Collage
Fotoausstellung Suche Frieden
im Flughafen Münster Osnabrück

Ungewöhnliche Ausstellung an ungewöhnlichem Ort: Erstmals öffentlich zu sehen ist die Wander-Ausstellung mit den Sieger-Beiträgen des Foto-Wettbewerbs zum Katholikentag 2018 mit dem Motto "Suche Frieden" im Flughafen Münster-Osnabrück. Im Video gewähren wir kurze Einblicke. Video starten

 
Goldhandy

Missio-Aktion "Gold-Handys"

Jeder kennt es: In einer Schublade, in einem Schrank, im Keller oder auf dem Dachboden liegt das ein oder andere ausrangierte Handy. Mehr als 100 Millionen Mobiltelefone sind es allein in Deutschland. Was nicht jeder weiß: In den Mobiltelefonen der Welt schlummert ein Goldschatz mit einem Wert von mehreren Milliarden Euro, denn sie funktionieren nur mit Mineralien wie Gold oder Coltan. Video starten
 
Friedenssucher

Jugendvideo-Offensive zum
Katholikentag 2018 gestartet

#FriedensSucher - so heißt die neue Videoinitiative des BDKJ Diözese Münster und der Jugendkirche effata(!) Münster. Jugendliche und junge Erwachsene kommen hier zu Wort und schildern, wie sie zu Aspekten der Friedensthematik stehen. » weiter

 
Um Frieden und Friedensstifter:
Um Frieden und Friedensstifter:
Gebet zum Katholikentag veröffentlicht

Für den Frieden kann man sich aktiv einsetzen – und auch beten. Die menschliche Hoffnung auf Frieden drückt das jetzt veröffentlichte "Gebet zum Katholikentag" aus. Münsters Bischof Dr. Felix Genn hat es im Vorgriff auf den Katholikentag 2018 verfasst, der unter dem Leitwort "Suche Frieden" im kommenden Jahr vom 9. bis 13. Mai in Münster stattfinden wird. Video starten

 
Bischof Genn
Bischof Genn geht in Fastenhirtenwort
auf Reformationsgedenken ein

"Das Wort Gottes hat eine Kraft, die uns hilft, anders zu leben. Wer aus Gottes Wort lebt, wird innerlich reich. So reich, dass er auch ohne Gewalt auskommt. So finden wir zu einer Gesellschaft, in der die Würde des Menschen beachtet wird, in der Friede und Versöhnung herrschen können, nicht Gewalt, Krieg und Terror." Das hat der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, in seinem Hirtenwort zur Fastenzeit betont. Video starten

 
Barrierefrei

Bewusstseinsbildung für Barrierien
im kirchlichen Raum

Treppen, schwere Türen, Kopfsteinpflaster, oder schlechte Tonanlage. Nicht immer ist die Teilhabe am Gemeindeleben für Menschen mit Behinderung leicht. Doch man muss auch nicht gleich das Kirchendach abdecken, um einen barrierefreien Zugang zu ermöglichen. Aber es ist schon nötig, auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen zu achten und Fantasie zu entwickeln, wenn es darum geht, Barrieren aus dem Weg zu räumen. Das hat die Katholische Pfarrei St. Nikolaus in Wesel gemacht und sich ihre Kirchen, Pfarrbüros und Gemeindezentren genau angeschaut. Wozu das geführt hat, darüber haben wir mit Pastoralreferent Martin Knauer gesprochen. Video starten

 
Lernen zwischen Himmel und Erde
Lernen zwischen Himmel und Erde

Klettern, springen und schreien. Wer sich in den 'katholischen' Hochseilgarten Dülmen wagt, lernt viel über sich selbst und das christliche Menschenbild.
Seit 10 Jahren begeistert der Hochseilgarten in Dülmen angehende Firmlinge, Eheleute und Manager in gleichem Maße. Wir haben den Tag der offenen Tür genutzt und uns den Hochseilgarten mal von oben angeschaut. Ralf Klausfering, pädagogischer Leiter des Hochseilgartens, hat uns dabei erklärt worauf es bei diesem Klettererlebnis ankommt und was das mit dem christlichen Menschenbild zu tun hat. Video starten

 
Ein echter Jackpot! - Quartierbezug in Krakau
Ein echter Jackpot! - Quartierbezug in Krakau

Odiodiodio! Die 45 Jugendlichen aus der WJT-Gruppe rund um St. Remigius (Borken) haben den Jackpot genackt und sind zentral mitten in Krakau untergebracht. Wir haben sie beim Quartier-Bezug begleitet, probegelegen und die Toiletten inspiziert. Video starten

 
Glücklich das erste große Ziel erreich!
Glücklich das erste große Ziel erreich!

Das erste große Ziel ist erreicht! Tobias Bausch alais 'The Radelman' ist super glücklich in Krakau angekommen. 28 Tage lang ist er mit dem Fahrrad von Kamp-Lintfort in die polnische Metropole geradelt. Wir haben ihn kurz nach seiner Ankunft getroffen und gefragt wie die Reise war! Video starten

 
Die Tage der Begegnung in Beuthen/Bytom
Die Tage der Begegnung in Beuthen/Bytom

Die "Tage der Begegnung", die dem Weltjugendtag in Krakau vorgeschaltet sind, sind heute zu Ende gegangen. Die Gruppe aus Recklinghausen und Havixbeck blickt auf ereignisreiche Tage im polnischen Beuthen zurück. Video starten

 
Videovorschau_Auschwitz
"So etwas darf nie wieder geschehen"!
Ein Besuch in Auschwitz

Jugendliche des Jugendpastoralen Zentrums AREOPAG in Recklinghausen und der Pfarrei St. Dionysius in Havixbeck besuchten während der "Tage der Begegnung", im Vorfeld des Weltjugendtages, die Gedenkstätte des ehemaligen deutschen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau. Video starten

 
Ansprechparter Kommission
Bischof ernennt zwei Ansprechpartner für Fälle sexuellen Missbrauchs

Entschieden fortsetzen will das Bistum Münster die Präventionsarbeit im Bereich der sexualisierten Gewalt und die sensible, kompetente Begleitung möglicher Opfer. Deshalb hat Bischof Dr. Felix Genn jetzt mit Bernadette Böcker-Kock und Bardo Schaffner zwei "Ansprechpersonen für Verfahren bei Fällen sexuellen Missbrauchs" benannt. Video starten

 
Flüchtlingsarbeit Kleve
Bistum Münster verstärkt Engagement für Flüchtlinge

Das Bistum Münster stellt die Räume des Instituts für Diakonat und pastorale Dienste (IDP), in denen bislang Diakone, Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten ausgebildet wurden, für die Flüchtlingsarbeit zur Verfügung. Video starten

 
Das Abschlusskonzert in der Lamberti-Kirche
Musikprojekt Chorchester - "Das es so wunderschön wird, hätte ich nicht gedacht"

120 Kinder und Jugendliche von sieben Bischöflichen Schulen aus dem Bistum Münster probten am Karnevalswochenende als Chor und Orchester auf der Jugendburg Gemen. Abschluss des "Chorchester"-Wochenendes war am Sonntagabend ein Konzert in der St.-Lamberti-Kirche in Münster. » Video starten

 
Bischof Felix Genn
Bischofswort zur österlichen Bußzeit im ,Jahr der Barmherzigkeit‘

Die Barmherzigkeit, die Papst Franziskus durch Ausrufen eines ,Jahrs der Barmherzigkeit‘ der katholischen Kirche für 2016 ans Herz gelegt hat, stellt auch Münsters Bischof Dr. Felix Genn in den Mittelpunkt seines Bischofswortes zur österlichen Bußzeit 2016. Es wird im Bistum Münster in allen heiligen Messen zum ersten Fastensonntag, 14. Februar, verlesen. » Video starten

 
Jugendkatechese mit Bischof Felix Genn
Be human! - Wie kann ich menschenwürdig leben?

So zu sein, wie die anderen einen haben wollen, das kann nicht der Sinn unserer Lebens sein, doch wie kann ich der werden der ich bin? In seiner ersten Jugendkatechese in diesem Jahr hat Bischof Felix Genn sich zahlreiche Frage gestellt: Was ist der Mensch?

» Video starten

 
Sternsinger vor dem Generalvikariat
Ein Segen für das Bischofshaus
Wie an so vielen Türen in der Zeit um das Dreikönigsfest (Erscheinung des Herrn), klingelte es am Vormittag des 6. Januar auch beim Bischofshaus am Domplatz in Münster. Im selben Gebäudekomplex wohnen auch die Schwestern von der Göttlichen Vorsehung und freuten sich sehr über den Besuch der vielen Königinnen und Könige. » Video starten
 
Sternsinger aus Marl-Hüls
Segensbringer für die Kanzlerin
Irgendetwas in anders als sonst. Seit 11 Jahren bringen Kathrin, Vanessa, Lea und Daniel in Marl-Hüls den Segen. Doch in diesem Jahr ist ihr Weg weiter: Es geht nach Berlin zur Kanzlerin. Wir haben sie beim Einkleiden getroffen und gefragt, mit welchen Gefühlen sie nach Berlin fahren. » Video starten
 
Bischof Felix Genn
Bischof Genn liest die Weihnachtsgeschichte
Bischof Felix Genn schenkt in seinem Video das Wichtigste von Weihnachten: die Frohe Botschaft, dass Gott Mensch geworden ist. Diese Botschaft des Friedens ist für Genn in diesem Jahr wichtiger denn je für die gesamte Welt. Allen Menschen wünscht der Bischof, dass die weihnachtliche Freude hineinstrahlt in das Jahr 2016, sodass sie es mit Gesundheit, Zuversicht und Hoffnung beginnen und leben können. » Video starten
 
Jugendkatechese.
Bischof Genn sprach bei Jugendkatechese über Gott und das Leid
Sprachlos. So haben sich viele Menschen nach den Anschlägen in Paris vor wenigen Wochen gefühlt. "Wo ist Gott, wenn Menschen leiden?" - diese Frage stand im Mittelpunkt der Jugendkatechese am 29. November 2015 in der Jugendkirche effata[]. » Video starten
 
Studientag: Die Würzburger Synode.
Studientag: "Die Würzburger Synode, ein vergessenes Ereignis?"
Anlässlich des 40. Jahrestages der Beendigung der Gemeinsamen Synode der Bistümer der Bundesrepublik Deutschland luden die Katholisch-Theologische Fakultät und das Bischöflichen Generalvikariat in Münster zu einem Studientag in die KSHG ein. » Video starten
 
Debatte um Suizidbeihilfe.
Debatte um Suizidbeihilfe
Ende dieser Woche stimmt der Bundestag über eine gesetzliche Neuregelung der Suizidbeihilfe in Deutschland ab. Die vier im Parlament vorliegenden Gesetzesentwürfe reichen von einer vollständigen Legalisierung bis hin zu einem strikten Verbot. Aus Anlass der Bundestags-Entscheidung erläutert katholisch.de im Rahmen einer Themenwoche die wichtigsten Begriffe und Positionen rund um das Thema Sterbehilfe. » Video starten
 
Bischof Genn sprach mit Jugendlichen.
Bischof Genn sprach mit Jugendlichen über "Kirche und Sexualität"
"1000 mal berührt. Kirche und Sexualität" - 90 Minuten lang sprach Bischof Dr. Felix Genn mit und zu rund 150 Jugendlichen bei einer Jugendkatechese am 25. Oktober 2015 in der Jugendkirche effata(!) in Münster über das sensible Thema. Der Kirche gehe es vor allem um die Frage, wie man "die Kostbarkeit der Sexualität schützen" könne, erklärte Genn. » Video starten
 
Missio.
"missio"-Präsident Prälat Krämer sieht Flüchtlingsarbeit als Herausforderung
Der Oktober ist der "Monat der Weltmission", in dem das Internationale Katholische Hilfswerk "missio" zur größten Solidaritätsaktion von Katholiken weltweit am "Sonntag der Weltmission" aufruft. Um auf diese Aktion aufmerksam zu machen, waren Gäste aus Afrika, in diesem Jahr aus Tansania, aber auch Mitarbeiter von "missio" vielerorts zu Besuch. » Video starten
 
Generalvikar.
Dr. Norbert Köster wird neuer Generalvikar des Bistums Münster
Am 1. Juli 2016 wird Dr. Norbert Köster (48) neuer Generalvikar des Bistums Münster. Das hat der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, am 23. Oktober 2015 in Münster bekannt gegeben. Der Kirchenhistoriker tritt die Nachfolge von Norbert Kleyboldt (72) an, der dieses Amt seit 1999 innehat. » Video starten
 
Schwester Raphaela Händler.
Schwester Raphaela Händler weist
auf Sonntag der Weltmission hin
Den Sonntag der Weltmission feiert die katholische Kirche weltweit am 25. Oktober 2015. "missio", die Solidaritätsaktion der Katholiken rückt für dieses Mal den afrikanischen Staat Tansania als Beispielland im Mittelpunkt. In Münster machte Schwester Raphaela Händler, aus Nottuln stammende Ärztin und in Tansania tätige Ordensfrau auf den Sonntag der Weltmission aufmerksam. » Video starten
 
Bischof Genn.
Bischof Genn lehnt aktive Sterbehilfe ab
Bei einem Besuch im Johannes-Hospiz in Münster hat Bischof Dr. Felix Genn sich am 9. Oktober 2015 auch deutlich zum Thema Sterbehilfe positioniert. Dies geschah vor dem Hintergrund, dass der Deutsche Bundestag bald entscheiden will, ob und wenn ja, in welcher Form Sterbehilfe erlaubt sein soll. » Video starten
 
Das Zweite Vatikanische Konzil.
Das Zweite Vatikanische Konzil als Herausforderung für die deutsche Kirche
"50 Jahre Zweites Vatikanisches Konzil" - unter diesem Titel stand eine Festakademie während der Herbst-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Fulda. Im Rahmen dieser Festakademie befragte Prof. Thomas Sternberg, Leiter der Akademie Franz-Hitze-Haus Münster, den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Kardinal Marx unter der Überschrift "Das II. Vatikanische Konzil - bleibende Herausforderung für die Kirche in Deutschland". » Video starten
 
Herbstvollversammlung.
Bischöfe stellen das Thema Flüchtlinge
in den Mittelpunkt
Bis Donnerstag beraten die 66 katholischen Bischöfe Deutschlands bei ihrer traditionellen Herbstvollversammlung in Fulda. Doch diesmal ist manches anders als sonst - weshalb sogar kurzfristig die geplante Tagesordnung über den Haufen geworfen wurde. Grund ist natürlich das Thema Flüchtlinge, das auch die Kirche in diesen Tagen besonders beschäftigt. Eine Herausforderung - vielleicht größer als die deutsche Einheit. » Video starten
 
Tag 3: Ludwig mit Papa Francesco in Südamerika
Tag 3: Ludwig mit Papa Francesco in Südamerika
Tag 3 der Reise mit Papst Franziskus durch Südamerika. Drei Tage hat Papst Franziskus nun in Ecuador verbracht, viel beachtete Ansprachen gehalten und tausende Hände geschüttelt. In Quito sprach er heute über den Umweltschutz und die Verantwortung des Menschen. Mit dabei war KNA-Chefredakteur Ludwig Ring-Eifel. » Video starten
 
Tag 2 der Papstreise nach Südamerika
Tag 2 der Papstreise nach Südamerika
Ludwig Ring-Eifel von der Katholischen Nachrichten-Agentur KNA berichtet über das Reiseprogramm des Papstes und ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen der Arbeit der Journalisten vor Ort. Unter anderem rätseln diese jetzt über das, was Papst Franziskus zum Thema Familie gesagt hat - und was das eventuell für die Familiensynode im Herbst bedeuten könnte. » Video starten
 
Tag 1 der Papstreise nach Südamerika
Tag 1 der Papstreise nach Südamerika
Überraschung im Flugzeug und Ankunft in Ecuador: Statt einer "fliegenden Pressekonferenz" ging Papst Franziskus durch die Reihen und unterhielt sich ausgiebig mit jedem mitreisenden Journalisten. Dabei hat er verraten, dass er auch gerne nach Deutschland kommen würde, vielleicht sogar schon bald. - Nach der Ankunft in Quito, der Hauptstadt von Ecuador, begann das anstrengende Papstprogramm - mit Riesen-Jubel, aber auch mit ein paar Gegendemonstranten am Straßenrand. Hintergrund sind die sozialen Unruhen im Land. » Video starten
 
Erste Einordnung der Enzyklika Laudato si durch Bischof Genn
Erste Einordnung der Enzyklika Laudato si durch Bischof Genn
Der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn ist beeindruckt vom neuen Lehrschreiben von Papst Franziskus: "Ich muss gestehen, dass ich den Text bislang noch nicht sehr intensiv lesen oder gar studieren konnte, aber was ich schon sagen kann ist: ich bin mir sicher, dass die Enzyklika ‚Laudato si‘ auch noch in vielen Jahrzehnten nicht nur für die Kirche, sondern für die ganze Weltgesellschaft als richtungsweisend, als radikal und – wenn wir sie in ihrer Grundsätzlichkeit ernst nehmen und umsetzen – revolutionär angesehen werden wird: dieser Text ist ein Paukenschlag! Er muss und wird die Welt verändern, wenn seine Botschaften angenommen werden." » Video starten
 
Jugendkatechese mit Bischof Genn.
"Gott ist nicht nur katholisch":
Jugendkatechese mit Bischof Genn
Die drei monotheistischen Weltreligionen Christentum, Judentum und Islam, außerdem den Buddhismus, Hinduismus und viele andere Glaubensrichtungen: Da stellt sich die Frage, wer Recht hat mit seiner Vorstellung von Gott. Münsters Bischof Dr. Felix Genn hat sich mit 80 Jugendlichen in der zweiten Jugendkatechese des Jahres auf die Suche nach einer Antwort begeben. » Video starten
 
Die Kirchensteuer.
Die Kirchensteuer
Die Höhe der Kirchensteuer bemisst sich immer an der Höhe der Einkommensteuer. Gegenwärtig sind das 9% der Einkommensteuer. Dieser Sachverhalt hat sich grundsätzlich nicht geändert. Geändert hat sich das Verfahren. Die Kirchensteuern werden nun nicht mehr im Rahmen der Einkommensteuererklärung abgeführt, sondern unter Umständen unmittelbar von der Bank. » Video starten
 
Rawn Harbor im Paulusdom Münster
Rawn Harbor im Paulusdom Münster
Dass auch Musik von Gottes Barmherzigkeit erzählen kann, bewies am 18. März im St.-Paulus-Dom Münster Rawn Harbor, einer der bekanntesten afrikanisch-amerikanischen Musiker und Liturgiker in den USA. Beim Geistlichen Themenabend unter dem Titel ,Herr, erbarme dich‘ spielte und interpretierte Harbor Gospels am Piano. » Video starten
 
Bischof Genn: Beten ist Ausdruck meiner Beziehung zu Gott
Bischof Genn:
Beten ist Ausdruck meiner Beziehung zu Gott
"Danke, Bitte, Amen. Was passiert, wenn ich bete?" - Mit einem Grundpfeiler des christlichen Glaubens, dem persönlichen Gebet, hat sich Münsters Bischof Dr. Felix Genn bei der ersten Jugendkatechese am 1. März 2015 auseinandergesetzt. Wie der Bischof auf die Frage reagierte, inwieweit man für einen bestimmten Ausgang eines Fußballspiels beten kann - auch das verrät das Video. » Video starten
 
Papst Franziskus beeindruckte bei Asienreise
Papst Franziskus beeindruckte bei Asienreise
Mit der größten Papstmesse in der bisherigen Kirchengeschichte ging die Reise von Papst Franziskus nach Sri Lanka und auf die Philippinen zu Ende. Seine Äußerungen zur Religionsfreiheit, zum Dialog der Religionen, zur Versöhnung, zur sozialen Gerechtigkeit, zur Korruption und für den Schutz von Familien und Kindern fanden weltweit große Beachtung, auch im Bistum Münster. Das Video zieht eine Bilanz dieser Asienreise des Papstes. » Video starten
 
Sternsingeraktion 2015 - Beispielland Philippinen
Sternsingeraktion 2015 - Beispielland Philippinen
Rund um den Jahreswechsel werden im Bistum Münster und überall in Deutschland wieder insgesamt mehr als 300.000 Sternsinger unterwegs sein. "Segen bringen, Segen sein. Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit!" heißt das Leitwort dieser 57. Aktion Dreikönigssingen. » Video starten
 
MISSIO sammelt 20 Kilo Unterschriften für Asia Bibi
MISSIO sammelt 20 Kilo Unterschriften für Asia Bibi
Die Landarbeiterin Asia Bibi aus Pakistan gelangte zu trauriger Berühmtheit. Sie ist wohl weltweit eine der bekanntesten Personen, die wegen ihrer christlichen Religion verfolgt wird. Weil Arbeitskolleginnen ihr nach einem persönlichen Streit vorwarfen, den Propheten Mohammed beleidigt zu haben, wurde die Mutter von fünf Kindern nach dem pakistanischen Blasphemiegesetz zum Tod verurteilt. Weltweit, auch im Bistum Münster, setzen sich Menschenrechtsgruppen, Kirche und Politik für sie ein und für das Thema Religionsfreiheit insgesamt. Das katholische Hilfswerk missio hat in Deutschland Unterschriften für Asia Bibi gesammelt und in kurzer Zeit 18.425 Unterstützer gefunden. Mehr als 20 Kilo Papier hat Mission-Präsident Klaus Krämer jetzt an Christoph Strasser übergeben, den Menschenrechtsbeauftragten der Bundesregierung. Der lobte das Engagement und versprach, sich mit Nachdruck für Asya Bibi und andere verfolgte Gläubige aller Religionen einzusetzen. » Video starten
 
Bistümer sammeln zum Erntedank Äpfel
Sorry, ich glaube an die Vergebung der Sünden!
"Verzeihen kostet Zeit" - Mit einem Lied mit dieser Textzeile begann am 16. November 2014 die Jugendkatechese mit Bischof Dr. Felix Genn in der Kapelle der Hildegardisschule in Münster. Es ging um Schuld, Beichte und Vergebung. Das Video zeigt Passagen aus der Katechese, an der auch Firmlinge aus Ahaus, Gimbte, Münster-Mauritz und Legden teilnahmen. » Video starten
 
Bistümer sammeln zum Erntedank Äpfel
Bistümer sammeln zum Erntedank Äpfel
Zum Erntedankfest haben die deutschen Bistümer zusammen mit katholisch.de eine gemeinsame Dankesaktion gestartet. Jede Diözese, darunter auch das Bistum Münster, hat einen kurzen "Apfel-Clip" mit der diözesanen Kathedrahle im Hintergrund eingereicht und katholisch.de hat diese im wahrsten Sinne des Wortes aufgefangen - in einem gemeinsamen Korb. » Video starten
 
Son et lumière am Paulusdom Münster
Multimediales Highlight:
Son et lumière am Paulusdom Münster
Aus Anlass des 750jährigen Domjubiläums des Hohen Doms zu Münster gab es auch ein multimediales Erlebnis der Sonderklasse: "Son et lumière" (frz., Ton und Licht). Die audiovisuelle Projektion von animierten Bildern auf der Fassade des Paulusdoms ist eine Performance der Agentur Skertzò aus Paris. » Video starten
 
Münster kann Katholikentag
"Münster kann Katholikentag"
Zahlenmäßig war das Konzert mit Popstar Adel Tawil sicherlich das Highlight, rund 10 000 Menschen hörten dem Popstar auf dem Schlossplatz zu. Auch die Lichtershow "Son et Lumière" am Dom und das "Nachtleben" am Freitag im Dom begeisterte tausende Besucher. » Video starten
 
Lauter Dom mit leisen Tönen
Lauter Dom mit leisen Tönen
Gruppenfoto mit dem Papst oder gemeinsames Singen mit 750 Chören. Der zweite Tag des Domjubiläums zeigte sich mit vielfältigen Angeboten. Darunter auch Katechesen, Diskussions-Foren und – einer der Höhepunkte – das Taizé-Gebet im Dom. » Video starten
 
Jede Menge Aktion beim Domjubiläumssamstag in Münster
Jede Menge Aktion beim
Domjubiläumssamstag in Münster
Weit mehr als 10.000 Menschen waren am Samstag, 27. September 2014 zu den Feierlichkeiten des 750jährigen Domjubiläums in die Bistumszentrale gekommen. Ihnen bot sich ein umfangreiches Programm. Das Video von Torben Lojak und Tobias Jeising vermittelt Eindrücke davon. » Video starten
 
Nachtleben im Dom - beeindruckende Aktion beim Domjubiläum
'Nachtleben im Dom' -
beeindruckende Aktion beim Domjubiläum
Nur ein Schritt, schon kam man aus dem prallen Leben ins Paradies: Blumen, Düfte und stimmungsvolles Licht machten den Eingangsbereich des Münsterschen Paulusdoms zum Garten Eden. » Video starten
 
Alter Dom mit bunter Party
Alter Dom mit bunter Party
Der erste Tag des Domjubiläums war ein buntes Fest im und um den St.-Paulus-Dom. Auf dem Domplatz eröffnete Bischof Felix Genn vor 3300 Schülern und zahlreichen andern Gästen das Festwochenende. Am Abend wurde der Dom in ein ganz neues Licht gerückt. » Video starten
 
Menschen am Dom – Dompropst Kurt Schulte
Menschen am Dom –
Dompropst Kurt Schulte
Im dritten Beitrag unserer kleinen Reihe, die Personen vorstellt, deren Arbeit eng mit der Bistumskathedrale verbunden ist, geht es um Dompropst Kurt Schulte. Er ist seit Mai 2013 der Vorsteher des Domkapitels, das er nach außen vertritt. Zu seinen Aufgaben gehört es, die Beschlüsse des Domkapitels umzusetzen und die laufenden Geschäfte wahrzunehmen.
» Video starten
 
Menschen am Dom - Domvikar Markus Tüshaus
Menschen am Dom -
Domvikar Markus Tüshaus
Menschen am Dom – Im Mittelpunkt des zweiten Beitrags unserer kleinen Reihe aus Anlass des 750jährigen Domjubiläums, in der wir einige Personen in kurzen Videos vorstellen, die beruflich mit der Bistumskathedrale zu tun haben, steht Domvikar Markus Tüshaus. » Video starten
 
Menschen am Dom - Küster Ewald Ikemann
Menschen am Dom -
Küster Ewald Ikemann
Menschen am Dom – Aus Anlass des 750jährigen Domjubiläums stellen wir in einer kleinen Reihe einige Personen in kurzen Videos vor, die beruflich mit der Bistumskathedrale zu tun haben. Im ersten Beitrag geht es um den Küster Ewald Ikemann. » Video starten
 
St.-Paulus-Dom in Münster aus einer ganz neuen Perspektive
St.-Paulus-Dom in Münster
aus einer ganz neuen Perspektive
Der Filmemacher und Fotograf Heiko Albrecht zeigt uns aus Anlass des 750-jährigen Domjubiläums den St.-Paulus-Dom in Münster aus einer ganz neuen Perspektive: von oben. Spannende und völlig neue Einblicke. » Video starten
 
Jugendkatechese zum Thema 'Ewiges Leben' mit Bischof Genn
Jugendkatechese zum Thema
'Ewiges Leben' mit Bischof Genn
Peter Fox singt von seinem Lebenstraum: Ein Haus am See, eine schöne Frau, 20 Kinder – ein Musikvideo-Einstieg nach Maß, denn bei der Jugendkatechese am Sonntag (7. September 2014) in Münster mit Diözesanbischof Dr. Felix Genn ging es um Pläne, Träume, Wünsche und Zukunft. » Video starten
 
Messdienerwallfahrt - ein Stück Unendlichkeit
Messdienerwallfahrt - ein Stück Unendlichkeit
Was waren das für Tage bei der Ministranten-Wallfahrt in Rom. Hannah Heynst und Hanna Klamt aus Bocholt lassen ihre vielen Erlebnisse noch einmal Revue passieren. Das Treffen mit dem Papst oder die Sehenswürdigkeiten – jeder hat so seine Highlights. » Video starten
 
Münsters Bischof Genn bei der Heiligtumswallfahrt in Aachen
Münsters Bischof Genn
bei der Heiligtumswallfahrt in Aachen
"Auf uns kommt es an! Der Einzelne ist gefragt in der großen Gemeinschaft der Kirche!" Das hat Münsters Bischof Dr. Felix Genn am Mittwoch (25. Juni) in Aachen betont, wo er beim Hauptgottesdienst am Vormittag des fünften Tages der dortigen, großen Heiligtumswallfahrt gepredigt hat: "Nicht die Masse macht es, sondern die Entscheidung des Einzelnen: Glaubst Du diesem Gott, der sich unsere Kleider angezogen hat?" » Video starten
 
Weihbischof Hegge: Das Passwort heißt Nächstenliebe
Weihbischof Hegge: Das Passwort heißt Nächstenliebe
Der wohl älteste "Global Player" der Welt, die Kirche, forme Menschen aller Sprachen, Kontinente und Kulturen zu einer Gemeinschaft, denn trotz aller Verschiedenheit eine sie die Begeisterung für Gott: "Das ist wie beim Global Player facebook", suchte Weihbischof Dr. Christoph Hegge bei der Jugendkatechese am Sonntagabend (15. Juni 2014) in der effata-Kirche in Münster Parallelelen. » Video starten
 
Vor der Fußball-WM in Brasilien: Damit es weniger Verlierer gibt - wie katholische Hilfswerke Kindern und Jugendlichen in den Armenvierteln helfen
Vor der Fußball-WM in Brasilien:
Damit es weniger Verlierer gibt!
Die Fußball-WM in Brasilien - sie ist verbunden mit großen Hoffnungen, aber auch mit riesigen Sorgen in dem eigentlich so fußballverrückten Land. Denn allen gegenteiligen Beteuerungen zum Trotz fürchten viele doch, dass am Ende nur die FIFA und einige ohnehin schon reiche Einheimische profitieren werden, während der Großteil der Bevölkerung eher leidet unter dem Großereignis. » Video starten
 
Bischof Felix Genn zur Situation der Kirche vor dem Katholikentag
Bischof Felix Genn zur Situation
der Kirche vor dem Katholikentag
Er steht vor der Tür - der 99. Deutsche Katholikentag in Regensburg (28. Mai bis 1. Juni 2014). Dieses Großereignis gilt ja auch als ein wichtiger Meilenstein im Dialog- und Gesprächsprozess und als eine Art "Zeitansage" für die aktuelle Situation der Kirche in Deutschland. » Video starten
 
Aktion Steilpass erteilt rote Karte für Armut und Unrecht in Brasilien
"Aktion Steilpass" erteilt rote Karte
für Armut und Unrecht in Brasilien
Der Countdown läuft - am 12 Juni 2014 (bis 13. Juli 2014) beginnt die Fußball-WM in Brasilien. Und nicht nur die Mannschaften bereiten sich auf d a s Großereignis des Jahres vor. Doch im Land ist längst nicht alles Friede und Vorfreude. Darauf will das katholische Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat mit seiner neuen "Aktion Steilpass.  » Video starten
 
VIER PÄPSTE, ZWEI NEUE HEILIGE UND FAST EINE MILLION BESUCHER - BEWEGENDE HEILIGSPRECHUNG IM VATIKAN!
BEWEGENDE HEILIGSPRECHUNG IM VATIKAN!
So viel Papst war nie: Papst Franziskus spricht zwei seiner Vorgänger heilig - Johannes XXIII. und Johannes Paul II. – und auch der emeritierte Papst Benedikt XVI. feiert mit! Für dieses einzigartige Ereignis drängeln sich fast eine Million Pilger auf dem überfüllten Petersplatz und in den angrenzenden Straßen. » Video starten
 
Bischof Genn bei Päpste-Heiligsprechung in Rom
Bischof Genn bei Päpste-Heiligsprechung in Rom
Es wird wohl das Großereignis des Jahres im Vatikan. Zwischen drei und acht Millionen Besucher werden erwartet, unter ihnen Münsters Bischof Dr. Felix Genn, wenn Papst Franziskus am Sonntag gleich zwei seiner Vorgänger auf einmal heiligspricht: Johannes XXIII. und Johannes Paul II. – zwei der beliebtesten Päpste überhaupt. Eine Slideshow der Katholischen Nachrichtenagentur blickt zurück auf das bewegte Leben der beiden künftigen Heiligen. » Video starten
 
Das Bistum ist ganz schön
Das Bistum ist ganz schön...
Das Bistum Münster ist ganz schön" - so lautet der Titel eines ca. zehnminütigen Films, in dem die Diözese in vielen ihrer Facetten vorgestellt wird. Der Film gliedert sich in fünf Kapitel: "Das Bistum ist ganz schön bunt, es hat ganz schön Herz, es ist ganz schön verbandelt, es ist ganz schön schlau und es ist gut unterwegs". In jedem Kapitel kommen Menschen aus unterschiedlichen Regionen des Bistums zu Wort und berichten, was das Bistum Münster für sie bedeutet und wie sie sich in der Kirche im Bistum engagieren.» Video starten
 
750 Jahre St. Paulus Dom Münster
750 Jahre St. Paulus Dom Münster
Vom 26. bis 28. September 2014 wird in Münster das 750jährige Jubiläum der Weihe des St. Paulus Doms gefeiert. Aus diesem Anlass haben wir Menschen gefragt, welche Bedeutung der Dom für sie hat. Alle Informationen zum Jubiläum findet Sie im Internet unter: www.domjubilaeum.de. » Video starten
 
Bilanz einer spannenden Bischofsvollversammlung
Ein Kelch für den "kräftigen Westfalen" - Bilanz einer spannenden Bischofsvollversammlung
"Möge dieser Kelch an mir vorübergehen" - so hat Kardinal Reinhard Marx noch am Morgen vor der Wahl gedacht. Jetzt aber muss er den Kelch doch austrinken, denn der 60-Jährige ist der neue Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz. Mit etwas Wehmut, aber auch viel Freude blickt sein Vorgänger, Erzbischof Robert Zollitsch, zurück, der jetzt altersbedingt aufhört. Und die (Erz-)Bischöfe Schick, Fürst und Mussinghoff verraten, was sie vom neuen Mann an der Spitze erwarten. » Video starten
 
Evonik-Vorstandsvorsitzender Engel.
Evonik-Vorstandsvorsitzender Engel sprach im Dom zu Münster über Gerechtigkeit
"Gerechtigkeit im unternehmerischen Handeln. Unternehmensethik als Herausforderung" - Zu diesem Thema sprach Prof. Dr. Klaus Engel, Vorstandsvorsitzender der Evonik Industries, am Mittwoch (12.März 2014) im St.-Paulus-Dom in Münster im Rahmen der Geistlichen Themenabende zur Fastenzeit. Es war der erste von insgesamt fünf solcher Abende, die unter dem Gesamtleitwort "Eine gerechte Welt - aber wie?" stehen. » Video starten
 
Der Neue an der Spitze - Bischöfe wählen Kardinal Reinhard Marx zum neuen Vorsitzenden
Der Neue an der Spitze - Bischöfe wählen Kardinal Reinhard Marx zum neuen Vorsitzenden
Reinhard Marx (60), Kardinal und Erzbischof von München-Freising, ist neuer Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. Bei der Frühjahrsvollversammlung in Münster wählten ihn die 62 katholischen Bischöfe zum Nachfolger von Erzbischof Robert Zollitsch (75). Der Kardinal erhielt im vierten Wahlgang mehr als die Hälfte der Stimmen. » Video starten
 
Viva Papa Francisco! - Was für ein Jahr!
Viva Papa Francisco! - Was für ein Jahr!
Am 13. März 2013 wurde der argentinische Kardinal Jorge Mario Bergoglio als Nachfolger des zurückgetretenen Benedikt XVI. zum neuen Papst der Römischen Weltkirche gewählt; er gab sich den Namen Franziskus. » Video starten
 
Jugendbischof Wiesemann.
Jugendbischof Wiesemann über den wichtigen Dienst der Messdiener und die Ministrantenwallfahrt nach Rom
Mehr als 430.000 Mädchen und Jungen sind in der katholischen Kirche in Deutschland als Messdienerinnen und Messdiener aktiv. Ein ganz wichtiger Dienst, sagt Jugendbischof Karl-Heinz Wiesemann. Mit ihrem Altardienst seien sie "ganz dicht dran" an der Feier von Tod und Auferstehung Jesu Christi. Uns in der heutigen Gesellschaft sei es bei weitem nicht selbstverständlich, sich gerade am Sonntagmorgen so zu engagieren. » Video starten
 
Oberhirte gesucht – Katholische Bischöfe wählen einen neuen Vorsitzenden
"Oberhirte gesucht – Katholische Bischöfe wählen einen neuen Vorsitzenden"
Wie der gute Hirte sollen sie sich mitten unter ihre Herde mischen und den "Geruch der Schafe" annehmen. Das fordert Papst Franziskus von seinen Priestern und Bischöfen. Die deutschen Oberhirten versammeln sich in diesen Tagen in Münster zur Frühjahrsvollversammlung der Bischofskonferenz. Im Mittelpunkt steht die von einem riesigen Medieninteresse begleitete Wahl eines neuen Vorsitzenden, denn Erzbischof Robert Zollitsch hört aus Altersgründen auf. » Video starten
 
Hirtenwort von Bischof Felix zur Fastenzeit 2014
Hirtenwort von Bischof Felix zur Fastenzeit 2014
Der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, ruft die Gläubigen im Bistum zu Beginn der Fastenzeit dazu auf, "sich immer tiefer mit dem Wort Gottes zu verbinden, weil die Freude und die Begeisterung über den Schatz des Evangeliums hier ihren eigentlichen Grund hat". Das Hirtenwort, das in allen Gottesdiensten in der Diözese am 8. und 9. März 2014 verlesen wurde, steht hier als Video zum Abruf bereit.  » Video starten
 
Pole Position: Elfte Jugendkatechese mit Bischof Genn
Jugendkatechese mit Bischof Dr. Felix Genn zum Thema "Heiliger Geist"
Mit "The power of love" ("Die Kraft der Liebe") war die Jugendkatechese überschrieben, die der Münsteraner Bischof Dr. Felix Genn am Sonntag (16. Februar 2014) mit etwa 200 jungen Menschen in der Jugendkirche effata! in Münster hielt. » Video starten
 
Sensation am Rosenmontag
Sensation am Rosenmontag: "Wir waren Papst" - vor einem Jahr trat Benedikt XVI. zurück
"Treffen sich zwei Päpste..." - der alte Witz bringt heute keinen mehr zum Lachen - und ist fast schon Alltag im Vatikan. Genau ein Jahr ist es her: Am 11. Februar 2013 - ausgerechnet am Rosenmontag - überraschte Papst Benedikt XVI. die ganze Welt. » Video starten
 
Im Namen des Teufels
Im Namen des Teufels:
Rituelle Gewalt in satanistischen Sekten

Zahlreiche Aussteigerinnen und Aussteiger berichten von satanistischen Sekten, in denen Rituelle Gewalt im Dienste Satans ausgeübt wird. Sie informieren über barbarische Praktiken, massive körperlichen Misshandlungen und einem unerträglichen psychischen Druck. » Video starten

Neues Buch zum Thema 'Rituelle Gewalt' erschienen
"Rituelle Gewalt – Das (Un)heimliche unter uns".  Nun ist auch ein Buch zu diesem Thema neu erschienen, das vom Arbeitskreis 'Rituelle Gewalt' der Bistümer Osnabrück, Münster und Essen herausgegeben wird. Die Autorinnen und Autoren geben einen umfassenden Einblick in dieses Thema, das in Deutschland zu wenig beachtet wird: Eine Situation, die im krassen Gegensatz zu den zahlreichen Berichten von Augenzeugen steht, die Rituelle Gewalt selbst erlebt haben. Das Buch vermittelt ein Gesamtbild von dieser exzessiven, im Verborgenen ausgeübten, ideologisch motivierten Gewaltform.
Rituelle Gewalt. Das (Un)heimliche unter uns. Herausgegeben vom Arbeitskreis Rituelle Gewalt der Bistümer Osnabrück, Münster und Essen. Münster 2014, Dialogverlag.  ISBN: 978-3-941462-93-9. Erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Dialogversand.

 
Pole Position: Elfte Jugendkatechese mit Bischof Genn
Pole Position:
Elfte Jugendkatechese mit Bischof Genn
"Pole Position: Ich glaube an Jesus Christus, der zurechten Gottes sitzt." - Unter diesem Motto stand die elfte Jugendkatechese mit Bischof Dr. Felix Genn, zu der zahlreiche Jugendliche und junge Erwachsene am Sonntag (12. Januar 2014) nach Münster in die Jugendkirche Effata(!) gekommen waren. Das Video vermittelt Eindrücke davon.» Video starten
 
Unterwegs für die Sternsinger: Willi im Flüchtlingslager
Unterwegs für die Sternsinger:
Willi im Flüchtlingslager
Zu einer aufrüttelnden Reise in ein afrikanisches Flüchtlingslager lädt der Film zur Aktion Dreikönigssingen 2014 ein. Willi Weitzel besuchte in Malawi das Flüchtlingslager Dzaleka, in dem zur Zeit rund 17.000 Flüchtlinge leben. Woher stammen diese Menschen? Warum mussten sie fliehen? » Video starten
 
Zwei Päpste, Limburg, Weltjugendtag und noch viel mehr - so turbulent war das katholische Jahr 2013
Zwei Päpste, Limburg, Weltjugendtag und noch viel mehr - so turbulent war das katholische Jahr 2013
2013 - ein Jahr geht zu Ende, das die katholische Kirche in Deutschland und in der ganzen Welt ziemlich verändert hat. Vor allem natürlich durch den Rücktritt von Papst Benedikt XVI. und die Wahl von Papst Franziskus. Der sorgt seitdem für jede Menge Wirbel - ob bei den Flüchtlingen auf Lampedusa, beim Weltjugendtag oder im alten R 4...  » Video starten
 
Für die Menschen in Lateinamerika und in der Karibik
Für die Menschen in
Lateinamerika und in der Karibik
"Hunger nach Bildung" – unter diesem Motto steht die Jahresaktion der Bischöflichen Aktion Adveniat, die sich insbesondere für die Menschen in Lateinamerika und in der Karibik engagiert. Wer am 24. oder 25. Dezember ein Krippenspiel, einen Wortgottesdienst oder eine Heilige Messe besucht, hat auch in allen Kirchen im Bistum Münster die Gelegenheit, im Rahmen der Kollekte die Projektarbeit von Adveniat zu unterstützen.  » Video starten
 
Bischofsimpuls zu Advent und Weihnacht 2013
Bischofsimpuls zu Advent und Weihnacht 2013
Anlässlich der Advents- und Weihnachtszeit 2013 gibt Münsters Bischof Dr. Felix Genn einen kurzen, geistlichen Impuls anhand einer figürlichen Darstellung der Begegnung zwischen den Heiligen Drei Königen und der Heiligen Familie, die sich in der Marienkapelle des St.-Paulus-Doms zu Münster befindet.  » Video starten
 
Jugendkatechese
Jugendkatechese mit Bischof Genn:
Knocking on heaven's door
Rund 200 junge Menschen waren dabei, als Münsters Bischof Dr. Felix Genn am Sonntag (17. November 2013) die Jugendkatechese unter dem Motto "Knocking on heaven's door - Ich glaube an Jesus Christus, der von den Toten auferstanden ist" hielt. Das Video vermittelt Eindrücke von der Veranstaltung. » Video starten
 
Münstersche Weihbischöfe werben für Pfarreiratswahlen
Münstersche Weihbischöfe werben für Pfarreiratswahlen
In dezentralen Pressekonferenzen rufen in diesen Tagen die Weihbischöfe Dieter Geerlings (Coesfeld/Recklinghausen), Dr. Christoph Hegge (Borken/Steinfurt), Wilfried Theising (Kleve/Wesel) und Dr. Stefan Zekorn (Münster/Warendorf) dazu auf, dass die Katholiken der Diözese ihr Stimmrecht bei den Pfarreiratswahlen wahrnehmen, die in den meisten Pfarreien des Bistums Münster am 9./10. November stattfinden. Das Video zeigt Ausschnitte aus der PK mit Weihbischof Zekorn in Münster.  » Video starten
 
September 2014: Großes Domweihfest in Münster
September 2014:
Großes Domweihfest in Münster
Vor 750 Jahren wurde das Wahrzeichen von Münster, der St.-Paulus-Dom eingeweiht. Deshalb gibt es vom 26.-28. September 2014 das große Domweihfest unter dem Motto "Willkommen im Paradies" mit Begegnung und Gottesdiensten, Katechesen und Diskussionen oder Vorträgen und Gesprächen.  » Video starten
 
Missio-truck zum Thema Flucht ist im Bistum Münster unterwegs
Missio-truck zum Thema Flucht
ist im Bistum Münster unterwegs
Ob man die Zahnbürste oder lieber den Pass einsteckt, kann eine lebenswichtige Frage sein - wenn man Flüchtling ist, so wie über 45 Millionen Menschen weltweit. Auf ihr Schicksal weist in diesen Wochen in den Kreisdekanaten Coesfeld, Borken und Recklinghausen des Bistums Münster der missio-Truck hin. » Video starten
 
EIN STARKES SIGNAL - CHRISTEN IN ALLER WELT BETEN MIT DEM PAPST FÜR FRIEDEN IN SYRIEN
EIN STARKES SIGNAL - CHRISTEN IN ALLER WELT BETEN MIT DEM PAPST FÜR FRIEDEN IN SYRIEN
Ein starkes Signal: Millionen Christen in aller Welt beten für eine friedliche Lösung des Syrien-Konflikts. Und folgen damit dem Aufruf von Papst Franziskus. Der richtet bei einer vierstündigen Gebetswache vor 100.000 Gläubigen auf dem Petersplatz erneut einen flammenden Appell gegen Krieg und Gewalt. » Video starten
 
Erzbischof Zollitsch wird 75.
Ein Mann des Dialogs -
Erzbischof Zollitsch wird 75
An diesem Freitag (9. August 2013) wird Erzbischof Robert Zollitsch 75. Als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz ist er seit 2008 einer der wichtigsten Repräsentanten der katholischen Kirche in Deutschland. Auf seine Initiative geht der derzeitige Dialogprozess zur Zukunft der katholischen Kirche zurück. » Video starten
 
Party an der Popacabana
Party an der "Popacabana" -
So war der Weltjugendtag in Rio
Mit einer riesigen Abschlussmesse am wohl berühmtesten Strand der Welt ist er zu Ende gegangen - der Weltjugendtag der katholischen Kirche in Rio de Janeiro. Nach offiziellen Schätzungen feierten rund drei Millionen junge Christen mit. Fünf Tage lang wurde die Copacabana zur "Popacabana", wurde Papst Franziskus zum frenetisch gefeierten Superstar dieses gigantischen Glaubensfestes. » Video starten
 
Jetzt geht's richtig los.
Jetzt geht's richtig los – Papst Franziskus
als Superstar des Weltjugendtags
Jetzt ist so richtig "Weltjugendtag": Nachdem er schon bei Armen und Drogenabhängigen war, trifft Papst Franziskus zum ersten Mal die Teilnehmer des riesigen Glaubensfestivals. In einer bunten Willkommensfeier am Strand der Copacabana erleben die Jugendlichen endlich "ihren" Papst. Rio bereitet Franziskus einen begeisterten Empfang. » Video starten
 
Video: An den Rändern: Papst Franziskus besucht Drogenklinik
An den Rändern: Papst Franziskus
besucht Drogenklinik und Aparecida
Menschen am Rand der Gesellschaft. Sie stellt Papst Franziskus immer wieder in den Mittelpunkt. Und dazu zählt er auch die Opfer von Drogen und Alkohol, die er in einer Klinik für Suchtkranke besucht. Dabei wendet er sich klar gegen jede Liberalisierung des Drogenkonsums, wie sie oft diskutiert wird. Eine wichtige Etappe für Franziskus ist auch der Kurzbesuch in Aparecida, dem größten Marienwallfahrtsort der Welt. » Video starten
 
Video: BETEN STATT BADEN: ERÖFFNUNG DES WELTJUGENDTAGS AN DER COPACABANA
BETEN STATT BADEN: ERÖFFNUNG DES
WELTJUGENDTAGS AN DER COPACABANA
Beten statt Baden: An der Copacabana, wo sonst Bikini und Badehose das Bild prägen, sind diesmal Regenschirm und Jacke angesagt. Bei der Eröffnung des 28. Weltjugendtags der katholischen Kirche in Rio de Janeiro. Doch trotz des strömenden Regens und Temperaturen um 15 Grad feiern mehr als eine halbe Million Jugendliche mit - bei dem Open-Air-Gottesdienst am wohl berühmtesten Strand der Welt. » Video starten
 
Video: Stürmisch und chaotisch - Brasilien heißt Papst Franziskus willkommen
Stürmisch und chaotisch - Brasilien
heißt Papst Franziskus willkommen
Der Doppelgänger aus Sand wartet schon länger an der Copacabana - jetzt ist auch der echte Papst in Brasilien gelandet. Und das Willkommen fiel gleich stürmisch und reichlich chaotisch aus. Immer wieder musste der Kleinwagen stoppen, weil so viele Menschen Franziskus sehen wollten - und am liebsten sogar berühren und mit ihm reden. » Video starten
 
Video: VON ROM BIS RIO – DIE GESCHICHTE DER WELTJUGENDTAGE
VON ROM BIS RIO –
DIE GESCHICHTE DER WELTJUGENDTAGE
Eine Audio-Slideshow mit historischen und aktuellen Bildern blickt zurück auf die Geschichte der Weltjugendtage - unter anderem auf legendäre Treffen mit dem "WJT-Vater", Papst Johannes Paul II., auf die größte religiöse Versammlung aller Zeiten, aber auch auf den unvergessenen ersten WJT mit Papst Benedikt XVI. im Jahr 2005 in Köln. » Video starten
 
Video: EXTREM LEBENDIG – ADVENIAT ERWARTET EMOTIONALEN WELTJUGENDTAG
EXTREM LEBENDIG – ADVENIAT ERWARTET EMOTIONALEN WELTJUGENDTAG
Countdown für den 28. Weltjugendtag der katholischen Kirche: Rund 2.000 Jugendliche aus Deutschland machen sich in diesen Tagen auf den Weg nach Rio, wo bald das Großereignis mit Papst Franziskus beginnt (23. - 28. Juli 2013). Erwartet werden in Brasiliens Hauptstadt bis zu zwei Millionen jugendliche Teilnehmer. » Video starten
 
Video: DER WEG AUS DER HÖLLE: WIE MISSIO IM KONGO OPFERN VON MASSENVERGEWALTIGUNGEN HILFT - UND WAS DAS MIT UNSEREN HANDYS ZU TUN HAT
DER WEG AUS DER HÖLLE: WIE MISSIO IM KONGO
OPFERN VON MASSENVERGEWALTIGUNGEN HILFT
Was haben unsere Handys mit Krieg und Massenvergewaltigungen im Kongo zu tun? Leider viel mehr als die meisten ahnen. Denn in dem afrikanischen Land gibt es reiche Vorkommen des wertvollen Erzes Coltan, und das braucht man für die Herstellung von Mobiltelefonen. » Video starten
 
Video: PAPST FRANZISKUS BESUCHT FLÜCHTLINGE AUF DER INSEL LAMPEDUSA
PAPST FRANZISKUS BESUCHT
FLÜCHTLINGE AUF DER INSEL LAMPEDUSA
Ein starker Appell an die Politik und an das Gewissen jedes Einzelnen - so kann man die erste Reise von Papst Franziskus außerhalb Roms in wenigen Worten charakterisieren. Schon das gewählte Ziel spricht Bände: kein frommer Wallfahrtsort, sondern die karge Flüchtlingsinsel Lampedusa. » Video starten
 
Video: ENTWARNUNG TROTZ ALLER UNRUHEN – BRASILIEN FREUT SICH AUF DIE DEUTSCHEN PILGER ZUM WELTJUGENDTAG
BRASILIEN FREUT SICH AUF DIE
DEUTSCHEN PILGER ZUM WELTJUGENDTAG
Vier Wochen noch – dann fällt in Rio der Startschuss zum katholischen Weltjugendtag (WJT). Zwei bis drei Millionen Jugendliche aus aller Welt werden erwartet, darunter auch etwa 2.000 aus Deutschland. Und die Spannung ist noch mal deutlich größer geworden, weil es zugleich die erste Auslandsreise von Papst Franziskus ist, dem ersten Kirchenoberhaupt aus Lateinamerika. » Video starten
 
Video: Papst Franziskus 100 Tage im Amt
100 Tage Papst Franziskus:
Was sagen Bischöfe und andere Kirchenleute?
Am 13. März wurde er gewählt – also ist Papst Franziskus in diesen Tagen genau 100 Tage im Amt (exakt am 21. Juni). In der Politik der klassische Zeitpunkt für eine erste Bilanz – und auch wir versuchen, die ersten Wochen und Monate des Mannes "vom Ende der Welt" ein wenig einzuordnen. Deshalb haben wir deutsche Bischöfe und andere Kirchenleute gefragt, wie sie "ihren neuen Chef" erleben ... » Video starten
 
Video: Das war die 72-Stunden-Aktion des BDKJ
Das war die 72-Stunden-Aktion des BDKJ
175.000 Leute haben an 4.000 Orten die Welt ein Stück besser gemacht. Und das in nur 72 Stunden. Ein kleiner Rückblick von katholisch.de.  » Video starten
 
Video:Vorbericht zur 72-Stunden-Aktion der katholischen Jugend
Vorbericht zur 72-Stunden-Aktion
der katholischen Jugend
In Deutschland sind mal wieder die Heinzelmännchen los… Könnte man jedenfalls glauben, wenn von Donnerstag bis Sonntag (13.-16. Juni 2013) die erste bundesweite "72-Stunden-Aktion" des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) läuft.  » Video starten
 
Video: NEUER SCHWUNG FÜR DIE KIRCHE? SO WAR DER EUCHARISTISCHE KONGRESS
NEUER SCHWUNG FÜR DIE KIRCHE?
SO WAR DER EUCHARISTISCHE KONGRESS
Mit einem feierlichen Gottesdienst und viel Applaus ist er zu Ende gegangen – der erste Nationale Eucharistische Kongress in Deutschland. In einer Grußbotschaft rief Papst Franziskus die Katholiken in Deutschland zu einem lebendigen Glaubenszeugnis auf. Geistliche und Laien hätten den Auftrag, "Gott zur Welt und die Welt zu Gott zu bringen".  » Video starten
 
Video: Ein großartiges Glaubensfest - Bilanz-Interview mit Erzbischof Zollitsch
Ein großartiges Glaubensfest -
Bilanz-Interview mit Erzbischof Zollitsch
Für den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, den Freiburger Erzbischof Robert Zollitsch, war der erste Nationale Eucharistische Kongress ein "großartiges Fest des Glaubens" und eine Ermutigung für den Dialogprozess in der katholischen Kirche. Die Kirche in Deutschland dürfe nie zu einer Randgruppe werden, sondern müsse sich auch mit weniger Katholiken weiter aktiv in der Gesellschaft einbringen, sagte Zollitsch am Sonntag im Bilanz-Interview.   » Video starten
 
Video: Zwischenbilanz Eucharistischer Kongress in Köln
Zwischenbilanz Eucharistischer Kongress in Köln
Mit einem feierlichen Gottesdienst im Kölner Tanzbrunnen ist gestern der Eucharistische Kongress eröffnet worden. Zu den Konzelebranten des Gottesdienstes zählte auch der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn. Bis Sonntag werden mehrere zehntausend Teilnehmer bei über 800 Veranstaltungen erwartet. Zum Eucharistischen Kongress hat die Deutsche Bischofskonferenz eingeladen. Eine erste Zwischenbilanz sehen Sie hier. » Video starten
 
Bischof Dr. Felix Genn zum Tod seines Vorgängers
Bischof Dr. Felix Genn zum Tod seines Vorgängers
Bischof em. Dr. Reinhard Lettmann ist tot. Der 80jährige, der 28 Jahre lang dem Bistum Münster als Diözesanbischof vorstand, verstarb am 16. April 2013 während einer Pilgerreise durch das Heilige Land, das ihm fast zu einer zweiten Heimat geworden war. Am Vormittag hatte er noch die Heilig Messe gefeiert, bevor er gegen 13 Uhr deutscher Zeit in Bethlehem verstarb. » Video starten
 
kathlolisch.de-Video: Was ist ein Papst?
katholisch.de-Video: Was ist ein Papst?
Die Serie "Katholisch für Anfänger" erklärt auf einfache und humorvolle Art zentrale Begriffe aus Kirche und Christentum. In dieser Folge geht es um das Amt des Papstes und seine Aufgaben.
» Link zum katholisch.de-Video
 
kathlolisch.de-Video: Was ist das Konklave?
katholisch.de-Video: Was ist das Konklave?
Die Serie "Katholisch für Anfänger" erklärt auf einfache und humorvolle Art zentrale Begriffe aus Kirche und Christentum. In dieser Folge geht es um den Begriff Konklave, die Papstwahl.
» Link zum katholisch.de-Video
 
Bischof Genn zu Pfeiffer und Missbrauchserforschung
Bischof Genn zu Pfeiffer und Missbrauchserforschung
Zu Beginn der Predigt beim Neujahrsempfang des Diözesankomitees der Katholiken im Bistum Münster am 12.01.2013 gab Münsters Bischof Dr. Felix Genn eine Erklärung ab zur Beendigung der Zusammenarbeit der Deutschen Bischofskonferenz mit dem Kriminologischen Forschungsinstitut von Prof. Pfeiffer. » Video starten
 
ImproTheater RatzFatz.de - Teil 1
Altersbilder unter der Lupe - ImproTheater RatzFatz.de - Teil 1
Das Video dokumentiert den ersten Teil eines Auftritt des ImproTheater RatzFatz.de in der Kolping-Bildungsstätte Coesfeld im Rahmen der Herbstfachtagung 2011 des Referats Seniorenseelsorge im Bischöflichen Generalvikariat Münster. » Video starten
 
ImproTheater RatzFatz.de - Teil 2
Altersbilder unter der Lupe - ImproTheater RatzFatz.de - Teil 2
Das Video dokumentiert den zweiten Teil eines Auftritt des ImproTheater RatzFatz.de in der Kolping-Bildungsstätte Coesfeld im Rahmen der Herbstfachtagung 2011 des Referats Seniorenseelsorge im Bischöflichen Generalvikariat Münster. » Video starten
 
Die Ausstellung Goldene Pracht
Die Ausstellung "Goldene Pracht"
Die Ausstellung "Goldene Pracht. Mittelalterliche Schatzkunst in Westfalen" (26.2.-28.5.2012) ist in Münster eröffnet worden. Sie präsentiert im LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte und in der Domkammer der Kathedralkirche St. Paulus auf 1.500 Quadratmetern in zwölf Räumen mehr als 300 herausragende Exponate des 10. bis 16. Jahrhunderts. » Video starten
 
Bischofswort zur Österlichen Bußzeit 2012
Bischofswort zur Österlichen Bußzeit 2012
Inhalte, mit denen die neuen pfarrlichen Strukturen gefüllt werden sollen, stellt Bischof Dr. Felix Genn in seinem Wort zur Österlichen Bußzeit 2012 in den Mittelpunkt. Er ermuntert dazu, sich in den Wüsten der Gottvergessenheit auf die Suche zu machen, um sich Räume für Gottesbegegnung und Gebet zu eröffnen. Ergänzendes Material zum Bischofswort steht auf www.bistum-muenster.de zum Abruf bereit. » Video starten
 
Aussendung des Friedenslichts von Betlehem in Xanten
Aussendung des Friedenslichts von Betlehem in Xanten
Auch in 2011 bringen Pfadfinderinnen und Pfadfinder zu Weihnachten das Friedenslicht aus Betlehem in die Pfarreien. Im Bistum Münster gab es am Sonntag (11. Dezember) in Münster und am Dienstag (13. Dezember) in Xanten überörtliche Aussendungsfeiern. Nunmehr ist das Licht fast überall in den Pfarrgemeinden angekommen und wird vielerorts am Wochenende (17./18. Dezember) in den Gottesdiensten verteilt. Das Video zeigt Eindrücke von der regionalen Aussendungsfeier im Xantener Dom. » Video starten
 
Erlebnisausstellung zur Bibel
"Mehr drin als man glaubt" - Erlebnisausstellung zur Bibel
Zitate aus der Heiligen Schrift der Christen können provozieren. Da ist die Rede von Feiern, Trinken, Fröhlichsein - oder gar von Sex und das, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Basierend auf der Diplomarbeit des Kommunikationsdesigners Heiko Rafflenbeul konzipierte ein Team um die Regionalstelle Mitte für katholische Kinder- und Jugendseelsorge Dülmen, die Jugendseelsorgekonferenz Recklinghausen und das dortige Jugendpastorale Zentrum Aeropag eine bemerkenswerte Erlebnisausstellung. » Video starten
 
Video-DVD zeigt den KZ-Überlebenden Pfarrer Hermann Scheipers und seine Schwester
Video-DVD zeigt den KZ-Überlebenden Pfarrer Hermann Scheipers und seine Schwester
Pfarrer Hermann Scheipers, 1913 in Ochtrup geboren, gehört zu jenen Zeitzeugen, die die menschenverachtende Brutalität des nationalsozialistischen Terrorsystems am eigenen Leibe zu spüren bekamen: Als "Staatsfeind" wurde er 1941 ins KZ Dachau eingeliefert. Dass er die viereinhalbjährige Haft überlebte, verdankt er vor allem seiner Zwillingsschwester Anna. » Video starten
 
Wort von Bischof Felix zum Advent
Wort von Bischof Felix zum Advent
Über die Sehnsucht nach einer besseren und liebevolleren Welt spricht Münsters Bischof Dr. Felix Genn in seinem Video-Impuls zur Adventszeit 2011. » Video starten
 
Begegnugstag mit jungen Freiwilligen und älteren Missionaren
Begegnugstag mit jungen Freiwilligen und älteren Missionaren
Einmal im Jahr treffen aktive und ehemalige Missionare aus dem Bistum Münster mit jungen Menschen zusammen, die einen freiwilligen Dienst im Ausland oder als Missionar auf Zeit antreten. Zu diesem "Begegnungstag der Missionare" kommt in der Regel auch der zuständige Weihbischof. Das Video zeigt Eindrücke vom Begegnungstag 2011. » Video starten
 
stummer SCHREI - ein Song gegen Kinderprostitution
"stummer SCHREI" - ein Song gegen Kinderprostitution
Im Lied "stummer SCHREI" sind das Grauen, die Verletzungen und Empfindungen in Worte und Musik gefasst, die damit verbunden sind, wenn ein junger Mensch sich um des Überlebens willen prostituieren muss. Das Lied "stummer SCHREI" entstand auf Grundlage von Schilderungen eines 14-jährigen Jungen, den der katholische Pfr. Dr. Jochen Reidegeld in Sri Lanka traf. » Video starten
 
15 Büchereien im Bistum Münster bieten Medien jetzt online an
15 Büchereien im Bistum Münster bieten Medien jetzt online an
Der Kolibri ist das Markenzeichen von www.bibload.de - dem neuen Online-Portal von 15 öffentlichen Büchereien im Bistum Münster und im Kreis Warendorf, das im November 2011 startete. Zunächst 6.000 eBooks, eAudios, eVideos und ePapers stehen den örtlichen Bücherei-Nutzern hier zur Online-Ausleihe bereit, können zur befristeten Nutzung heruntergeladen werden, quasi gesaugt - wie der Kolibri Nektar an Blüten saugt. » Video starten
 
WJT 2011: Begrüßungsabend in Pamplona
WJT 2011: Begrüßungsabend in Pamplona
Stimmungsvoller Auftakt nach einem mehrsprachigen Impuls in der Kirche und einem gemeinsamen Abendessen: Pauls Kapelle (in Spanien: La Banda de Pablo), dreiköpfige NGL-Formation des Bistums Münster, spielte zum Dessert auf. WJT-Teilnehmer aus Brasilien, Island, Litauen, Spanien und Deutschland ließen sich begeistern, bewegten sich zu den Rhytmen, klatschten und sangen mit. Vielversprechender Start für ein buntes Friedens- und Glaubensfest. » Video starten
 
20. Fußballturnier der Bistümer in Augsburg
20. Fußballturnier der Bistümer in Augsburg
Fußballteams aus fast allen Bistümern Deutschlands kamen im Mai zusammen, um zum 20sten Mal festzustellen, welche Mannschaft die beste ist. In einem spannenden Wettkampf trafen Teams aus Ordinariaten, Generalvikariaten und Einrichtungen aufeinander. Sieger wurde am Ende zum zweiten Mal innerhalb weniger Jahre die Mannschaft des Bischöflichen Ordinariats Eichstätt. Das 21. Fußballturnier der Deutschen Diözesen ist voraussichtlich im Jahr 2013 in Paderborn. » Video starten
 
Ostergarten in St. Antonius Recklinghausen
Ostergarten in St. Antonius Recklinghausen
Ein Ostergarten, wie er in Recklinghausen St. Antonius 2010 erstmals aufgebaut wurde und 2012 erneut gestaltet wird, besteht aus begehbaren Räumen, in denen die Passionsgeschichte Jesu in verschiedenen Szenen mittels Kulissen, Requisiten und akustischen sowie optischen Gestaltungselementen dargestellt wird und dort vom Besucher mit allen Sinnen miterlebt werden kann; dabei werden Besuchergruppen von kostümierten Zeitgenossen Jesu durch die Ausstellung geführt. » Video starten
 
Ausstellung Dimensionen – Wege zum Kreuz
Ausstellung "Dimensionen – Wege zum Kreuz"
"Dimensionen - Wege zum Kreuz" - unter diesem Titel steht eine ungewöhnliche und bewegende Ausstellung und Installation von Bildern und Szenen zum Kreuzweg, die erstmals in der Fastenzeit 2010 in Stadtlohn gezeigt worden war und seitdem immer wieder an anderen Orten präsentiert wurde und wird, im Sommer 2011 beispielsweise auch anlässlich des Gedenkens der Loveparade-Opfer in Duisburg. » Video starten
 
Bischofswort zur Österlichen Bußzeit 2011
Bischofswort zur Österlichen Bußzeit 2011
Mit Blick auf das von der evangelischen Kirche ausgerufene "Jahr der Taufe" blickt Münsters Bischof Dr. Felix Genn eingangs in seinem Bischofswort zur Österlichen Bußzeit 2011 auf das über konfessionelle Grenzen hinweg verbindende Grundsakrament. Darüber hinaus widmet er sich der Frage, wie es in dieser Zeit kirchlicher Strukturveränderungen zu geistlicher Neubesinnung kommen kann. Das Video dokumentiert das Wort zur Österlichen Bußzeit 2011 vollständig. » Video starten
 
Poetry Slam zum Auftakt der Bildungskampagne
Poetry Slam zum Auftakt der Bildungskampagne
'Bildung macht selig' – unter diesem Motto steht eine Kampagne der katholischen Erwachsenen- und Familienbildung, mit der insbesondere jüngere Zielgruppen angesprochen werden. Zu Beginn der Initiative gab es im Herbst 2010 eine bistumsweite Poetry-Slam-Meisterschaft mit regionalen Vorrunden in Gronau, Kevelaer und Münster, die ihr Finale im "Heaven" Club in Münsters Hafenmeile hatte. » Video starten
 
Abschied und Neubeginn beim Caritasverband der Diözese Münster
Abschied und Neubeginn beim
Caritasverband der Diözese Münster
Mit einem Gottesdienst und einem Festakt wurde Weihbischof Dieter Geerlings im Beisein von Bischof Dr. Felix Genn als Vorsitzender des Diözesancaritasverbandes Münster verabschiedet und Domvikar Dr. Klaus Winterkamp als Nachfolger in diesem Amt eingeführt. Ausschnitte aus der Predigt von Bischof Felix und den Grußworten des Festaktes dokumentieren wir in diesem Video. » Video starten
 
Dr. Stefan Zekorn zum Bischof geweiht
Dr. Stefan Zekorn zum Bischof geweiht
In einem feierlichen Gottesdienst im überfüllten Dom zu Münster hat Domkapitular Pfarrer Stefan Zekorn am Sonntag (13. Februar) die Bischofsweihe empfangen. Das Sakrament spendete Diözesanbischof Felix Genn; Mitkonsekratoren waren der Amtsvorgänger des 51-Jährigen als Regionalbischof, Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck aus Essen, und der Bischof von Limburg, Franz-Peter Tebartz-von Elst, früher ebenfalls Regionalbischof in Münster. Das Video dokumentiert Ausschnitte der Feier. » Video starten
 
Diözesantag Öffentlichkeitsarbeit 2011
Diözesantag Öffentlichkeitsarbeit 2011
"Medienwerkzeuge der Zukunft - Wie auf der Klaviatur der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit mitspielen?" Unter dieser Überschrift stand der sechste Diözesantag Öffentlichkeitsarbeit im Bistum Münster, zu dem Mitglieder der Öffentlichkeitsausschüsse von Pfarrgemeinden und Medienarbeiter von Verbänden eingeladen waren. Das Video gibt einen Einblick. » Video starten
 
Neuer Chef im Seelsorgeamt: Pater Manfred Kollig
Neuer Chef im Seelsorgeamt: Pater Manfred Kollig
Ein Ordenspriester ist ab dem 14. Januar 2011 der neue Leiter der Hauptabteilung Seelsorge im Bischöflichen Generalvikariat: der Arnsteiner Pater Manfred Kollig SSCC, der bis dahin die Abteilung Schulpastoral in der Hauptabteilung Schule und Erziehung leitete. Was sich für ihn hinter dem Begriff Seelsorge verbirgt, was aus seiner Sicht Auftrag und Aufgaben im Bereich Seelsorge sind - solche Fragen beantwortet Pater Manfred Kollig in diesem Video. » Video starten
 
Dr. Stefan Zekorn wird Weihbischof
Dr. Stefan Zekorn wird Weihbischof
Papst Benedikt XVI. hat den aus Datteln stammenden Pfarrer und Domkapitular Dr. Stefan Zekorn zum Weihbischof im Bistum Münster ernannt. Bischof Felix Genn gab die Berufung des 51-jährigen promovierten Theologen zeitgleich mit den vatikanischen Behörden am Freitag (3. Dezember) um 12 Uhr in Münster bekannt. » Video starten
 
Wort zum Advent von Bischof Genn
Wort zum Advent von Bischof Genn
"'Tauet Himmel, den Gerechten: Wolken, regnet ihn herab!' rief das Volk in bangen Nächten, dem Gott die Verheißung gab." Lieder und Gebete voller Erwartung und Sehnsucht sind in den nächsten Wochen wieder in den Kirchen zu hören. Es beginnt der Advent. Die Christen denken an die Ankunft Jesu vor 2.000 Jahren und die Wiederkunft Christi am Ende der Zeit. Bischof Dr. Felix Genn stimmt in diesem Video auf den Advent 2010 ein. » Video starten
 
Vamos! Auf zum Weltjugendtag nach Madrid!
Vamos! Auf zum Weltjugendtag nach Madrid!
Gemeinschaft erleben, Spanien kennen lernen, den Glauben feiern – all das mit über 1.000 jungen Leuten aus dem Bistum Münster und rund einer Million aus der ganzen Welt: das ist der Weltjugendtag 2011 in Madrid! Das WJT-Büro Bistum Münster bietet vom 10. bis 22. August 2011 eine Reise zum Weltjugendtag an. Im Video verraten Bischof Felix, zwei Seelsorger und drei junge Leute, warum sie dabei sein wollen. Mehr zum WJT 2011 und zum Reiseangebot des Bistums gibts auf www.wjt2011-muenster.de. » Video starten
 
10 Jahre Bischof Tenhumberg Stiftung
10 Jahre Bischof Tenhumberg Stiftung
Zehn Jahre Hilfe, zehn Jahre Hoffnung und Lichtblicke für Schwangere und Familien. Mit einem Festakt feierte die Bischof-Heinrich-Tenhumberg-Stiftung am Samstag (09.10.2010) die erste Dekade ihres Bestehens im Liudgerhaus. Im Video dokumentieren wir Ausschnitte aus der 90minütigen Feier. Es sprechen u.a. Bischof Dr. Felix Genn und Regierungspräsident Dr. Peter Paziorek. » Video starten
 
Bischofswort zum KAB-Diözesantag
Bischofswort zum KAB-Diözesantag
Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) erleben, Leute treffen, Ausstellungen ansehen, Neues hören und gemeinsam Gottesdienst feiern. All das war möglich beim KAB-Diözesantag 2010 in Dinklage. Bischof Dr. Felix Genn konnte nicht teilnehmen; er grüßte die KABler mit einer Videobotschaft. » Video starten
 
620 ältere Ministranten beim ersten Seniorenmessdienertag
620 ältere Ministranten beim ersten Seniorenmessdienertag
Immer mehr Ministranten im Renten- und Seniorenalter versehen mit großer Freude und Treue den Messdienerdienst in der Kirche, sei es als Assistenz des Geistlichen am Altar oder bei Beerdigungen, Hochzeiten und Andachten. Vielfach sind die älteren Messdiener aus dem Leben der Pfarrgemeinden nicht mehr wegzudenken, besonders werktags, wenn jüngere Ministranten die Schulbank drücken. » Video starten
 
Freiwilliges Soziales Jahr im Bistum
Freiwilliges Soziales Jahr im Bistum
Zur Förderung des freiwilligen sozialen Engagements im Bistum Münster gründeten der Caritasverband für die Diözese Münster e.V. und der BDKJ, Diözese Münster im Mai 2005 die fsj Münster gGmbH. Jugendfreiwilligendienste und das Freiwillige Soziale Jahr als eine Form dieser Dienste gab es schon lange vorher. Mit der Gründung einer eigenen Gesellschaft konnte das Platzangebot erweitert werden. Waren es 2005 noch 100 FSJ-Plätze, so sind es jetzt jährlich 300 junge Menschen, die in Trägerschaft der fsj Münster gGmbH ein FSJ in sozialen Einrichtungen im nordrheinwestfälischen Teil des Bistums absolvieren können. Im Film zeigen wir zwei FSJ-ler an ihren Einsatzstellen, informieren über die Begleitseminare und die Dienstleistungen der fsj Münster gGmbH. » Video starten
 
Zwischenbericht der Missbrauchskommission
Zwischenbericht der Missbrauchskommission
"Sexueller Missbrauch von Minderjährigen: Information - Austausch - Wie geht es weiter?" Unter diesem Titel stand eine Informationsveranstaltung für Priester, Diakone und Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten mit mehr als 500 Teilnehmern. Dabei gab die "Bistumskommission für Fälle sexuellen Missbrauchs Minderjähriger durch Geistliche" einen Zwischenbericht: aus der Zeit seit 1948 sind der Kommission inzwischen 60 Täter und mehr als 106 Opfer bekannt. Vor diesem Hintergrund äußerten sich im Rahmen einer Pressekonferenz auch Münsters Bischof Dr. Felix Genn, Pfr. Dr. Hans Döink, Vorsitzender der Kommission und seine Vertreterin, die Erste Kriminalhauptkommissarin a. D. Gudrun Schramm-Arntzen. Ausschnitte ihrer Aussagen dokumentiert dieses Video. » Video starten
 
Fußballturnier der Bistümer
Fußballturnier der Bistümer
Zeitgleich mit den ersten Spielen der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika fand in Münster die 19. Deutsche Fußballmeisterschaft der Bistümer statt. Als Vorjahressieger hatte die Diözese Münster eingeladen, 18 Teams aus ganz Deutschland waren angemeldet, 15 haben teilgenommen. Die Mannschaft vom Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn errang schließlich im Finale vor den Mitbewerbern auf dem Bistum Essen den ersten Platz. Schirmherr Bischof Dr. Felix Genn nahm die Siegerehrung vor. Das Team aus Münster kam in der fast punkt- und torgleichen vorderen Hälfte des Wettbewerberfeldes auf Platz acht. "Es war ein sehr spannender und ein sehr fairer Wettbewerb ohne größere Blessuren", bilanzierte Betriebssportkoordinator Antonio Nulchis vom Bischöflichen Generalvikariat Münster. » Video starten
 
Schwerpunkte der neu ernannten Weihbischöfe
Schwerpunkte der neu ernannten Weihbischöfe
Einsatz für Schwache und Arme, eine vertiefte Spiritualität, Ermutigung zum Christsein - unterschiedliche Schwerpunkte nannten die neu ernannten Weihbischöfe Dieter Geerlings, Dr. Christoph Hegge und Wilfried Theising beim Empfang nach der Bekanntgabe ihrer Ernennungen. » Video starten
 
Drei neue Weihbischöfe ernannt
Drei neue Weihbischöfe ernannt
Papst Benedikt XVI. hat den Vorsitzenden des Diözesancaritasverbandes, Dieter Geerlings, den stellvertretenden Generalvikar Christoph Hegge und den Borkener Propst und Kreisdechanten Wilfried Theising zu Weihbischöfen für das Bistum Münster ernannt. Die Berufungen wurden am 31. Mai zeitgleich in Rom und in Münster bekanntgegeben. In Münster begann die Bekanntgabe im Dom mit großem Festgeläut. » Video starten
 
Bistumsstand auf dem Kirchentag in München
Bistumsstand auf dem Kirchentag in München
Auch beim zweiten Ökumenischen Kirchentag 2010 in München präsentierte sich das Bistum Münster. Gemeinsam mit der Darlehenskasse Münster, dem Dialogverlag, dem Erzbistum Hamburg und den Bistümern Hildesheim und Osnabrück hatte die Diözese Münster einen größeren Stand auf der Agora, dem großen Markt der Möglichkeiten. Tausende Kirchentagsbesucher informierten sich hier, zahlreiche Bistumsangehörige nutzten den Stand als Treffpunkt und etliche Bischöfe kamen vorbei. » Video starten
 
Bistum zeigt Umweltprojekte beim Kirchentag
Bistum zeigt Umweltprojekte beim Kirchentag
Die Bewahrung der Schöpfung ist eines der größeren Themen beim Ökumenischen Kirchentag in München. Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind auch aktuelle Aktionsschwerpunkte des Diözesankomitees der Katholiken im Bistum Münster. Vor diesem Hintergrund hat das Komitee angeregt, einige der vielen ökologisch orientierten Aktivitäten und Projekte exemplarisch im Film vorzustellen, die sich in Kirchengemeinden, in katholischen Verbänden und Einrichtungen in der Diözese entwickelt haben. Das Video wird auch auf dem Stand des Bistums auf dem Ökumenischen Kirchentag gezeigt. » Video starten
 
Bischofswort zur Österlichen Bußzeit 2010
Bischofswort zur Österlichen Bußzeit 2010
Sich zur Fastenzeit mit einem Hirtenschreiben an die Christinnen und Christen in der Diözese zu wenden, um Impulse zu geben und Akzente zu setzen, ist eine langjährig gepflegte und gute Tradition, die in diesem Jahr auch Bischof Dr. Felix Genn erstmals aufnimmt. Eine gekürzte Fassung seines Bischofswortes zur Österlichen Bußzeit 2010 wird am 27./28. Februar in allen Gottesdiensten im Bistum vorgelesen. Die vollständige Version, gesprochen von Bischof Felix selbst, ist hier als Video abrufbar. Als DVD ist diese Version im Bischöflichen Generalvikariat erhältlich. » Video starten
 
Bischof Felix: Haiti braucht mehr als Soforthilfe
Bischof Felix: Haiti braucht mehr als Soforthilfe
Die katholische Kirche spielt angesichts eines kaum präsenten Staates eine wichtige Rolle in Haiti, das auch schon vor der schweren Erdbebenkatastrophe im Januar 2010 zu den ärmsten der Welt zählte. Seit Jahren unterstützt die Bischöfliche Aktion Adveniat hier zahlreiche Hilfsprojekte. Bischof Dr. Felix Genn, der Vorsitzender der Bischöflichen Kommission Adveniat ist, ruft zu andauernder Unterstützung durch Spenden und im Gebet auf. » weiter
 
Wort von Bischof Felix zum Advent 2009
Wort von Bischof Felix zum Advent 2009
Münsters Bischof Dr. Felix Genn spannt in seinem Gruß- und Impulswort zum Advent 2009 einen weiten Bogen: vom Selbstmord von Robert Enke über das Hoffnungszeichen des Kommens Gottes in die Welt bis hin zur diesjährigen Kampagne der Bischöflichen Aktion Adveniat zu Gunsten der Menschen in Lateinamerika, deren Vorsitzender Genn ist. » weiter
 
Umfrage zu zeitgemäßem Religionsunterricht
Umfrage zu zeitgemäßem Religionsunterricht
"Alter Wein in neuen Schläuchen…?" – dieses Motto steht über der Jahrestagung für katholische Religionslehrer/innen an Realschulen im Bistum am 19./20. November im Franz-Hitze-Haus in Münster. Es geht um die Frage nach den Kriterien für einen guten Religionsunterricht auf dem Hintergrund der aktuellen Debatte über Bildungsstandards und Kompetenzorientierung. Aus Anlass dieser Tagung wurden fünf Schüler, eine Studentin, eine Mutter, ein pensionierter Religionslehrer, ein Personalverantwortlicher einer Versicherung, ein Kulturredakteur, ein Oberbürgermeister und Bischof Dr. Felix Genn befragt. Die Antworten werden auf der Tagung gezeigt und sind hier abrufbar. » weiter
 
Umfrage zur Kirchenmusik
Umfrage zur Kirchenmusik
"Harmonia celestis und Kirche. Dienst und Rolle der Kirche im kulturellen Leben und in der Gesellschaft" - unter diesem Leitwort steht der Kirchenmusikkongress am 13./14. November, zu dem 85 haupt- und nebenamtliche Kirchenmusiker aus dem gesamten Bistum in Münster erwartet werden. Veranstalter ist das Referat Kirchenmusik im Bischöflichen Generalvikariat unter der Leitung von Kirchenmusikreferent Ulrich Grimpe. Für diese Tagung wurde eine Umfrage zur Bedeutung von Kirchenmusik produziert, in der neben Gottesdienstbesuchern auch ein Oberbürgermeister, ein Kulturchef einer Tageszeitung und Bischof Dr. Felix Genn zu Wort kommen. » Video starten
 
Neuer Bischof von Essen: Franz-Josef Overbeck
Neuer Bischof von Essen: Franz-Josef Overbeck
Vor sieben Monaten war Bischof Dr. Felix Genn von Essen nach Münster gewechselt. Jetzt ernannte Papst Benedikt XVI. den Weihbischof Dr. Franz-Josef Overbeck zum neuen Ruhrbischof. Overbeck studierte in Rom, war Kaplan in Haltern am See und Domvikar in Münster, bevor er Leiter des Instituts für Diakonat und pastorale Dienste wurde. 2007 wurde er zum Bischof geweiht und wurde Regionalbischof für die Region Münster Warendorf; während der Sedisvakanz 2008-2009 verwaltete Overbeck als Diözesanadministrator das Bistum Münster. Der 1964 in Marl Geborene wird im Dezember in sein Amt eingeführt und ist dann jüngster Diözesanbischof in Deutschland. » Video starten
 
Bischof Genn segnete den neuen Abt von Gerleve
Bischof Genn segnete den neuen Abt von Gerleve
P. Laurentius Schlieker heißt der fünfte Abt von Gerleve. In einem festlichen Gottesdienst erteilte Bischof Dr. Felix Genn dem 58-jährigen Theologen und Kirchenmusiker, der im August von seinen Mitbrüdern gewählt worden war, den kirchlichen Segen und überreichte ihm die Insignien seines Amtes: die Regel des Heiligen Benedikt, den Ring, die Mitra und den Hirtenstab. » Video starten
 
Dokumentiert: die 72-Stunden-Aktion im Bistum
Dokumentiert: die 72-Stunden-Aktion im Bistum
"15.000 engagierte Kinder und Jugendliche im Bistum Münster, 100.000 in ganz Deutschland - das ist immens. Das schaffen nicht viele." So staunte Weihbischof Dr. Franz-Josef Overbeck auf der Abschlussveranstaltung der 72-Stunden-Aktion am 10. Mai 2009 in Münster. Wie es aussieht, haben alle Aktionsgruppen ihre Aufgaben geschafft, alle Projekte haben ein gutes Ende gefunden und die Aktiven alle hatten jede Menge Spaß. Das zeigt auch das Dokumentationsvideo am Beispiel einiger Aktionsgruppen. » Video starten
 
Bischof Genn beim Tag der Seelsorger
Bischof Genn beim Tag der Seelsorger
Dem wechselseitigen Kennenlernen, der Begegnung und dem Gedankenaustausch diente ein "Tag der Seelsorgerinnen und Seelsorger" am Dienstag (28. April 2009) in der Halle Münsterland. Mehr als 700 Priester und Diakone, Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten sowie aus allen Teilen der Diözese nahmen daran teil. In einem von Beifall begleiteten, rund einstündigen Grundsatzreferat nahm der neue Diözesanbischof im Kongresssaal zu "Dimensionen der pastoralen Herausforderung" Stellung. Ausschnitte daraus sind hier dokumentiert. » Video starten
 
Domkapitel empfing Bischof Genn in Billerbeck
Domkapitel empfing Bischof Genn in Billerbeck
Am Tag vor seiner offiziellen Einführung als neuer Bischof von Münster wurde Bischof Dr. Felix Genn in Billerbeck empfangen - das ist der Sterbeort des heiligen Liudger, dem ersten Bischof von Münster. Dompropst Josef Alfers hieß den neuen Oberhirten in der Diözese herzlich willkommen. Nach einer Prozession betete Bischof Felix in Liudgers Sterbekapelle und feierte eine Vesper mit, an deren Ende er eine Ansprache hielt. » Video starten
 
Bischof Genn leistete Treueeid in Düsseldorf
Bischof Genn leistete Treueeid in Düsseldorf
Felix Genn (Essen), ernannter Bischof von Münster, hat den staatskirchenrechtlich vorgeschriebenen Treueeid auf die Verfassung des Landes Nordrhein-Westfalen abgelegt. Die Vereidigungszeremonie erfolgte am 10. März 2009 in der Düsseldorfer Staatskanzlei. Mit dabei waren auch NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers, Domprobst Josef Alfers und Prälat Norbert Kleyboldt, ständiger Vertreter des Diözesanadministrators.» Video starten
 
Goldenes Priesterjubiläum von Bischof Lettmann
Goldenes Priesterjubiläum von Bischof Lettmann
Sein Goldenes Priesterjubiläum feierte Bischof em. Reinhard Lettmann am ersten Fastensonntag im Hohen Dom zu Münster. Wir zeigen Ausschnitte aus der Begrüßung von Prälat Norbert Kleyboldt, der auch ein Grußwort von Papst Benedikt XVI. verlas, aus der Predigt von Weihbischof Franz-Josef Overbeck und aus den Dankesworten des Jubilars. » Video starten
 
Bischof Genn zu Karneval, Wein und Bier
Bischof Genn zu Karneval, Wein und Bier
Von Weiberfastnacht bis kurz vor Aschermittwoch erreicht das närrische Treiben der fünften Jahreszeit auch in manchen Orten im Bistum Münster seinen Höhepunkt. Bei seiner ersten Pressekonferrenz in Münster verriet Bischof Felix Genn, welche Beziehung er dazu hat und wo seine Vorlieben bei Wein und Bier liegen. » Video starten
 
Bischof Genn zu Papst und Pius-Brüdern
Bischof Genn zu Papst und Pius-Brüdern
Die päpstliche Rücknahme der Exkommunikation für vier Mitglieder der Pius-Bruderschaft hat höhere mediale Wellen geschlagen als jedes andere kirchliche Thema der vergangenen Jahre. Bei seiner ersten Pressekonferrenz in Münster äußerte sich Bischof Felix Genn zu diesem Thema. » Video starten