Beratungsstelle Rituelle Gewalt

Ein Angebot der der Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Im Bistum Münster bieten zwei Mitarbeiterinnen der Ehe-, Familien- und Lebensberatung Betroffenen ritueller Gewalt Rat und Unterstützung an. Die Beratungs- und Unterstützungsangebote richten sich zum einen an die Opfer selbst, zum anderen an ihre beruflichen und privaten Helferinnen und Helfer.

Für die betroffenen Menschen kann es um Fragen der Alltagsbewältigung, die Entwicklung von Schutzkonzepten, die seelsorgliche Begleitung und die Unterstützung des Ausstiegs gehen. Berufliche und private Helferinnen und Helfer erhalten über die Beratungsstelle Rituelle Gewalt weiterführende Informationen sowie Unterstützung bei Fragen der Ausstiegsbegleitung und des Umgangs mit den von ritueller Gewalt betroffenen Menschen. Das Team der Beratungsstelle Rituelle Gewalt arbeitet streng vertraulich und ist eng vernetzt mit anderen medizinischen und psychosozialen Diensten.