Samstag Jun 18 2022
Teilnehmen

Vertiefungsschulung Prävention sexualisierter Gewalt, Rheinberg Vertiefungsschulung für Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit

Veranstalter: Bischöfliches Generalvikariat, Regionalbüro West, 02801 98861-0, regionalbuero-west[at]bistum-muenster.de

Ziel und Auftrag der Prävention von sexualisierter Gewalt ist es, dass sich Kinder und Jugendliche in den vielfältigen Angeboten der kirchlichen Jugendarbeit sicher fühlen können. Damit wollen gemeinsam mit allen Beteiligten eine Kultur der Achtsamkeit und des Vertrauens schaffen.

Alle fünf Jahre ist es laut Präventionsordnung notwendig, an einer Vertiefungsschulung zum Thema Prävention sexualisierter Gewalt teilzunehmen. Um eine Kultur der Achtsamkeit und des Vertrauens in der Kinder- und Jugendarbeit zu ermöglichen, ist es wichtig, dass ihr weiterhin für dieses Thema sensibilisiert seid und euer Wissen immer wieder aktualisiert. 
Die Teilnahme an dieser Schulung setzt voraus, dass du bereits eine Basisschulung zu dem Thema besucht hast. 

Kartenansicht

St. Peter Rheinberg, Kirchplatz 6, 47495 Rheinberg

Google Maps anzeigen

Anbieter: gmaps / Google Ireland Limited

Bei der Nutzung dieses Dienstes werden Daten an Google übermittelt, außerdem ist es wahrscheinlich, dass Google Daten (z. B. Cookies) auf Ihrem Gerät speichert.

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Bringt Eure Themen und Fragen mit, tauscht Euch mit anderen Personen dazu aus, damit Eure Handlungssicherheit gestärkt wird und weiterhin gilt: hinsehen und schützen!

Hinweis:

Diese Schulung erfüllt die Vorgaben des Bistums Münster im Rahmen der Präventionsordnung.

Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn bereits in der Vergangenheit eine 6-stündige Basisschulung Prävention sexualisierter Gewalt besucht wurde.

Hinweise zur Corona-Schutzverordnung:   

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur zulässig, wenn kein Verdacht auf Covid-19 besteht. Bei offensichtlichen Symptomen wie einer Erkältung, Husten, Schnupfen, Kopf- und Gliederschmerzen, Abgeschlagenheit sowie Kratzen im Hals wird die Teilnahme an der Veranstaltung nicht gestattet. Im Zweifelsfall wird eine ärztliche Bescheinigung eingefordert.

Die Hygiene und Abstandsregelungen des Landes NRW, der Unterkunft und unsere als Veranstalter sind einzuhalten. Bei massiven Verstößen gegen die Anweisungen behalten wir es uns vor, Teilnehmende auszuschließen.

Uns als Veranstalter bleibt es vorbehalten, die Teilnahmezahlen kurzfristig zu reduzieren und die Gruppenzusammensetzungen zu ändern. Die Teilnahmezahlen richten sich auch, an der zum Zeitpunkt der Veranstaltung, gültigen Corona-Schutzverordnung.

Anmeldung

Bitte geben Sie ggf. an, in welcher Form Sie ehrenamtlich tätig sind.

Bitte geben Sie Ihre Pfarrei, Ihren Verband oder Ihre Einrichtung an.