unBehinderte Sakramentenvorbereitung
unBehinderte Sakramentenvorbereitung

"Jeder Mensch ist ein besonderer Mensch." Diesen Satz findet man in der UN-Behindertenrechtskonvention in der Fassung in Leichter Sprache. Diese Aussage könnte auch gut als Leitbild für eine unBehinderte Sakramentenvorbereitung in den Gemeinden unseres Bistums dienen.

Bei der Vorbereitung auf die Sakramente machen Katechetinnen und Katecheten immer wieder die Erfahrung, dass sie es mit sehr unterschiedlichen Kindern und Jugendlichen zu tun haben, also mit besonderen jungen Menschen.

Aber nicht jedes Konzept zur Vorbereitung auf die Sakramente passt für jede und jeden. Wenn sich Kinder und Jugendliche mit Behinderungen auf die Sakramente vorbereiten wollen, stellt sich also die ohnehin gewohnte Herausforderung, nur vielleicht noch mehr anders.

Mit dieser Herausforderung haben sich Bernhard Ossege, Hauptabteilung Schule und Erziehung, Referat Haupt- und Förderschulen, und Martin Merkens, Hauptabteilung Seelsorge, Referat Seelsorge für Menschen mit Behinderungen, im Rahmen eines Kooperationsprojektes auseinandergesetzt. Ergebnis dieser Kooperation ist die Ausgabemit dem Titel Unsere Seelsorge Praxis "Eingeladen sind alle".

Die Ausgabe zum Thema einer unBehinderten Sakramentenvorbereitung bietet Begründungen für eine inklusive Vorbereitung auf die Sakramente und Anregungen und Hilfestellungen zur konkreten Umsetzung. Es gibt kein fertiges Konzept, aber Hinweise, welche "Zutaten" hilfreich sein können und wo man diese finden kann.

Die komplette Ausgabe Unsere Seelsorge Praxis gibt es hier als Download.

Downloads

Bezug: Bischöfliches Generalvikariat, Materialdienst, Telefon: 0251 495-541, E-Mail: materialdienst@bistum-muenster.de


Text: Martin Merkens, Referat Behindertenseelsorge
E-Mail: behindertenseelsorge@bistum-muenster.de
Foto: photocas4xdensyw53408202

 
Live Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom Münster
Ehe- Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster
Kita - Lebensort des Glaubens
Emmaus-Reisen