Niels Hakenes leitet bischöfliches Gymnasium
Niels Hakenes leitet bischöfliches
Gymnasium

Der langjährige Leiter der Canisiusschule, Ulrich Walters, wurde am Mittwoch, 31. Januar, in den Ruhestand verabschiedet. Bereits am Donnerstag,1. Februar, tritt sein Nachfolger seinen Dienst an.

Niels Hakenes heißt er und ist an der Schule in Ahaus nicht unbekannt. Viele Jahre unterrichtete Hakenes dort die Fächer Englisch und Sport, bevor er vor drei Jahren als stellvertretender Leiter des bischöflichen St.-Christophorus-Gymnasiums nach Werne wechselte.

Mit umfänglicher Leitungserfahrung kehrt er nun an seine frühere Schule zurück. Am Gymnasium St. Christophorus sieht man den Weggang mit einem weinenden Auge.

Dafür freut sich die Schulgemeinde an der Canisiusschule auf den neuen Direktor. Hakenes ist 44 Jahre alt, verheiratet und Vater von drei Kindern. Seine besonderen Hobbys sind Sport, Musik und Literatur.

Bildunterschrift: Niels Hakenes wird neuer Direktor der bischöflichen Canisiusschule in Ahaus.

Text: Bischöfliche Pressestelle / 01.02.2018
Kontakt: Pressestelle@bistum-muenster.de
Foto: Bistum Münster

 
Live Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom Münster
Ehe- Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster
Kita - Lebensort des Glaubens
Emmaus-Reisen