Boßmann
Peter Boßmann wird neuer Pfarrer in Holsterhausen

Peter Boßmann wird neuer Pfarrer in St. Antonius und St. Bonifatius in Dorsten-Holsterhausen. Er folgt damit Pfarrer Dr. Carsten Roeger, der seit Anfang Juli in St. Peter in Waltrop tätig ist. Die Pfarreinführung ist für den 5. November vorgesehen.


Boßmann wurde 1991 im St.-Paulus-Dom zu Münster zum Priester geweiht. Zuvor hatte er eine Lehre als Koch absolviert und anschließend das Abitur gemacht. "Ich wollte einen sozialen Beruf ergreifen, in dem ich mit Menschen zu tun haben würde. Immer mehr interessierte ich mich für religiöse Fragen und für einen kirchlichen Beruf“, blickt Boßmann auf diese Zeit zurück.

Nach dem Studium und der Priesterweihe folgten Stationen als Kaplan in Moers und Gescher. Seine erste Pfarrstelle trat der 57-Jährige 1995 in der Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt in Hamminkeln an. 2003 wechselte er nach Kleve und arbeitete in mehreren Gemeinden. Seit 2010 ist er als Vicarius Cooperator mit dem Titel Pfarrer in Moers St. Josef tätig. Zudem war er bis 2015 Gefangenenseelsorger in der Justizvollzugsanstalt Moers-Kapellen.

Seit Februar 2012 arbeitet Boßmann, der gebürtig aus Kalkar-Appeldorn stammt, als Pastor in der Pfarrei St. Martinus in Moers.


Text: Bischöfliche Pressestelle / 16.07.17
Kontakt: Pressestelle@bistum-muenster.de
Foto: privat