Direktorium

Das Direktorium des Bistums Münster enthält den genauen liturgischen Kalender und die dazu notwendigen Angaben für das Bistum Münster. Zum Beispiel gibt es Hinweise für die Eigenfeiern des Bistums. Es wird im Auftrag des Diözesanbischofs herausgegeben und ist für alle liturgischen Feiern bindend. Das Direktorium gehört in jede Sakristei. Im Wesentlichen ist das Direktorium des Bistums Münster ähnlich wie das der anderen (Erz-)Diözesen aufgebaut. Es enthält:» weiter

 

Gebetsmeinung des Heiligen Vaters:

Dass unsere Schwestern und Brüder, die den Glauben verloren haben, durch unser Gebet und unser Zeugnis für das Evangelium die barmherzige Nähe des Herrn und die Schönheit des christlichen Lebens wieder entdecken.
Direktorium für den 21.07.2017

21 Fr der 15. Woche im Jahreskreis
g Hl. Laurentius von Bríndisi, Ordenspriester,
Kirchenlehrer (RK)

Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag, zB: Tg 247; Gg 247; Sg 290
L: Ex 11,10 – 12,14
Ev: Mt 12,1–8
w M vom hl. Laurentius (Com Ss oder Kl)
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL, zB:
L: 2 Kor 4,1–2.5–7
Ev: Mk 4,1–10.13–20 (oder 4,1–9)

1969 Theißelmann, Heinrich, Geistl. Rat des Bistums Olmütz, Propst h.c., Pfr i.R. von Duisburg-Walsum St. Dionysius, * 15.02.1882 in Lüdinghausen-Seppenrade, W 17.06.1905
1972 Tensundern, Theodor, Pfr i.R. von Recklinghausen
Liebfrauen, Konsistorialrat der Bistümer Ljubljana und Maribor/Jugoslawien, * 23.02.1890 in Gronau,
W 10.08.1912
1973 van Aaken, Theodor, Pfr in Goch-Asperden St. Vincentius, Dechant, * 13.08.1913 in Uedem, W 18.12.1937
1981 Wessel, P. Joseph SDB, Pfr in Dom-Esch, * 07.06.1914 in Damme-Südfelde, W 29.06.1951
1987 Becker, Hermann, Pfr em. von Kalkar-Grieth St. Peter und Paul, * 29.06.1913 in Wesel, W 06.08.1939
1987 Schwalvenberg, Franz-Josef, Pfr in Lünen St. Norbert, * 17.08.1925 in Datteln-Horneburg, W 11.02.1958
1995 Geier, Wilhelm, Pfr in Senden-Bösensell St. Johannes Bapt., * 03.03.1931 in Haltern, W 16.03.1957

2016 Dues, Hermann-Josef, Priester des Bistums Essen, Pfr von Bottrop Hl. Kreuz und Pfr von Oberhausen-Osterfeld, seit 1993 Emeritus in Bocholt-Suderwick und später in Borken-Gemen, * 28.12.1931 in Bocholt, W 02.02.1965

 

Abkürzungsverzeichnis Direktorium Münster
Allgemein:
  • AEM = Allgemeine Einführung in das Röm. Messbuch
  • AEL = Pastorale Einführung in das Messlektionar 1981
  • ES = Allgemeine Einführung in das Stundenbuch
  • Ap = Apostel
  • APs = Antwortpsalm (Vorschläge)
  • ARK = Allgemeiner Römischer Kalender
  • AuswL = Auswahllesung
  • Bi = Bischof
  • CIC = Codex juris canonici 1983
  • Com = Commune
  • Cr = Credo
  • DK = Diözesankalender Münster
  • DW = Diakonweihe
  • eig = eigener, eigene(s)
  • Ev = Evangelium
  • Ez = Erzieher
  • Gb = Glaubensbote
  • Gk = Gründer von Kirchen
  • Gl = Gloria
  • GL = Gotteslob
  • Hg = Hochgebet(e)
  • Hl = Heilige(r)
  • Ht = Hirten der Kirche
  • Jf = Jungfrau
  • K= Kantorenbuch zum Gotteslob
  • KA = Kirchl. Amtsblatt Münster
  • KJ = Kirchenjahr
  • Kl = Kirchenlehrer
  • Kp = Komplet
  • Kpl = Kaplan
  • L = Lesung
  • Ld = Laudes
  • LE = Lehrer und Erzieher
  • LH = Liturgia Horarum
  • LK = Liturgiekonstitution
  • M = Messfeier
  • MB = Messbuch (1975, 2. Aufl. 1988)
  • MMB = Messbuch. Sammlung von Marienmessen (1990)
  • Mt = Märtyrer
  • Nl = Heilige der Nächstenliebe
  • Off = Officium (Stundengebet)
  • Or = Ordensleute
  • Pfr = Pfarrer
  • Pp = Papst
  • Pr = Priester
  • Prf = Präfation
  • Ps = Psalm(en)
  • RK = Religionskalender
  • Sel = Selige(r)
  • Ss = Seelsorger
  • StG = Die Feier des Stundengebetes
  • V = Vesper
  • vol = Band
  • Wt = Witwe(r)
  • † = Applikationspflicht; gebotener Feiertag
Liturgischer Rang:
  • H = Hochfest
  • F = Fest
  • G = gebotener Gedenktag
  • g = nicht gebotener Gedenktag
Liturgische Farben:
  • GR (gr) = Grün
  • R (r) = Rot
  • SCH (sch) = Schwarz
  • V (v) = Violett
  • W (w) = weiß