Thomas Ruhe mit den Vorstandsmitgliedern Sigrid Hochstrat, Anja Ruffer, Hildegard Schröder und Pfarrer Bernd Hante als Geistlicher Begleiter
Thomas Ruhe ist neuer Ansprechpartner für
Berufsverband der Pfarrsekretär(e)Innen

Thomas Ruhe ist künftig Ansprechpartner des Bistums für den Berufsverband der Pfarrsekretärinnen und Pfarrsekretäre (BVPS).

Nach dem Ausscheiden von Casten Wellbrock, der seit August als kaufmännischer Leiter der Seniorenhilfe für die Krankenhausstiftung Rheine tätig ist, wurde Thomas Ruhe aus dem Referat 630/3 als neue Kontaktperson für den Berufsverband benannt. Die Schnittstelle ermöglicht auf beiden Seiten einen direkten Austausch und eine feste Verankerung im Bischöflichen Generalvikariat.

Bei einem ersten Gespräch mit Vertretern des Verbandsvorstandes am 27. September ging es unter anderem um die aktuellen Themen "Weiterbildungsangebote für Pfarrsekretärinnen und Pfarrsekretäre" und "Einführung der Pfarrverwaltungssoftware KAPLAN in den Pfarrbüros der Katholischen Kirchengemeinden".

„Pfarrsekretärinnen und Pfarrsekretäre sind oft die erste Anlaufstelle in den Pfarreien. Sie sind Verwaltungsfachkraft, Ansprechpartner und Schnittstelle zur Pastorale in einer Person“, erklärt Ruhe. Diese Einstellung findet sich auch in der Abteilung Kirchengemeinden 630 wieder, die sich derzeit in intensiver Zusammenarbeit mit der IT-Abteilung 650 für die flächendeckende Einführung der Pfarrverwaltungssoftware "KAPLAN" in den Pfarrbüros des Bistums einsetzt.

"Die finanziellen Mittel für dieses Projekt wurden vom Kirchensteuerrat bereits genehmigt und sollen nun unmittelbar zur Verfügung gestellt werden", fasst Bernhard Brügging, Leiter der Abteilung 630, den aktuellen Stand zusammen. Ein entsprechendes Rundschreiben wird seitens seiner Abteilung in den kommenden Tagen herausgegeben.

Weitere Informationen über den Berufsverband der Pfarrsekretärinnen und Pfarrsekretäre gibt es im Internet unter www.bvps-muenster.de.

Bildunterschrift: Thomas Ruhe mit den Vorstandsmitgliedern Sigrid Hochstrat, Anja Ruffer, Hildegard Schröder und Pfarrer Bernd Hante als Geistlicher Begleiter (von links).

Text: Bischöfliche Pressestelle / 02.10.17
Kontakt: Pressestelle@bistum-muenster.de
Foto: Iris Sielker