Generalvikar Köster
Katholisches Bildungsforum
St. Mauritz/St. Konrad lädt zum Vortrag

Dr. Norbert Köster, Generalvikar des Bistums Münster, ist am Montag, 15. Januar, zu Gast beim Katholischen Bildungsforums St. Mauritz/St. Konrad in Münster.

Der habilitierte Kirchenhistoriker spricht ab 20 Uhr im Konradhaus an der Konradkirche (Mondstraße 61) zum Thema "Brauchen wir eine neue Reformation?".

Bei einer früheren Veranstaltung hatte Köster sich wie folgt dazu geäußert: "Das, was Kirchenhistoriker als Reformation bezeichnen, ist eine Epoche. Diese Reformation brauchen wir nicht noch einmal. Was wir aber brauchen, ist das Ur-Anliegen Martin Luthers, eine religiöse Erneuerung." Aus Sicht Luthers benötige man dazu den Mut, Veraltetes hinter sich zu lassen.

Bis zu seiner Ernennung zum Generalvikar 2016 war Köster als Akademischer Oberrat am Lehrstuhl für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte an der Universität Münster tätig.

Bildunterschrift: Generalvikar Dr. Norbert Köster ist am Montag, 15. Januar, Gast beim Katholischen Bildungsforum St. Mauritz/St. Konrad.

Text: Bischöfliche Pressestelle / 12.1.17
Kontakt: Pressestelle@bistum-muenster.de
Foto: Bischöfliche Pressestelle/Julia Geppert

 
Live Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom Münster
Ehe- Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster
Kita - Lebensort des Glaubens
Emmaus-Reisen