Kirche und Schule. Nr. 182 – Oktober 2017
Kirche und Schule. Nr. 182 – Oktober 2017 –
45. Jahrgang: Wege des Friedens
Religionen im Dialog

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,

unter dem Motto "Wege des Friedens" lud die Gemeinschaft Sant‘Egidio Anfang September zu ihrem Weltfriedenstreffen 2017 nach Münster und Osnabrück ein. Führende Religionsvertreter traten in den Dialog miteinander und überreichten zum Abschluss eine Friedensbotschaft an Politiker.

Im Gegensatz zu solchen positiven Signalen vermuten nicht wenige Zeitgenossen, dass Religionen selber ein friedliches Zusammenleben der Menschen verhindern und Auslöser für Gewalt sind. Die strukturelle Ursache für diese Konfliktträchtigkeit sehen sie in derem jeweiligen Wahrheitsanspruch. Beide Beiträge unter der Rubrik Schwerpunkt gehen auf diese Problematik ein. Aus christlicher und islamischer Sicht kommen die Autoren zu ähnlichen Empfehlungen bezüglich des Umgangs mit diesem Konfliktpotential. Sie plädieren für Achtung vor der Andersheit des Dialogpartners, die einhergeht mit der Bereitschaft sich selbst verändern zu lassen, und die Suche nach dem, was gemeinsam getan werden kann.

Von derartigen Formen der Begegnung handeln unsere "Beispiele". Zur Sprache kommen unter anderem trialogisches Lernen an einer Grundschule, interkultureller Austausch mit Schulen in Israel sowie Religionsprojektwochen und Dialogstunden konfessioneller Lerngruppen im Religionsunterricht.

Bei der Suche nach Anregungen zu friedensförderndem Umgang mit religiöser Differenz wird man auch im zweiten Teil des Heftes fündig. Es erscheint im Blick auf den Katholikentag 2018 als Doppelausgabe mit Unsere Seelsorge. Neben berührenden biographischen Zeugnissen zum Thema Frieden in seinen vielfältigen Facetten wird auch hier die Frage nach dem problematischen Gewaltpotential von Religionen nicht ausgeblendet.

Weitere Anregungen, Hinweise und Informationen zur Vorbereitung werden unter dem Titel "Auf dem Weg zum Katholikentag 2018 in Münster" regelmäßig auf einer entsprechenden Website bereitgestellt (s. S. 43 in US und S. 43 in KuS).

"Suche Frieden" ist das Leitwort des Katholikentages. Die Beschäftigung mit dem Dialog zwischen Religionen scheint uns eine passende Form der Vorbereitung darauf zu sein.

Dr. William Middendorf
Leiter der Hauptabteilung Schule und Erziehung

Dr. Stephan Chmielus
Verantwortlicher Redakteur
       

Schwerpunkt

  • Wahrheit und Pluralität
    Christen im Dialog mit Andersgläubigen
  • Gegebene, notwendige und zu überwindende Grenzen
    Interreligiöses Lernen aus islamischer Sicht

Beispiel

  • Die Drei-Religionen-Schule
    Trialogisches Lernen an der Johannisgrundschule Osnabrück
  • Schüleraustausch in Israel
    Interkulturelle Begegnung mit Christen, Juden und Muslimen
  • Inklusiv in jeder Hinsicht
    Islamischer Religionsunterricht an der Primus-Schule
  • Wege aus der Gewalt
    Die Friedensarbeit der Gemeinschaft Sant‘Egidio
  • Den Frieden ins Gebet nehmen
    Katholische und evangelische Schülerinnen und Schüler beten für den Frieden
  • Ich im Dialog mit Dir
    Ein Vormittag im Kölner Garten der Religionen
  • "Wir glauben an die Liebe!”
    Ein Papstvideo als Unterrichtsmedium

Sehenswert

  • Aufbruch ins Ungewisse
  • Ave Maria
  • Gottes Häuser
  • Meinungsverschiedenheiten
  • Nach uns die Sintflut
  • Der 14. Dalai Lama

Lesenswert

  • Leben ist Brückenschlagen
  • Frieden lernen
  • Engel der Kulturen
  • Interreligiöser Dialog

Bemerkenswert

  • Wallfahrt nach Telgte
  • Kurzfilmwettbewerb Movie2.18
  • Kinderbetreuung
  • Schüler-/Studentenkarten im Vorverkauf
  • Auf dem Weg zum Katholikentag 2018
  • Neue Kolleginnen in der Abteilung Religionspädagogik

Download:

 

Bezug über:
Bischöfliches Generalvikariat Münster
Hauptabteilung Schule und Erziehung
48135 Münster
Telefon: 0251 495-0 (Zentrale), Durchwahl 495-417
Internet: www.bistummuenster.de 
Redaktion: Dr. Stephan Chmielus
E-Mail: kluck@bistum-muenster.de
        

Txt: Dr. Stephan Chmielus
Foto: Kampagne des Katholikentages (www.katholikentag.de)
E-Mail: kluck@bistum-muenster.de

 
Live Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom Münster
Ehe- Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster
Kita - Lebensort des Glaubens
Emmaus-Reisen