Abteilung Religionspädagogik

Reli: Mehr als nur Fachunterricht

Religionsunterricht ist mehr als nur Fachunterricht. Und angesichts der steigenden Zahl von religiös motivierten Konflikten und Diskussionen über substantielle Werteänderungen in Politik und Gesellschaft ist es nicht schwer, die Relevanz und Notwendigkeit von Religionsunterricht zu begründen.

Die Abteilung Religionspädagogik bietet den über 5.000 im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster tätigen Religionslehrer/innen mit qualifizierten Fortbildungs- und Ausbildungsangeboten vielfältige Unterstützungen für ihre wichtige Arbeit an. 

Fischsymbole vor blauem Hintergrund. Foto: exclusive design/stock.adobe.com

Fortbildungen

für Religionslehrer/innen aller Schulformen (regional und überregional)

Weiter
Zwei Frauen in einer Bibliothek. Foto: SolisImages/stock.adobe.com

Mediothek

Zentrale Verleihstelle von Medien (Filme, Bildersammlungen, Unterrichtsmaterialien, Medienpakete) für die religiöse Bildungsarbeit.

Weiter

Konfessionell-kooperativer Religionsunterricht

Grundschulen und Schulen der Sekundarstufe I können konfessionell-kooperativen Religionsunterricht einrichten.

Weiter
Vier Würfel, auf denen Köpfe und eine Glühlampe abgebildet sind. Foto: fotogestoeber/stock.adobe.com

Zertifikatskurse

Erwerb der fachlichen Voraussetzungen für das Fach Katholische Religionslehre in Zusammenarbeit mit dem Institut für Lehrerfortbildung in Essen sowie den Bezirksregierungen

Weiter
Fünf Kinder stecken die Köpfe in einem Kreis zusammen.

PROFILBILDUNG AN KATHOLISCHEN BEKENNTNISGRUNDSCHULEN

Beratung und Unterstützung auf dem Weg einer aktiven Auseinandersetzung mit dem Selbstverständnis einer katholischen Bekenntnisschule.

Weiter