Direktorium

Das Direktorium des Bistums Münster enthält den genauen liturgischen Kalender und die dazu notwendigen Angaben für das Bistum Münster. Zum Beispiel gibt es Hinweise für die Eigenfeiern des Bistums. Es wird im Auftrag des Diözesanbischofs herausgegeben und ist für alle liturgischen Feiern bindend. Das Direktorium gehört in jede Sakristei. Im Wesentlichen ist das Direktorium des Bistums Münster ähnlich wie das der anderen (Erz-)Diözesen aufgebaut. Es enthält:» weiter

 

Gebetsmeinung des Heiligen Vaters:

Religiöse Minderheiten in Asien: Dass Christen und andere religiöse Minderheiten in asiatischen Ländern ihren Glauben in voller Freiheit leben können.
Direktorium für den 17.01.2018

17 Mi Hl. Antonius, Mönchsvater in Ägypten
G
Off vom G
W M vom hl. Antonius
L: 1 Sam 17,32-33.37.40-51
Ev: Mk 3,1-6
oder aus den AuswL, zB:
L: Eph 6,10-13.18
v: Mt 19,16-26

1967 Scholz, Alfons, Erzpriester des Erzbistums Breslau, Pfarrrektor in Elsfleth i.O. St. Maria Magdalena, * 24.12.1897 in Breslau, W 17.03.1923
1978 Krampe, Heinrich, Pfr i.R. von Greven St. Mariä
Himmelfahrt, * 23.10.1903 in Dorsten-Lembeck, W 05.04.1930
1991 Hentschel, Karl, Geistl. Rat, Priester des Erzbistums Prag, em. Pfarrrektor von Garrel-Falkenberg St. Ma-ria Königin, * 13.08.1906 in Bad Reinerz/Schlesien, W 27.01.1935
2000 Düsing, Johannes Alois, Lic. scient. orient., Lic. the-ol., Päpstlicher Ehrenprälat, ehem. Pfarrer für die kath. Deutschen in Jerusalem und im Vorderen Ori-ent, * 31.10.1914 in Gelsenkirchen-Horst, W 19.03.1941
2010 Sicking, Georg, Pfr von Reken-Gross-Reken St. Heinrich, em. Pfr in Horstmar St. Gertrudis, * 26.01.1928 in Vreden-Lünten, W 02.02.1961
2017 Schraad, Johannes em. Pfr von Damme St. Agnes, 1955 Rektor in Friesoythe St. Josef, 1962 Pfarrrek-tor in Emstek St. Marien, * +12.06.1920, W 31.05.1950

Vom 18. bis 25. wird die Gebetswoche für die Einheit der Christen begangen (Thema: "Deine rechte Hand, Herr, ist herrlich an Stärke" Ex 15,6a). In den Gottesdiensten soll für die Wie-dervereinigung der Christen gebetet werden (Für-bitten). Die Messe um die Einheit der Christen (MB II 1040-1047 bzw. II² 1062-1069, eig Prf; ML VIII 110-130) kann an allen Tagen (auch am Sonntag) gefeiert werden.
(vgl. www.oekumene-ack.de)

» Kalenderblatt drucken
 

Abkürzungsverzeichnis Direktorium Münster
Allgemein:
  • AEM = Allgemeine Einführung in das Röm. Messbuch
  • AEL = Pastorale Einführung in das Messlektionar 1981
  • ES = Allgemeine Einführung in das Stundenbuch
  • Ap = Apostel
  • APs = Antwortpsalm (Vorschläge)
  • ARK = Allgemeiner Römischer Kalender
  • AuswL = Auswahllesung
  • Bi = Bischof
  • CIC = Codex juris canonici 1983
  • Com = Commune
  • Cr = Credo
  • DK = Diözesankalender Münster
  • DW = Diakonweihe
  • eig = eigener, eigene(s)
  • Ev = Evangelium
  • Ez = Erzieher
  • Gb = Glaubensbote
  • Gk = Gründer von Kirchen
  • Gl = Gloria
  • GL = Gotteslob
  • Hg = Hochgebet(e)
  • Hl = Heilige(r)
  • Ht = Hirten der Kirche
  • Jf = Jungfrau
  • K= Kantorenbuch zum Gotteslob
  • KA = Kirchl. Amtsblatt Münster
  • KJ = Kirchenjahr
  • Kl = Kirchenlehrer
  • Kp = Komplet
  • Kpl = Kaplan
  • L = Lesung
  • Ld = Laudes
  • LE = Lehrer und Erzieher
  • LH = Liturgia Horarum
  • LK = Liturgiekonstitution
  • M = Messfeier
  • MB = Messbuch (1975, 2. Aufl. 1988)
  • MMB = Messbuch. Sammlung von Marienmessen (1990)
  • Mt = Märtyrer
  • Nl = Heilige der Nächstenliebe
  • Off = Officium (Stundengebet)
  • Or = Ordensleute
  • Pfr = Pfarrer
  • Pp = Papst
  • Pr = Priester
  • Prf = Präfation
  • Ps = Psalm(en)
  • RK = Religionskalender
  • Sel = Selige(r)
  • Ss = Seelsorger
  • StG = Die Feier des Stundengebetes
  • V = Vesper
  • vol = Band
  • Wt = Witwe(r)
  • † = Applikationspflicht; gebotener Feiertag
Liturgischer Rang:
  • H = Hochfest
  • F = Fest
  • G = gebotener Gedenktag
  • g = nicht gebotener Gedenktag
Liturgische Farben:
  • GR (gr) = Grün
  • R (r) = Rot
  • SCH (sch) = Schwarz
  • V (v) = Violett
  • W (w) = weiß
 
Live Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom Münster
Ehe- Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster
Kita - Lebensort des Glaubens
Emmaus-Reisen