Auf dem Weg zur kirchlichen Trauung

Unsere Seelsorge Praxis Ausgabe Januar 2017

Was gibt es zu tun und zu überlegen, wenn eine kirchliche Hochzeit geplant wird? Welche Unterlagen werden benötigt? Was ist, wenn der Partner evangelisch ist? Wie kann die Liturgie mitgestaltet werden? Welche Bedeutung haben die liturgischen Handlungen während der kirchlichen Feier?

Viele Paare stellen solche und andere Fragen, wenn es um die Vorbereitung der kirchlichen Trauung geht. Der Traugottesdienst gehört zu den schönsten und feierlichsten Gottesdiensten überhaupt. Er kann zum Ort werden, an dem die Hoffnungen, Sehnsüchte und Wünsche des Paares zur Sprache gebracht werden. Dazu sind Ideen gefragt und eine intensive Vorbereitung notwendig. Bei der Gestaltung der Feier der Liturgie geht es darum, dass die eigene Lebenswelt vor Gott getragen und um Gottes Segen gebeten wird.

Die überarbeitete Ausgabe aus der Reihe "Unsere Seelsorge Praxis" antwortet auf Fragen zur Gestaltung der Feier der Trauung, erklärt, welche Formalitäten erledigt werden müssen und thematisiert die Erfahrungen junger Paare heute in einer Welt voller Umbrüche. Neu ist ein eigenes Kapitel zur konfessionsverschiedenen Trauung. Konkrete Ideen und Texte für die Gestaltung des Gottesdienstes sowie grundsätzliche Überlegungen zum Sakrament der Ehe und der kirchlichen Trauung runden die Arbeitshilfe ab.

Die Auswahl von Texten und die Auseinandersetzung mit den Fragen rund um die Liturgie kann zu einer guten Erfahrung für das Brautpaar werden, wenn die ausgewählten Texte die eigene Persönlichkeit sichtbar werden lassen. Aus diesem Grund ist jedes Brautpaar eingeladen, sich für die Vorbereitung Zeit zu nehmen, sich zu informieren, Ideen einzubringen und den Austausch mit dem Priester oder Diakon zu suchen.

Bezug: Bischöfliches Generalvikariat Münster, Materialdienst, Rosenstraße 16, 48143 Münster, Telefon: 0251 495-541, E-Mail: materialdienst[at]bistum-muenster.de.

 

Downloads:

Trausprüche

Planungsschema

Merkliste