Wandelzeiten

Ehe- und Familienpastoral trifft … Modulfortbildung in der Ehepastoral

Wie „ticken“ junge Paare, was antwortet die Ehetheologie auf die Situation von Paaren, welchen gesellschaftlichen Herausforderungen müssen sich Partnerschaft und Ehe heute stellen und wie können in der pastoralen Arbeit, Paare kreativ angesprochen werden…

Angebote für Paare sind – nicht nur im kirchlichen Kontext -  rar gesät und noch ausbaufähig.
Die Erfahrung zeigt, dass Paare es aber wertschätzen, wenn sie Angebote erleben und Kirche hier als Veranstalter erlebt. In der Arbeit begegnen wir zunächst oft nur einzelnen Menschen, die zumeist in einer Beziehung leben, die aber oft nicht in den Blick genommen wird.

Aus diesem Grund bietet das Referat Ehe- und Familienseelsorge, gemeinsam mit dem Sachbereich
„Ehe, Familie, Alleinerziehende“ des Bischöflich Münsterschen Offizialats, eine vierteilige modualisierte Fortbildungsreihe zur Ehepastoral an und möchte für die Arbeit mit Paaren Lust machen, Ideengeber für die Arbeit sein und darüber hinaus den Austausch und die Vernetzung zum Thema „Partnerschaft und Ehe“ fördern.

In einem Modul werden außerdem kreative und innovative Ideen für die Umsetzung von Themen in der Erwachsenenbildung und Pastoral vorgestellt.

  • 21. März 2020
    Auf Stippvisite - Junge Paare kurz vor der Hochzeit

  • 9. Mai 2020
    Update Ehetheologie - Sakrament und Kirchenrecht
     
  • 12. September 2020
    Alles eine Frage der Methode... - Spiel, Spaß und Spannung in der Kursarbeit
     
  • 7. November 2020
    In guter Gesellschaft - Herausforderungen und Prognosen