Organisatorisches

Informationen zu rechtlichen Vorgaben im Bereich der Jugendarbeit/Jugendpastoral

Verantwortungsvolle Jugendarbeit – Die Top Five der Corona Schutzmaßnahmen in der Jugendarbeit:

Achtung!

Bis zum 7. März 2021 sind alle Angebote der Jugendarbeit in Präsenzform auf Grund der Coronaschutzverordnung NRW untersagt. Das betrifft z.B. Gruppenstunden oder gemeinsame Aktivitäten in Präsenz wie Ferienfreizeiten, Gruppenreisen, Übernachtungsangebote oder Tagesausflüge.

Bei Angeboten in der Jugendarbeit während der Corona-Pandemie ist die Einhaltung der AHA+L Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmasken, Lüften) essenziell.

  1. 1,5 m Abstand zu jeder Zeit wahren! Unabhängig vom Mindestabstand ist immer ein Mund-Nasenschutz zu tragen.
    Die zulässige Gruppengröße beträgt auf Grund der aktuellen Coronaschutzverordnung 10 Personen.
     
  2. Hygiene achten! Möglichkeiten zum Händewaschen und zur Handdesinfektion bereithalten. Hust- und Niesettikette beachten.
     
  3. Gruppenraum bzw. Veranstaltungsraum regelmäßig lüften! Vor oder nach der Veranstaltung alle benutzten Oberflächen (Tische, Stühle) reinigen.
     
  4. Rückverfolgbarkeit von Kontakten sicherstellen! Dazu müssen von allen Teilnehmenden, mit deren Einverständnis, Name, Adresse und Telefonnummer schriftlich erfasst werden (wenn nicht schon bekannt). Bei wechselnden Personengruppen auch der Zeitraum ihrer Anwesenheit. Die Daten sind von der Leitung vier Wochen geschützt aufzubewahren und anschließend zu vernichten.
     
  5. Beim gemeinsamen Essen in der Gruppe vorher die Hände waschen und desinfizieren!

Dies ist eine Übersicht der wichtigsten Vorgaben des Landes NRW, es können weitere Regelungen in den Kommunen verfügt werden. Erkundigt euch bitte bei eurer Gemeinde- oder Stadtverwaltung. Ferner sind evtl. die Vorgaben aus dem Hygienekonzept des Trägers/der Einrichtung (Pfarrheim usw.) zu beachten.

 

Junge Menschen mit Maske tanzen zu Musik aus einer Boombox.
© A. Biascioli/Adobe Stock

Programmideen

Praktische Tipps und Spielideen für die Gestaltung von Gruppenstunden und Ferienfreizeiten

Weiter

Informationen über Ferienfreizeiten und Reisen

Von der Anmeldung über Möglichkeiten der Finanzierung bis zum Notfallmanagement:
Infos, Tipps und Materialien zur Organisation von Freizeiten und Reisen.

Weiter
Grafik eines Jugendlichen, der mit einem auf den Rücken geschnallten Flugzeugmodell mit erhobenen Armen über eine Wiese läuft.

Fortbildungstipps

Gruppenleiterkurse, Präventionsschulungen und weitere Qualifizierungsangebote für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit

Weiter

Ansprechpartner

Johannes Haesser

Pädagogischer MitarbeiterAus- und Fortbildung + Dekanate Wesel, Dinslaken, Moers und Duisburg- West

02801 9886113

haesser[at]bistum-muenster.de
Julia Koch

Julia Koch

Pädagogische MitarbeiterinJugendverbandsarbeit + Öffentlichkeitsarbeit + Dekanate Kleve, Emmerich und Xanten

02801 9886114

koch-j[at]bistum-muenster.de

Julia Wehofsky

Pädagogische FachkraftJugendverbandsarbeit + Dekanate Hamm, Ahlen-Beckum

0251 4882016

wehofsky[at]bistum-muenster.de

Anna Bagert

Pädagogische FachkraftAus- und Fortbildung + Dekanat Lüdinghausen-Werne

02594 5093535

bagert-a[at]bistum-muenster.de
Frank Rauhaus

Frank Rauhaus

Leiter des Referats Projektentwicklung

0251 495-380

rauhaus[at]bistum-muenster.de