Direktorium

Das Direktorium des Bistums Münster enthält den genauen liturgischen Kalender und die dazu notwendigen Angaben für das Bistum Münster. Zum Beispiel gibt es Hinweise für die Eigenfeiern des Bistums. Es wird im Auftrag des Diözesanbischofs herausgegeben und ist für alle liturgischen Feiern bindend. Das Direktorium gehört in jede Sakristei. Im Wesentlichen ist das Direktorium des Bistums Münster ähnlich wie das der anderen (Erz-)Diözesen aufgebaut. Es enthält:» weiter

 

Gebetsmeinung des Heiligen Vaters:

Für die Lenker der Staaten: Dass sie sich fest verpflichten, jeglichen Waffenhandel zu unterbinden, der so viele unschuldige Menschen zu Opfern macht.
Direktorium für den 28.06.2017

28 Mi Hl. Irenäus, Bischof von Lyon, Märtyrer
G
Off vom G, eig BenAnt
1. Vp vom H des hl. Petrus und des hl. Paulus
R M vom hl. Irenäus (Com My oder Bi)
L: Gen 15,1–12.17–18
Ev: Mt 7,15–20
oder aus den AuswL, zB:
L: 2 Tim 2,22b–26
Ev: Joh 17,20–26

R M vom hl. Petrus und vom hl. Paulus
am Vorabend: Gl, Cr, eig Prf, feierlicher Schlusssegen (MB II 556)
L 1: Apg 3,1–10
APs: Ps 19,2–3.4–5b (R: 5a; GL 929,2)
L 2: Gal 1,11–20
Ev: Joh 21,1.15–19

Aus pastoralen Gründen können auch die Perikopen der Tagesmesse vom H genommen werden.


1942 Markötter, P. Elpidius OFM, Magister in Warendorf, * 08.11.1911 in Südlohn, W 27.3.1939, umgekommen im Konzentrationslager Dachau
1976 Utzel, Johannes, Priester des Bistums Essen, Ober-studienrat i.R. in Duisburg-Meiderich, * 01.02.1901 in Wesel, W 12.03.1927
1978 van der Werf, P. Suitbert CMM, Pastor in Straelen-Holt St. Georg, * 03.01.1915 in Wijmbritseradeel/Nieder-lande, W 25.03.1947
1987 Bussmann, Bernhard, Dr. agr., Pfr em. von Bocholt-Spork St. Ludgerus, * 23.10.1904 in Warendorf, W 08.09.1949
2002 Eismann, Wilhelm, em. Pfr von Bakum-Lüsche St. Josef, * 07.08.1925 in Gescher, W 15.08.1953
2005 Köster, Franz-Josef, Pfr em. von Heiden St. Georg, * 18.11.1941 in Rheine, W 06.01.1967
2006 Mäteling, Heinrich, Ständiger Diakon in Rees-Millingen St. Quirinus, * 14.04.1940 in Rees-Bienen, DW 26.03.1983
2008 Bovée, P. Gerard CP, Professor Dr., Pastor i.R. von Kranenburg-Frasselt St. Antonius, * 16.09.1917 in Lottum/Niederlande, W 01.07.1945
2009 Kertelge, Karl, Domkapitular em., Dr. theol., Univ.-Professor für Exegese des Neuen Testamentes an der Westf. Wilhelms-Universität Münster, Leiter der Fachstelle Ökumene im Bischöflichen Generalvikariat in Münster, * 28.04.1926 in Selm, W 29.09.1951
2016 Ramers, Norbert, Pfr von Senden-Ottmarsbocholt St. Urbanus, ab 1987 als Emeritus in Senden, *12.02.1920 in Lünen, W 17.12.1955


» Kalenderblatt drucken
 

Abkürzungsverzeichnis Direktorium Münster
Allgemein:
  • AEM = Allgemeine Einführung in das Röm. Messbuch
  • AEL = Pastorale Einführung in das Messlektionar 1981
  • ES = Allgemeine Einführung in das Stundenbuch
  • Ap = Apostel
  • APs = Antwortpsalm (Vorschläge)
  • ARK = Allgemeiner Römischer Kalender
  • AuswL = Auswahllesung
  • Bi = Bischof
  • CIC = Codex juris canonici 1983
  • Com = Commune
  • Cr = Credo
  • DK = Diözesankalender Münster
  • DW = Diakonweihe
  • eig = eigener, eigene(s)
  • Ev = Evangelium
  • Ez = Erzieher
  • Gb = Glaubensbote
  • Gk = Gründer von Kirchen
  • Gl = Gloria
  • GL = Gotteslob
  • Hg = Hochgebet(e)
  • Hl = Heilige(r)
  • Ht = Hirten der Kirche
  • Jf = Jungfrau
  • K= Kantorenbuch zum Gotteslob
  • KA = Kirchl. Amtsblatt Münster
  • KJ = Kirchenjahr
  • Kl = Kirchenlehrer
  • Kp = Komplet
  • Kpl = Kaplan
  • L = Lesung
  • Ld = Laudes
  • LE = Lehrer und Erzieher
  • LH = Liturgia Horarum
  • LK = Liturgiekonstitution
  • M = Messfeier
  • MB = Messbuch (1975, 2. Aufl. 1988)
  • MMB = Messbuch. Sammlung von Marienmessen (1990)
  • Mt = Märtyrer
  • Nl = Heilige der Nächstenliebe
  • Off = Officium (Stundengebet)
  • Or = Ordensleute
  • Pfr = Pfarrer
  • Pp = Papst
  • Pr = Priester
  • Prf = Präfation
  • Ps = Psalm(en)
  • RK = Religionskalender
  • Sel = Selige(r)
  • Ss = Seelsorger
  • StG = Die Feier des Stundengebetes
  • V = Vesper
  • vol = Band
  • Wt = Witwe(r)
  • † = Applikationspflicht; gebotener Feiertag
Liturgischer Rang:
  • H = Hochfest
  • F = Fest
  • G = gebotener Gedenktag
  • g = nicht gebotener Gedenktag
Liturgische Farben:
  • GR (gr) = Grün
  • R (r) = Rot
  • SCH (sch) = Schwarz
  • V (v) = Violett
  • W (w) = weiß
 
Live Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom Münster
Ehe- Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster
Kita - Lebensort des Glaubens
Emmaus-Reisen