Frank Vormweg
Neuer Leiter der Hauptabteilung
Seelsorge im Bistum Münster

Frank Vormweg wird neuer Leiter der Hauptabteilung Seelsorge im Bistum Münster. Der 49-Jährige tritt am 15. Mai die Nachfolge von Pater Manfred Kollig an, der seit Februar Generalvikar des Erzbistums Berlin ist.

Die Hauptabteilung Seelsorge hat gut 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Frank Vormweg wurde 1967 geboren. Nach dem Abitur in Siegen studierte er in Münster und Paris Katholische Theologie. Von 1995 bis Anfang 2002 arbeitete er bereits einmal im Bistum Münster, nämlich als Bildungsreferent. Parallel absolvierte er von 1999 bis 2001 an der Ruhr-Universität Bochum ein Fachstudium Arbeitswissenschaft. 2002 übernahm er die Leitung des Qualitätsmanagements in der Klinikverbund Westmünsterland GmbH mit Sitz in Borken. 2010 wurde er dort Personalchef. Diese Tätigkeit übte er fünf Jahre aus, ehe er im September 2015 die Leitung der Serviceeinheit Personal im Verband der Diözesen Deutschlands (VDD) in Bonn übernahm.

Frank Vormweg ist verheiratet und hat fünf Kinder.

 

Text: Bischöfliche Pressestelle / 20.03.17
Kontakt: Pressestelle@bistum-muenster.de
Foto: Deutsche Bischofskonferenz / Kolfenbach