Direktorium des Bistums Münster

Liturgischer Kalender und Nekrologium

Das Direktorium des Bistums Münster enthält den genauen liturgischen Kalender und die dazu notwendigen Angaben für das Bistum Münster. Zum Beispiel gibt es Hinweise für die Eigenfeiern des Bistums. Es wird im Auftrag des Diözesanbischofs herausgegeben und ist für alle liturgischen Feiern bindend. Das Direktorium gehört in jede Sakristei. Im Wesentlichen ist das Direktorium des Bistums Münster ähnlich wie das der anderen (Erz-)Diözesen aufgebaut. Es enthält:

 

  • Zeittafel und bewegliche Feste
  • Allgemeine Hinweise zur Feier der Liturgie
  • Tafel der Eigenfeiern des Bistums Münster
  • Kalendarium mit allen Angaben zur Messfeier (liturgischer Grad, liturgische Farben, Lesungstexte und Antwortpsalmen, Messformulare, Auswahltexte, etc.) und zum Stundengebet (Hinweise für die Laudes und Vesper, ebenfalls die Verwendung des "Te Deum" in der Lesehore)
  • Nekrologium (Verstorbenenliste) der Bischöfe, Priester und Diakone (50 Jahre lang)
  • Alphabetisches Namensregister des Nekrologs

Gebetsanliegen des heiligen Vaters:

Für Opfer des Menschenhandels: dass alle, die dem Menschenhandel und der Zwangsprostitution zum Opfer gefallen sind, mit offenen Armen in unserer Gesellschaft aufgenommen werden.

Direktorium für Freitag, den 8.2.2019

Fr der 4. Woche im Jahreskreis

g

Hl. Hieronymus Ämiliani, Ordensgründer

g

Hl. Josefine Bakhita, Jungfrau

Off

vom Tag oder von einem g (hl. Hieronymus Ämiliani: Com Erz: StB III 1257; hl. Josefine: Com Jf)

gr
M

vom Tag, zB: Tg 233; Gg 225 (224); Sg 225
L: Hebr 13,1–8
Ev: Mk 6,14–29

w
M

vom hl. Hieronymus (Com Erz)
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL, zB:
L: Tob 12,6–13
Ev: Mk 10,17–30 (oder 10,17–27)

w
M

von der hl. Josefine (MB Ergänzungsheft 2 zur 2. Auflage, 2010, S. 6 bzw. Handreichung 2010, S.13 bzw. MB Kleinausgabe 2007, S. 1234) (Com Jf)
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL, zB:
L: 1 Kor 7,25–35 (ML V 612)
Ev: Mt 25,1–13 (ML V 576)

Nekrologium

  • 1998:

    Busche, Clemens, em. Pfr von Heiden St. Georg, * 23.09.1911 in Stadtlohn, W 19.12.1936

  • 2015:

    Seeger, Werner, Pfr von Duisburg-Rheinhausen-Asterlagen St. Ludger, zusätzlich Krankenhauspfr, ab 2004 Pfr em. in Krefeld und Datteln, * 01.03.1936 in Dinklage, W 20.05.1973

  • 2017:

    Sundermann, Werner, Pfr em., ab 1969 Präfekt und Religionslehrer am Coll. Augustiniaum in Goch, ab 1980 Pfr in Dorsten St. Antonius und ab 1994 Pfr in Hamm (Bockum-Hövel) St. Stephanus
    * 03.01.1939 in Steinfurt (Borghorst), W 29.06.1966

  • 2017:

    Diekmann, Karl-Heinz, Schulseelsorger am St.-Josef-Gymnasium in Bocholt, ab 2002 Schulseelsorger am Gymnasium „Cäcilienschule“ in Wilhelmshaven, seit 2008 Subsidiar in St. Willehad in Wilhelmshaven, * 09.09.1960 in Lohne, W 04.06.1995

Hier gibt es das Direktorium des Bistums Münster zum Download:

Direktorium 2018-2019

 

Archiv:

Direktorium 2017-2018

Direktorium 2016-2017

Direktorium 2015-2016

Abkürzungsverzeichnis

  • Allgemein
    • †: Applikationspflicht; gebotener Feiertag
    • APs: Antwortpsalm (Vorschläge)
    • Cr: Credo
    • eig: eigener, eigene(s)
    • Ev: Evangelium
    • Gl: Gloria
    • Hg: Hochgebet(e)
    • L: Lesung
    • M: Messfeier
    • Off: Offizium
    • Prf: Präfation
    • Ps: Psalm(en)
    • RK: Religionskalender
    • V: Vesper
  • Liturgischer Rang
    • F: Fest
    • G: gebotener Gedenktag
    • g: nicht gebotener Gedenktag
    • H: Hochfest
  • Liturgische Farben
    • Gr: Grün
    • R: Rot
    • Rs: Rosa
    • S: Schwarz
    • V: Violett
    • W: Weiß