Musik- und Wort-Improvisationen
Musik- und
Wort-Improvisationen

"Musik – Wort – Improvisation": Diesen Titel trägt die nächste kirchenmusikalische Vesper der Pfarrei Heilig Kreuz in Münster, die am Sonntag, 21. Januar, stattfindet und auf den Katholikentag einstimmt.

Pfarrer Stefan Jürgens liest Psalmentexte und Gedichte, die mit Improvisationen an Schlagwerk, Orgel und Klavier in den Dialog treten werden. Neben Kirchenmusikerin Jutta Bitsch an Orgel und Klavier zählen Markus Paßlick (Percussion) und Altfrid M. Sicking (Schlagwerk) zu den Ausführenden. Die beiden Musiker sind seit vielen Jahren Mitglieder der Götz-Alsmann-Band und spielen mit dem Ensemble jährlich rund 100 Konzerte. Paßlick schreibt darüber hinaus Texte und Show-Konzepte und ist als Geräuschemacher bei Krimi-Live-Lesungen tätig. Sicking ist Dozent am Institut für Musikpädagogik und der Musikhochschule Münster sowie der Folkwang Universität Essen. An Orgel und Klavier spielt
Die kirchenmusikalische Vesper in der Heilig-Kreuz-Kirche beginnt um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Text: Bischöfliche Pressestelle / 12.01.18
Kontakt: Pressestelle@bistum-muenster.de

 
Live Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom Münster
Ehe- Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster
Kita - Lebensort des Glaubens
Emmaus-Reisen