Dienstag Okt 12 2021
Teilnehmen

Wenn ein Ruck durch die Gesellschaft geht… Herbstfachtagung Seniorenseelsorge in Coesfeld

Krisenzeiten bedeuten für Gesellschaften auch immer Wandelzeiten. Man wird im Großen auf das Kleine zurückgeworfen: Was zählt wirklich? Was ist wichtig? Worauf kommt es eigentlich an?

Auch in der Pfarrei, vor Ort bei den Menschen, stellen sich dann diese Fragen. Und ganz praktisch sind dann neue Wege auszukundschaften. Ein neues Miteinander muss entdeckt werden. Gerade in der jüngsten Krise, der Corona-Epidemie, wurde Vieles in Bewegung gesetzt: Neue liturgische Formen entwickelt, in Hilfs- und Unterstützungsprojekten konnten neue Solidaritätserfahrungen gesammelt werden, kreative Ideen für eine neue Nähe zu den Menschen sind entstanden. Es ist beeindruckend viel Energie freigesetzt worden, diese Krise, bei allen Ängsten und Sorgen, vor Ort für und mit denen Menschen zu meistern. Wir stecken zum jetzigen Zeitpunkt noch mittendrin in dieser Krise.

Wir wissen noch nicht, wie die Zeit „nach Corona“ aussehen wird. Doch wir sind voller Hoffnung, dass es bis zu unserem Termin der Herbstfachtagung Seniorenseelsorge in 2021 gut ausgehen wird. Auf dieser wollen wir uns mit der o.g. Energie, mit den Ideen und Entwicklungen, mit den gemachten Erfahrungen aus dieser Krise beschäftigen.

Wir laden ein, im Austausch gemeinsam daraus zu lernen und in die Zukunft zu schauen. Dabei wollen wir besonders einen generationenverbindenden Blick, für den wir aus der Seniorenseelsorge einen wertvollen Beitrag leisten können, entwickeln für die Kirche vor Ort von morgen.

Infos und Anmeldung: Kolping-Bildungsstätte, Gerlever Weg 1, 48653 Coesfeld, 02541 803-03,  

Anmeldung

Anmeldedaten
captcha