Samstag Nov 12 2022

AUSGEBUCHT Präventionsschulung sexualisierte Gewalt, Xanten 6-stündige Basisplusschulung für Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit

09:30 – 16:30 Uhr, Haus Michael, Kapitel 17, 46509 Xanten

Kursnummer: 2208-22-037

Preis: Keine Kosten für Teilnehmende

Anmeldeschluss:

Veranstalter: Bischöfliches Generalvikariat, Regionalbüro West, 02801 98861-0, regionalbuero-west[at]bistum-muenster.de

Ziel und Auftrag der Prävention von sexualisierter Gewalt ist es, dass sich Kinder und Jugendliche in den vielfältigen Angeboten der kirchlichen Jugendarbeit sicher fühlen können. Damit wollen wir gemeinsam mit allen Beteiligten eine Kultur der Achtsamkeit und des Vertrauens schaffen!

Kartenansicht

Haus Michael, Kapitel 17, 46509 Xanten

Google Maps anzeigen

Anbieter: gmaps / Google Ireland Limited

Bei der Nutzung dieses Dienstes werden Daten an Google übermittelt, außerdem ist es wahrscheinlich, dass Google Daten (z. B. Cookies) auf Ihrem Gerät speichert.

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Gerade in Gruppenstunden und Ferienfreizeiten bauen Kinder und Jugendliche besondere Beziehungen untereinander und zu Gruppenleitenden auf. Wir möchten die ehrenamtlichen Betreuenden und Gruppenleitenden für einen verantwortungsvollen Umgang mit den Kindern und Jugendlichen und untereinander im Team sensibilisieren.

Inhalte:

Die Präventionsschulung informiert über sexualisierte Gewalt, sensibilisiert für Gefährdungsmomente und will Hilfestellung sowie Sicherheit geben,

  • um ein angemessenes Verhältnis von Nähe und Distanz zu finden, damit Grenzverletzungen vermieden werden,
  • um reagieren zu können, wenn es Kindern nicht gut geht,
  • um als Gruppenleiter und Grupppenleiterinnen in Verdachts- und Gefährdungsmomenten handlungsfähig zu sein,
  • um zu erkennen, wo Grenzen der Verantwortung und Zuständigkeit liegen, wenn es um sexualisierte Gewalt geht.

Bring deine Themen und Fragen mit, tausche dich mit anderen Personen dazu aus, damit deine Handlungssicherheit gestärkt wird und es gilt: HINSEHEN und SCHÜTZEN!

Hinweis:

Diese Schulung erfüllt die Vorgaben des Bistums Münster im Rahmen der Präventionsordnung.

Eine Teilnahme ist ab 16 Jahren möglich.