Zeit für die großen Fragen des Lebens haben Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs St. Michael in Ahlen bei den
"Tage religöser Orientierung"
prägen Schülerinnen und Schüler

Zeit für die großen Fragen des Lebens: Die haben die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs St. Michael in Ahlen bei den "Tagen religiöser Orientierung" (TRO).

Seit mehr als zehn Jahren organisiert Diakon und Schulseelsorger Johannes Gröger die Besinnungstage für die Unterstufenklassen des Kollegs auf der Jugendburg Gemen – zuletzt vom 9. bis 13. Oktober. Einen wertvollen Beitrag leisten in seinen Augen die Teamer der Jugendverbände: "Ohne ihre Unterstützung ist eine derartige Veranstaltung kaum vorstellbar", ist er überzeugt.

Seit 2006 arbeitet das Berufskolleg mit der "Katholische Studierenden Jugend" (KSJ) zusammen: "Eine absolute Verbindlichkeit in der Absprache und eine große Sensibilität bei der Durchführung der TRO kennzeichnet die Zusammenarbeit", fasst Gröger zusammen. Die Teamer würden Zeugnis von ihrem Glauben geben und den Schülern ein Interesse an ihnen als Menschen vermitteln. Religiöse Qualität erfahre das Angebot durch externe Referenten. "Oft sind es die kleinen Momente und intensive Gespräche, die die Jugendlichen nachhaltig prägen", erklärt der Diakon. Einen religiösen und spirituellen Charakter erhielten die TRO somit nicht nur durch Impulse und Gottesdienste, sondern auch durch zwischenmenschliche Begegnungen.

Auch die Zusammenarbeit mit der Jugendburg Gemen, einer der Jugendbildungsstätten im Bistum Münster, hebt Gröger positiv hervor. Die Organisation des Angebots wäre ohne kirchliche Einrichtungen wie der Jugendburg nicht möglich. "Die baulichen Veränderungen in den vergangenen Jahren zeigen die hohe Wertschätzung der Einrichtung im Bistum", erklärt er.

Am Beispiel des Berufskollegs St. Michael zeigten sich die Chancen, die in der Zusammenarbeit mit Jugendverbänden und kirchlichen Einrichtungen liegen. "Vor dem Hintergrund einer immer stärker eingeforderten Profilentwicklung katholischer Schulen vermögen Jugendverbände und kirchliche Einrichtungen einen unermesslich wertvollen Beitrag zu leisten", fasst Gröger seine langjährige Erfahrungen zusammen. An den seit 2005 regelmäßig auf der Jugendburg Gemen durchgeführten TRO haben bisher rund 1700 Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs St. Michael teilgenommen.

Bildunterschrift: Zeit für die großen Fragen des Lebens haben Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs St. Michael in Ahlen bei den "Tagen religiöser Orientierung".

Text: Bischöfliche Pressestelle / 19.10.17
Kontakt: Pressestelle@bistum-muenster.de
Foto: Berufskolleg St. Michael Ahlen

 
Live Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom Münster
Ehe- Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster
Kita - Lebensort des Glaubens
Emmaus-Reisen