Direktorium des Bistums Münster

Liturgischer Kalender und Nekrologium

Das Direktorium des Bistums Münster enthält den genauen liturgischen Kalender und die dazu notwendigen Angaben für das Bistum Münster. Zum Beispiel gibt es Hinweise für die Eigenfeiern des Bistums. Es wird im Auftrag des Diözesanbischofs herausgegeben und ist für alle liturgischen Feiern bindend. Das Direktorium gehört in jede Sakristei. Im Wesentlichen ist das Direktorium des Bistums Münster ähnlich wie das der anderen (Erz-)Diözesen aufgebaut. Es enthält:

 

  • Zeittafel und bewegliche Feste
  • Allgemeine Hinweise zur Feier der Liturgie
  • Tafel der Eigenfeiern des Bistums Münster
  • Kalendarium mit allen Angaben zur Messfeier (liturgischer Grad, liturgische Farben, Lesungstexte und Antwortpsalmen, Messformulare, Auswahltexte, etc.) und zum Stundengebet (Hinweise für die Laudes und Vesper, ebenfalls die Verwendung des "Te Deum" in der Lesehore)
  • Nekrologium (Verstorbenenliste) der Bischöfe, Priester und Diakone (50 Jahre lang)
  • Alphabetisches Namensregister des Nekrologs

Gebetsanliegen des heiligen Vaters:

Beten wir um das Miteinander mit allen Menschen: Der Herr gebe uns die Gnade, mit unseren Schwestern und Brüdern aus anderen Religionen geschwisterlich zu leben, offen und im Gebet füreinander.

Direktorium für Freitag, den 22.1.2021

Fr der 2. Woche im Jahreskreis

g

Hl. Vinzenz, Diakon, Märtyrer in Spanien

g

Hl. Vinzenz Pallotti, Priester (DK)

Off

vom Tag oder von einem g (Hl. Vinzenz Pallotti: StB Münster 14f.)

gr
M

vom Tag, zB: Tg 1047 (1069); Gg 1039 (1061); Sg
1040 (1062)
L:    Hebr 8,6–13
Ev:    Mk 3,13–19

r
M

vom hl. Vinzenz (Com My)
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL, zB:
L:    2 Kor 4,7–15
Ev:    Mt 10,17–22
 

M

vom hl. Vinzenz Pallotti (Com Seels; MB Münster 8) 
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL, zB: aus ML Münster 8f.: 
L:     Jes 58,6–11 
Ev:     LK 10,1–9

Nekrologium

  • 1976:

    Daldrup, Wilhelm, Pfr i.R. von Recklinghausen St. Suitbert,* 19.06.1890 in Münster, W 27.02.1926

  • 1980:

    Werres, Johannes, Pfr i.R. von Geldern-Hartefeld St. Antonius Abbas, * 19.09.1912 in Dinslaken, W 22.05.1948

  • 1982:

    Brüggemeier, P. Heinrich MSC, Krankenhauspfarrer an der Rheinischen Landesklinik in Bedburg-Hau, * 16.04.1920 in Paderborn, W 05.08.1954

  • 1994:

    Barckhaus, Friedrich, Pfr an der Justizvollzugsanstalt in Münster, * 25.03.1931 in Beckum, W 11.02.1958

  • 2000:

    Kemper, Heinrich, Pfr i.R. von Vreden-Lünten St. Bruno, * 08.06.1927 in Vreden, W 21.12.1953

  • 2019:

    Kurz, Günter * 04.04.1935, W 02.02.1961

Hier gibt es das Direktorium des Bistums Münster zum Download:

Direktorium 2020-2021

Abkürzungsverzeichnis

  • Allgemein
    • †: Applikationspflicht; gebotener Feiertag
    • APs: Antwortpsalm (Vorschläge)
    • Cr: Credo
    • eig: eigener, eigene(s)
    • Ev: Evangelium
    • Gl: Gloria
    • Hg: Hochgebet(e)
    • L: Lesung
    • M: Messfeier
    • Off: Offizium
    • Prf: Präfation
    • Ps: Psalm(en)
    • RK: Religionskalender
    • V: Vesper
  • Liturgischer Rang
    • F: Fest
    • G: gebotener Gedenktag
    • g: nicht gebotener Gedenktag
    • H: Hochfest
  • Liturgische Farben
    • Gr: Grün
    • R: Rot
    • Rs: Rosa
    • S: Schwarz
    • V: Violett
    • W: Weiß