Liturgie und Leben
Liturgie und Leben

Die Diskussionen über und die Auseinandersetzungen um die angemessene und würdige Feier der Liturgie halten an. Kaum ein anderes Thema ist in der katholischen Kirche so emotional besetzt wie dieses. Auch wenn im Bistum Münster über die dritte Option des Pastoralplans – "für die Verbindung von Liturgie und Leben" – gesprochen wird, drückt sich das Herzensanliegen vieler Menschen in ihren Gefühlen aus.

Die Autoren dieser Ausgabe von Unsere Seelsorge geben dies zu erkennen und laden zum Diskurs ein. Die Beiträge mit ihren Impulsfragen helfen, Fragen zu formulieren, führen zu möglichen Antworten und verstärken den Eindruck, dass auch die Liturgie einer beständigen Erneuerung bedarf. Vertrautes muss bewahrt werden in dem Bewusstsein, dass dieses Vertraute allein für viele Menschen unserer Zeit nicht mehr ausreicht. Deshalb wird der Ruf nach Experimenten in der Liturgie laut. Wenn Menschen in den Gottesdiensten, die sie feiern, nicht mehr den Dialog zwischen Gott und Mensch erleben, bedarf es der Erneuerung; ebenso, wenn die Feiern der Sakramente nicht mehr in ihrer stärkenden und heilenden Kraft erfahren werden.

Erneuerung der Liturgie braucht immer diejenigen, die dazu aufgrund ihres Amtes Freiraum schaffen und Erlaubnis geben können. Und sie bedarf der kreativen Menschen, die in Treue zur Überlieferung die Gegenwart Gottes im Heute verkünden. Beide sind zum Dialog und zum Miteinander verpflichtet, damit die Liturgie das sein kann, was sie für den Menschen sein muss: dialogisches Geschehen und Berührung zwischen Gott und Mensch in der Gemeinde. Wie bei irdischer Medizin gilt auch für die geistigen Heilmittel: Sie können falsch gebraucht werden oder ungewollte Nebenwirkungen haben. Würde man warten, bis dies auszuschließen ist, dürfte man sie nie freigeben.

Die komplette Ausgabe Unsere Seelsorge vom November 2013 gibt es hier als Download.

Downloads

Bezug: Bischöfliches Generalvikariat, Materialdienst, Telefon: 0251 495-541, E-Mail: materialdienst@bistum-muenster.de

Text: Pater Manfred Kollig, Hauptabteilung Seelsorge
Foto: view7 / photocase.com
E-Mail: seelsorge@bistum-muenster.de

 
Live Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom Münster
Ehe- Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster
Kita - Lebensort des Glaubens
Emmaus-Reisen