Dienstag Okt 29 2019
Teilnehmen

Zwischen Himmel und Erde Ausbildung zum/zur Hochseilgarten-Trainer/in

Veranstalter: Verbund der Kath Erwachsenenbildung im Bistum Münster in Kooperation mit der Abteilung Kinder, Jugendliche und Junge Erwachsene

Hochseilgärten sind ein fester Bestandteil des erlebnis- und handlungsorientierten Lernens. Sie bieten enorme Chancen für die Entwicklung von Einzelnen und Gruppen. Durch ganzheitliche und handlungsorientierte Lernszenarien können Fach- und Sozialkompetenzen intensiv vermittelt werden.

In der Ausbildung werden die theoretischen und praktischen Fertigkeiten zur Planung und Leitung von handlungsorientierten Lernszenarien im Hochseilgarten Dülmen vermittelt. Aufbau, Betrieb und didaktische Konzeption von Hoch- und Niedrigseilelementen sind zentrale Bestandteile der Ausbildung. Nach erfolgreicher Teilnahme, befähigt die Fortbildung zur eigenverantwortlichen Durchführung von erlebnispädagogischen Programmen im Hochseilgarten Dülmen.

Programm

Modul 1 - 29. bis 31. Oktober 2019, jeweils 9 bis 17.30 Uhr

  • Selbsterfahrung in der Höhe, Sicherheitsstandards
  • Techniken, Abläufe, Material- und Knotenkunde

Modul 2 - 20. bis 22. November 2019, jeweils 9 bis 17.30 Uhr

  • Vertiefung der Abläufe und Standards
  • Übernahme von eigenverantwortlicher Leitung der Ausbildungsgruppe

Modul 3 - 9. bis 10. Dezember 2019, jeweils 9 bis 17.30 Uhr

  • Krisenmanagement, Rettungsszenario
  • Rettung von Personen

Modul 4 - drei ganztägige Hospitationen nach Absprache

  • Theorie-Praxis Verknüpfung
  • Praktische Ausbildung und Vertiefung der Lerninhalte

Modul 5 - 28. Januar 2020, 9 bis 17.30 Uhr

  • Prüfungen (theoretisch und praktisch)

Modul 6 - 14. Mai 2020, 18 bis 21 Uhr

  • Feedback zu den praktischen Einsätzen im Rahmen der Hospitationen
  • Auswertung und Abschluss der Ausbildung

 

Teilnahmebedingungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem pädagogischen Beruf oder nachgewiesene Erfahrung in der Arbeit mit Gruppen (auch ehrenamtlich).
  • Gute gesundheitliche Verfassung, die eine Arbeit in absturzgefährdender Höhe erlaubt.
  • Alle Teilnehmenden verpflichten sich, an drei vom Ausbildungsveranstalter vorgesehenen, ganztägigen Hochseilgartentrainings ohne Honorar mitzuwirken. Diese Hospitationen sind integraler Bestandteil der Ausbildung.

Abschluss/Qualifikation

Zertifikat „Hochseilgarten-Trainer/in für den Hochseilgarten Dülmen".

Je nach Ergebnis der Abschlussprüfung werden Lizenzen in den Kategorien A und B vergeben. Die Lizenz A berechtigt dazu, ein Programm hauptverantwortlich durchzuführen. Die Lizenz B berechtigt, gemeinsam mit einer / einem A-Trainer/in ein Programm durchzuführen. Die Ausbildung orientiert sich an den Standards der European-Ropes-Course-Association (ERCA).

Leitung

  1. Ralf Klausfering (Kiwo Jugendhilfe Dülmen), Hochseilgarten-Trainer, Übungsleiter für künstliche Kletteranlagen (DAV) und Abenteuersport (LSB)
  2. Frank Rauhaus (Bistum Münster), Hochseilgarten-Trainer, Aufbauleiter für mobile Seilgartenelemente (BSJ Marburg)

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Anmeldung

Anmeldedaten

Bitte geben Sie uns einen Hinweis, sofern Einschränkungen oder andere Besonderheiten vorliegen (bspw. Rollstuhlfahrer/in, Veganer/in)

Bitte geben Sie hier Ihre Bankverbindung an.

captcha