Direktorium

Das Direktorium des Bistums Münster enthält den genauen liturgischen Kalender und die dazu notwendigen Angaben für das Bistum Münster. Zum Beispiel gibt es Hinweise für die Eigenfeiern des Bistums. Es wird im Auftrag des Diözesanbischofs herausgegeben und ist für alle liturgischen Feiern bindend. Das Direktorium gehört in jede Sakristei. Im Wesentlichen ist das Direktorium des Bistums Münster ähnlich wie das der anderen (Erz-)Diözesen aufgebaut. Es enthält:» weiter

 

Gebetsmeinung des Heiligen Vaters:

„Nein“ zu Korruption: Dass jene, die über wirtschaftliche, politische oder religiöse Macht verfügen, ihre Position nicht missbrauchen.
Direktorium für den 24.02.2018

24 Sa HL. MATTHIAS, Apostel (RK; ARK: 14. )
F
Off vom F, Te Deum
1. Vp vom So
R M vom F, Gl, Prf Ap I, feierlicher Schlusssegen (MB II 558)
L: Apg 1,15-17.20ac-26
APs: Ps 113,1-2.3-4.5 u. 6-7 (R: vgl. 6a; GL 62,1)
Ev: Joh 15,9-17

1967 Bösser, Heinrich, Pfr i.R. von Kleve-Düffelward St. Mauritius, * 23.10.1881 in Rhede, W 25.05.1907
1978 Upgang, Joseph, Pfr in Bocholt Herz Jesu, * 20.12.1915 in Stadtlohn, W 16.03.1946
1989 Häfner, Fritz, em. Pfr von Kranenburg-Zyfflich St. Martin und Kranenburg-Wyler St. Johannes Bapt., * 22.12.1913 in Emmerich, W 23.09.1939
1994 Heuker, Aloys, em. Vikar in Ahaus-Wüllen St. An-dreas, * 28.01.1914 in Ahaus-Wüllen, W 22.05.1948
1995 Werners, Hans, Dr. theol. h.c., em. Pfr von Müns-ter-Angelmodde St. Agatha, * 06.09.1914 in Reck-ling-
hausen, W 23.09.1939
1997 Waerder, Heinrich, Rektor i.R. in Itter/ Österreich, bis 1979 Mitarbeiter im Schulreferat I und im Schul-kommissariat I für das Erzbistum München und
Freising, * 30.05.1919 in Geldern, W 07.11.1948
2004 Prein, P. Hendricus SDB, 1990-1997 Vicarius
Cooperator in Kalkar-Hönnepel St. Regenfledis, em. Pfr in Nimwegen-Wychen/Niederlande, * 06.02.1922 in
Apeldoorn/Niederlande, W 29.06.1957
2014 Swertz, Johannes, Pfr von Kleve-Griethausen St. Martinus von 1971-1997, Leitung des Pfarrver-bandes Kleve-Niederung von 1979-1982, ab 1997 Pfr em. in Kleve-Griethausen, * 27.01.1928 in Schneppenbaum, W 02.02.1960

» Kalenderblatt drucken
 

Abkürzungsverzeichnis Direktorium Münster
Allgemein:
  • AEM = Allgemeine Einführung in das Röm. Messbuch
  • AEL = Pastorale Einführung in das Messlektionar 1981
  • ES = Allgemeine Einführung in das Stundenbuch
  • Ap = Apostel
  • APs = Antwortpsalm (Vorschläge)
  • ARK = Allgemeiner Römischer Kalender
  • AuswL = Auswahllesung
  • Bi = Bischof
  • CIC = Codex juris canonici 1983
  • Com = Commune
  • Cr = Credo
  • DK = Diözesankalender Münster
  • DW = Diakonweihe
  • eig = eigener, eigene(s)
  • Ev = Evangelium
  • Ez = Erzieher
  • Gb = Glaubensbote
  • Gk = Gründer von Kirchen
  • Gl = Gloria
  • GL = Gotteslob
  • Hg = Hochgebet(e)
  • Hl = Heilige(r)
  • Ht = Hirten der Kirche
  • Jf = Jungfrau
  • K= Kantorenbuch zum Gotteslob
  • KA = Kirchl. Amtsblatt Münster
  • KJ = Kirchenjahr
  • Kl = Kirchenlehrer
  • Kp = Komplet
  • Kpl = Kaplan
  • L = Lesung
  • Ld = Laudes
  • LE = Lehrer und Erzieher
  • LH = Liturgia Horarum
  • LK = Liturgiekonstitution
  • M = Messfeier
  • MB = Messbuch (1975, 2. Aufl. 1988)
  • MMB = Messbuch. Sammlung von Marienmessen (1990)
  • Mt = Märtyrer
  • Nl = Heilige der Nächstenliebe
  • Off = Officium (Stundengebet)
  • Or = Ordensleute
  • Pfr = Pfarrer
  • Pp = Papst
  • Pr = Priester
  • Prf = Präfation
  • Ps = Psalm(en)
  • RK = Religionskalender
  • Sel = Selige(r)
  • Ss = Seelsorger
  • StG = Die Feier des Stundengebetes
  • V = Vesper
  • vol = Band
  • Wt = Witwe(r)
  • † = Applikationspflicht; gebotener Feiertag
Liturgischer Rang:
  • H = Hochfest
  • F = Fest
  • G = gebotener Gedenktag
  • g = nicht gebotener Gedenktag
Liturgische Farben:
  • GR (gr) = Grün
  • R (r) = Rot
  • SCH (sch) = Schwarz
  • V (v) = Violett
  • W (w) = weiß
 
Live Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom Münster
Ehe- Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster
Kita - Lebensort des Glaubens
Emmaus-Reisen