Montag Nov 22 2021

Einführung in das Lesejahr C - AUSGEBUCHT Impulse aus dem Lukasevangelium

10:00 – 18:00 Uhr, Akademie Franz Hitze Haus, Kardinal-von-Galen-Ring 50, 48149 Münster

Veranstalter: Hauptabteilung Seelsorge-Personal, Gruppe Fortbildung, 0251 495-1321, fortbildung-seelsorgepersonal[at]bistum-muenster.de

Das Lukasevangelium ist mehr als die Weihnachtsgeschichte.

Kartenansicht

Akademie Franz Hitze Haus, Kardinal-von-Galen-Ring 50, 48149 Münster

Google Maps anzeigen

Anbieter: gmaps / Google Ireland Limited

Bei der Nutzung dieses Dienstes werden Daten an Google übermittelt, außerdem ist es wahrscheinlich, dass Google Daten (z. B. Cookies) auf Ihrem Gerät speichert.

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Das Lukasevangelium ist mehr als die Weihnachtsgeschichte. Es formuliert eine klare Option für die Armen. Es propagiert die Befreiung aus der Schuldsklaverei der Sünde. Es macht die Frauen in der Jesusbewegung deutlicher sichtbar als die anderen Evangelien. Es zeichnet ein berührendes Bild von Gott als Vater. Es lehrt das Gebet als Gespräch unter Freunden. Es zeigt einen Jesus, der das Reich Gottes hier und heute verwirklicht.

 

Die Einführung folgt Grundlinien der lukanischen Theologie, die sich beinahe in jedem Text aus dem Lukasevangelium wiederfinden lassen. Sie will dazu anregen, diese Grundlinien in Predigt und Katechese zum Vorschein zu bringen.

 

Zielgruppe: Priester, Diakone, Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten

Referent: Prof. Dr. Wilfried Eisele