Werkstätten zur Vorbereitung auf den Weltgebetstag
Werkstätten zur Vorbereitung
auf den Weltgebetstag

Am Weltgebetstag, Freitag, 2. März, feiern Frauen in mehr als 100 Ländern der Erde einen ökumenischen Gottesdienst. Im Mittelpunkt des Weltgebetstages unter dem Leitwort "Gottes Schöpfung ist sehr gut" steht in diesem Jahr das südamerikanische Land Surinam.

Zur Vorbereitung auf den Weltgebetstag in Münster laden die Katholische Frauengemeinschaft Deutschland (kfd) Region Stadtfrauen Münster und der Bezirksverband der Evangelischen Frauenhilfe Münster zu zwei "Werkstatttagen" ein. Am Freitag, 12. Januar, und Freitag, 26. Januar, gibt es die Möglichkeit, sich über das Schwerpunktland und die Situation der Frauen dort zu informieren sowie Anregungen für die Gestaltung der Gottesdienste zu bekommen. Eingeladen sind Frauen, die sich bei der Vorbereitung und Gestaltung des Weltgebetstags in den Pfarreien und Gemeinden engagieren.

Die Werkstatttage finden im Gemeindehaus der Epiphanias-Kirchengemeinde an der Kärtner Straße 23-25 in Münster statt. Beide Tage beginnen jeweils um 14.30 Uhr mit einem Stehcafé, von 15 Uhr bis 18 Uhr findet die inhaltliche Vorbereitung statt.

Bildunterschrift: Titelbild zum Weltgebetstag 2018 von der surinamischen Künstlerin Sri Irodikromo

Text: Bischöfliche Pressestelle / 11.01.18
Kontakt:
Pressestelle@bistum-muenster.de

Foto: Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

 
Live Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom Münster
Ehe- Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster
Kita - Lebensort des Glaubens
Emmaus-Reisen