Dienstag Sep 21 2021
Teilnehmen

"Erzähl mir nix!" Verschwörungsmythen als Thema für den Unterricht

10:00 – 16:00 Uhr, Jüdisches Museum Westfalen, Julius-Ambrunn-Straße 1, 48232 Dorsten

  • Angebote für Lehrerinnen und Lehrer
  • Sekundarstufe II
  • Kreisdekanat Recklinghausen

Preis: 12 Euro

Anmeldeschluss:

Veranstalter: Bischöfliches Generalvikariat, Abteilung Religionspädagogik

Bezirk Recklinghausen

Im Rahmen dieser ganztägigen Fortbildung, die sich primär an Lehrkräfte der Sekundarstufe II richtet, werden Verschwörungserzählungen in historischer und gegenwärtiger Perspektive thematisiert. Es werden Kontinuitäten nachvollzogen und der Zusammenhang von Verschwörungsmythen und Antisemitismus aufgezeigt.

Die Teilnehmenden beschäftigen sich im ersten Teil mit der Struktur von Verschwörungserzählungen und ihrer Funktion für die Verschwörungsgläubigen. Im zweiten Teil der Fortbildung werden Handlungsstrategien im Umgang mit Verschwörungsdenken im schulischen Kontext erprobt und Perspektiven für eine Thematisierung im Unterricht eröffnet.

Zudem besteht die Möglichkeit, das Jüdische Museum Westfalen als außerschulischen Lernort kennen zu lernen.

Referentin:
N. N., Jüdisches Museum Westfalen, Dorsten

Leitung:
N. N., Schulreferat des Evangelischen Kirchenkreises Münster
Dr. Heiko Overmeyer, Bischöfliches Generalvikariat Münster

Hinweis:
Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Schulreferat des Evangelischen Kirchenkreises Münster statt.

Bettina Kluck

Sekretärin

0251 495-417

kluck[at]bistum-muenster.de
Zurück zur Übersicht

Anmeldung

Anmeldedaten

Bitte geben Sie an, an welcher Schule in welchem Ort Sie tätig sind.

captcha