Ralf Hammecke wird neuer Verwaltungsdirektor

, Bistum Münster

Dr. Ralf Hammecke (55) wird zum 1. Februar in der Bistumsverwaltung in Münster die neu geschaffene Position eines Kanzlers mit dem Titel „Verwaltungsdirektor im Bischöflichen Generalvikariat Münster“ übernehmen. Hammecke leitet dann das Bischöfliche Generalvikariat in allen administrativen und wirtschaftlichen Angelegenheiten und ist Dienstvorgesetzter aller Mitarbeitenden.

Bischof Dr. Felix Genn (links) übergibt die Ernennungsurkunde an Dr. Ralf Hammecke. Im Hintergrund Generalvikar Dr. Klaus Winterkamp.

© Kirche und Leben/Michael Bönte

Generalvikar Dr. Klaus Winterkamp konzentriert sich künftig auf die Verantwortung für die pastoral-strategische Ausrichtung und das theologisch-pastorale Profil des kirchlichen Verwaltungshandelns. Im Bischöflichen Generalvikariat und den angeschlossenen Dienststellen arbeiten derzeit rund 730 Mitarbeitende. Im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster, für den die Bistumsverwaltung zuständig ist, leben gut 1,5 Millionen Katholiken.

In den Händen von Verwaltungsdirektor Hammecke werden künftig das operative Geschäft und sämtliche Verwaltungsangelegenheiten des Generalvikariats liegen. Ziel ist es mit dem neuen Amt die Profilierung des Generalvikariates hin zu einem kompetenten Dienstleister.

Ralf Hammecke wurde im August 1965 in Münster geboren. Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Er studierte in Münster und Rom katholische Theologie, Kunstgeschichte und Volkswirtschaft. Er promovierte mit einer kirchengeschichtlichen Arbeit beim Kirchenhistoriker Hubert Wolf. Er war 13 Jahre in der Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt tätig, unter anderem im Personalmanagement und in der Organisationsentwicklung. 2010 übernahm er als Geschäftsführer die Zentralfriedhofskommission in Münster. Anfang 2018 wurde er Geschäftsführer der Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH mit dem Auftrag, mehrere Gesellschaften zu einer neuen Gesellschaft zu fusionieren, zu leiten und das Gesamtunternehmen zukunftssicher aufzustellen. Zur Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH gehören die Bistumszeitung „Kirche+Leben“, das Online-Portal www.kirche-und-leben.de, der Unternehmensteil Emmaus-Reisen, der Pilger- und Kulturreisen durchführt, die Medienagentur Kampanile und der Dialogverlag als Buchverlag. Gesellschafter ist das Bistum Münster.

Stephan Kronenburg