Dienstag Jun 09 2020
Teilnehmen

"Godly play - Gott im Spiel" Biblische Geschichten spielerisch entdecken

Veranstalter: Bischöfliches Generalvikariat, Abteilung Religionspädagogik

Überregional

Diese Fortbildungsveranstaltung führt in den neuen religionspädagogischen Ansatz Godly play ein, bei dem biblische Geschichten erzählt und auf spielerische Weise dargeboten werden.

Godly play versteht sich als eine Form religiöser Bildung vor allem für Kinder. Es gründet auf der theologischen Überzeugung, dass sich Gott im Leben jedes Menschen erfahrbar machen will – und traut Kindern zu, Gott hörend und spielend zu begegnen. Es basiert auf den Prinzipien der Pädagogik von Maria Montessori und möchte Kindern (und Erwachsenen) die Möglichkeit geben, ihre Spiritualität zu entdecken und wachsen zu lassen. Dabei beachtet Godly play besonders das Spiel und das In-Geschichten-Leben als zwei wesentliche Formen der kindlichen Welterschließung.

An diesem Nachmittag wird das Konzept vorgestellt, wir erleben eine komplette Godly play-Einheit, erhalten Einblick in die verschiedenen Geschichten-Genres bei Godly play und überlegen gemeinsam, ob und wie sich Godly play in den Religionsunterricht, den Schulgottesdienst oder auch in die Gemeindearbeit übertragen lässt.

Die Teilnahme an der Fortbildung wird bescheinigt und kann als Zugangsvoraussetzung zu einem zertifizierten Godly play-Erzählkurs dienen.

Die Mediothek der Schulabteilung des Bistums Münster hat zahlreiche Godly play-Materialien für den Verleih angeschafft.

 

Referentin: Lisa Dutkiewicz, Dortmund

Leitung: Julia Tüshaus, Bischöfliches Generalvikariat Münster

Silke Okon

Sekretärin

0251 495-410

okon[at]bistum-muenster.de

Anmeldung

Anmeldedaten

Bitte geben Sie an, an welcher Schule in welchem Ort Sie tätig sind.

captcha