Mittwoch Nov 20 2019

Leistung und Inklusion - ein Widerspruch? 34. (inklusiver) Studientag Behinderung und Glaube

09:30 – 16:00 Uhr, Franz Hitze Haus, Kardinal-von-Galen-Ring 50, 48149 Münster

Preis: 10 € / erm. 8 € / für Seelsorgl. Begl. kostenlos

Der inklusiv gestaltete Studientag beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem Prinzip, an dem Inklusion immer wieder zu scheitern droht - der Leistung. Scheitert Inklusion tatsächlich an der Leistung? Oder lässt sich Leistung auch so verstehen, dass sie mit Inklusion vereinbar ist?

Der inklusiv gestaltete Studientag beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem Prinzip, an dem Inklusion immer wieder zu scheitern droht - der Leistung. Scheitert Inklusion tatsächlich an der Leistung? Oder lässt sich Leistung auch so verstehen, dass sie mit Inklusion vereinbar ist? Gibt es besondere Leistungen von besonderen Menschen und kann man das sichtbar machen? Beim Studientag schauen wir, wie unterschiedlich Leistung im Laufe der Geschichte verstanden worden ist, sowohl in der Kirche, als auch in der Geselschaft. Außerdem fragen wir danach, was der Leistungsbegriff eigentlich bedeutet, Gibt es auch Möglichkeiten, Leistungen gerechter zu bewerten? Die Philosphin Dr. Katja Stoppenbrink und der Kirchenhistoriker Dr. Norbert Köster werden dazu einen Vortrag halten. Am Nachmittag gibt es praktische Workshops zu diesem Thema. Zum Auftakt des Tages gibt es einen inklusiven Gottesdienst. Der Studientag soll möglichst barrierefrei sein. Deshlab gibt es Gebärdensprachdolmetscher, eine FM Anlage für schwerhörige, Texte und Vorträge in einfacher Sprache und Assistenzangebote.

Leitung: Martin Merkens
Referent/in: Dr. Katja Stoppenbrink, Philosophin und Domkapiturlar Dr. Norbert Köster, Kirchenhistoriker
Veranstalter: Akademie Franz Hitze Haus in Kooperation mit dem Referat Seelsorge für Menschen mit Behinderungen und dem Caritas Verband für die Diözese Münster

Kontakt:

Tel.: 0251 9818 416
E-Mail: conlan@franz-hitze-haus.de