„Familienferienhotel“ in Gerleve

, Kreisdekanat Coesfeld

Sommerurlaub - das klingt für viele Menschen nach Meer, Strand oder den Bergen. Da viele Familien vermutlich nicht an die ursprünglich geplanten Ferienorte reisen können oder wollen, hat sich das Haus St. Benedikt, die Jugendbildungsstätte der Benediktinerabtei Gerleve, eine Alternative überlegt und eröffnet in diesem Sommer das „Familienferienhotel Gerleve“.

Familien habe hier die Möglichkeit, eine Woche Urlaub weg von zu Hause, aber doch ganz in der Nähe zu verbringen. Sie werden, wie im klassischen Hotel, von der Klosterküche mit vier täglichen Mahlzeiten versorgt und müssen sich um nichts weiter kümmern.

Neben der Möglichkeit zur Freizeitgestaltung auf dem großzügigen Gelände der Abtei  oder Ausflügen in die Umgebung packt das Team der Jugendbildungsstätte jeder Familie einen eigenen „Koffer“  mit Angeboten zur gemeinsamen Gestaltung der Zeit vor Ort. Im Koffer finden sich Anregungen und Inhalte für Eltern, Kinder verschiedenen Alters und für alle gemeinsam.

Das „Familienferienhotel“ kann vom 29. Juni bis zum 19. Juli sowie vom 3. bis zum 9. August immer für eine Woche von montags bis sonntags gebucht werden. Erwachsene aus dem Bistum Münster zahlen 210 Euro (aus anderen Bistümern 282 Euro). Die Kosten für Jugendliche liegen bei 190 Euro (222 Euro) und für Kinder bei 96 Euro (168 Euro).

Weitere Informationen zu diesem Angebot gibt es unter www.abtei-gerleve.de/hsb.

Gudrun Niewöhner