Probierte die Screenshots von
"Reli Quiz"-App jetzt auch mit
Fragen aus dem Bistum Münster

Fast 1.500 Fragen aus dem Themenfeld Glaube, Religion und Kirche enthält die App "Reli Quiz", die es kostenlos für Smartphones gibt. Neu darin ist die jetzt freigeschaltete "Sonderkategorie Bistum Münster".

Sie enthält Fragen rund um das Glaubensleben in der zweitgrößten deutschen Diözese, die von Werne bis Wangerooge und von Weeze bis Warendorf reicht.

"Als wir dieses Handyspiel getestet haben, das im November vom Bistum Fulda veröffentlicht wurde, war uns sofort klar: Das ist ein zeitgemäßes Tool, um für religiöse Inhalte zu interessieren." Dr. Christian Schulte, verantwortlicher Religionspädagoge in der Schulabteilung des Bistums Münster, ist begeistert: "Klasse, dass wir die Möglichkeit bekommen haben, dort  Fragen mit Bezug zu unserer Diözese zu integrieren." Jetzt sei das "Reli Quiz" "noch attraktiver für den schulischen und außerschulischen Einsatz im Bistum Münster", betont Schulte.

Die App enthält Kategorien wie Basiswissen Christentum, Altes und Neues Testament, Heilige, Kirchengeschichte, Ökumene, Judentum oder Islam. Sie lässt sich als Einzelspiel, Duell oder im Trainingsmodus spielen. Es gibt Fragen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Im "Kids-Modus" werden nur einfache Fragen gestellt. Die höchsten Schwierigkeitsgrade setzen Wissen voraus, das im Religions-Leistungskurs oder im Studium vermittelt wird. Zielgruppen sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene, religiös wenig Sozialisierte ebenso wie kirchliche Insider.

Direkt ausprobiert hat die App der 14-jährige Jesse Heiny aus Münster, als er zum Berufserkundungstag in der Pressestelle des Bistums war. "Ich finde dieses Reli Quiz cool, besonders den Duellmodus und die Highscores", lautet seine Wertung. Allerdings seien die Fragen, solange man den Schwierigkeitsgrad nicht einschränke, teilweise ziemlich schwierig. Alles in allem kann Jesse sich gut vorstellen, die App mit Freunden zu spielen.

Die "Reli Quiz"-App eignet sich zum Zeitvertreib, kann aber auch gezielt in Religionsunter-richt, in Jugendgruppen, mit Kommunionkindern oder mit Firmbewerbern eingesetzt werden. Die Erfahrungen aus dem Bistum Fulda belegen, dass sie neugierig macht auf Aspekte von Glaube, Kirche oder Religion. Im Duellmodus weckt sie sportlichen Ehrgeiz, wobei man im Nebeneffekt Wissen erwirbt. Zudem ermöglicht sie Pädagogen oder Gruppenleitern, das religiöse Grundwissen zu ermitteln.

Die App ist kostenlos im Google Play Store sowie im Apple App Store erhältlich. Um Fragen aus der Sonderkategorie Bistum Münster gestellt zu bekommen, muss diese in den Einstellungen aktiviert werden; wer nur Münstersche Fragen möchte, sollte alle übrigen Kategorien deaktivieren. Aus technischen Gründen ist für jeden Spieler eine Registrierung erforderlich, die auch mit einem Spitznamen erfolgen kann. Die Nutzungsbedingungen stehen im Internet unter ww.reliquiz-app.de; auf dieser Seite können in Kürze auch eigene Fragen und Antworten eingereicht werden.

Bildunterschriften:

  • Probierte die "Reli Quiz"-App aus und findet sie cool: der 14-jährige Jesse Heiny aus Münster.
  • Screenshots von "Reli Quiz"-Fragen aus der Sonderkategorie Bistum Münster mit und ohne Lösung

Text: Bischöfliche Pressestelle / 06.04.17
Kontakt: Pressestelle@bistum-muenster.de
Foto: Bischöfliche Pressestelle/Martin Wißmann

 

 

 
Live Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom Münster
Ehe- Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster
Kita - Lebensort des Glaubens
Emmaus-Reisen