationsraum der Maristenschule Recklinghausen
  • Wenn Schüler am "stillen Örtchen" den Ton angeben
    Das Toilettenprojekt an der Realschule Wolbeck

Sehenswert

  • Gibt es einen Gott?
  • Spotlight
  • 11 Götter sollt ihr sein
  • Die Schüler der Madame Anne
  • Rolltreppe
  • Strafsache Luther

Lesenswert

  • Schulen planen und bauen
  • Gestalten des Schulraumes
  • Räume zum Lernen und Lehren
  • Fachzeitschriften Grundschulpädagogik

Bemerkenswert

  • Gott³ – Juden, Christen und Muslime in ihrer Begegnung von Luther bis heute
  • AufKLANG – Suche Frieden
  • Tag für Lehrerinnen und Lehrer
  • Neue Kollegen in der Abteilung Schulpastoral
  • Dr. Joachim Dikow verstorben

Download


Bezug über:
Bischöfliches Generalvikariat Münster
Hauptabteilung Schule und Erziehung
48135 Münster
Telefon: 0251 495-0 (Zentrale), Durchwahl 495-417
Internet: ww.bistum-muenster.de
Redaktion: Dr. Stephan Chmielus
E-Mail: kluck@bistum-muenster.de

 

Text: Dr. Stephan Chmielus
Foto: Stephan Rumpf/Süddeutsche Zeitung Photo
E-Mail: kluck@bistum-muenster.de

 
Live Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom Münster
Ehe- Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster
Kita - Lebensort des Glaubens
Emmaus-Reisen