Pfingstfestival

"Himmel auf Erden" im Kloster Bardel

Ein buntes Programm erwartet die Teilnehmer des "Pfingstival 2013", einem musikalisch-kulturellen Festival, das seit Jahren auch viele Gäste aus den benachbarten Kreisen Borken und Steinfurt anlockt. 

Schauplatz am Pfingstmontag, 20. Mai, ist von 9.30 bis 17 Uhr das Kloster Bardel in Bad Bentheim.
Veranstalterin ist die dortige Franziskanergemeinschaft.  Das Motto des Pfingsttreffens 2013 lautet: "Himmel auf Erden".

Das "Pfingstival 2013" beginnt mit einem Gottesdienst in der Bardeler Klosterkirche. Die musikalische Gestaltung übernimmt das Ensemble "Si Tacemus" aus Vreden-Lünten im Kreis Borken. Um 11.00 Uhr folgt ein Konzert mit dem Gospelchor Borne (Niederlande).

Ab 13 Uhr wird ein vielfältiges Angebot unterhaltsame und nachdenkliche Akzente setzen. Die musikalischen Beiträge liefern der Sänger Siegfried Fietz und der Gitarrist Gerhard Barth aus Greifenstein. Zwischendurch zeigt der Luxemburger Kraftathlet Georges Christen, bekannt als "stärkster Mann der Welt",  die Fähigkeiten seiner Muskeln.

Eine Foto-Ausstellung mit dem Titel "90 Jahre Kloster Bardel" öffnet ihre Pforten. Der "Aktionskreis Pater Beda für Entwicklungsarbeit"  wird auf seine Anliegen aufmerksam machen. Vom Kloster aus werden Tauben starten. Mehrere Tanzgruppen bringen Bewegung ins Spiel.

Bei gutem Wetter findet das Programm unter freiem Himmel auf den Rasenflächen vor dem Gotteshaus der Franziskaner statt. Bei Regen steht die Aula des Missionsgymnasiums zur Verfügung. 
Informationen: Franziskanergemeinschaft Bardel, 48455 Bad Bentheim, Tel. 05924/78720.

Text: Bischöfliche Pressestelle
Kontakt: pressestelle@bistum-muenster.de