Direktorium des Bistums Münster

Liturgischer Kalender und Nekrologium

Das Direktorium des Bistums Münster enthält den genauen liturgischen Kalender und die dazu notwendigen Angaben für das Bistum Münster. Zum Beispiel gibt es Hinweise für die Eigenfeiern des Bistums. Es wird im Auftrag des Diözesanbischofs herausgegeben und ist für alle liturgischen Feiern bindend. Das Direktorium gehört in jede Sakristei. Im Wesentlichen ist das Direktorium des Bistums Münster ähnlich wie das der anderen (Erz-)Diözesen aufgebaut. Es enthält:

 

  • Zeittafel und bewegliche Feste
  • Allgemeine Hinweise zur Feier der Liturgie
  • Tafel der Eigenfeiern des Bistums Münster
  • Kalendarium mit allen Angaben zur Messfeier (liturgischer Grad, liturgische Farben, Lesungstexte und Antwortpsalmen, Messformulare, Auswahltexte, etc.) und zum Stundengebet (Hinweise für die Laudes und Vesper, ebenfalls die Verwendung des "Te Deum" in der Lesehore)
  • Nekrologium (Verstorbenenliste) der Bischöfe, Priester und Diakone (50 Jahre lang)
  • Alphabetisches Namensregister des Nekrologs

Gebetsanliegen des heiligen Vaters:

Für Opfer des Menschenhandels: dass alle, die dem Menschenhandel und der Zwangsprostitution zum Opfer gefallen sind, mit offenen Armen in unserer Gesellschaft aufgenommen werden.

Direktorium für Sonntag, den 17.2.2019

So 6. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Off

vom Sonntag, 2. Woche, Te Deum

gr
M

vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So, feierlicher Schlusssegen
L1: Jer 17,5–8
APsPs 1,1–2.3.4 u. 6 (R: vgl. Jer 17,7; GL 31,1)
L2: 1 Kor 15,12.16–20
Ev: Lk 6,17.20–26

Nekrologium

  • 1977:

    Gerken, August, Pfr i.R. von Lastrup-Kneheim St. Michael, * 17.07.1911 in Cappeln, W 17.07.1938

  • 1984:

    Greiwing, Theodor, Pfr i.R. von Alpen-Veen St. Nikolaus, * 17.07.1904 in Herten, W 29.07.1934

  • 1988:

    Schwering, P. Bernhard MSC, Dr. iur. can., Vizeoffizial am Bischöfl. Offizialat in Münster, * 01.09.1906 in Emsdetten, W 10.08.1931

  • 1997:

    Riesener, Heinrich, em. Pfr von Recklinghausen-Hochlar St. Suitbert, * 12.12.1908 in Gladbeck, W 23.12.1933

  • 1998:

    Wethmar, Emanuel, em. Pfr von Datteln St. Amandus, * 08.12.1905 in Lünen-Altlünen, W 23.02.1929

  • 2002:

    Schröer, Alois, Dr. theol. Dr. phil., Honorarprofessor für Kirchengeschichte des westfälischen Raumes an der Universität Münster, Ehrendomkapitular, * 27.03.1907 in Warendorf-Einen, W 17.12.1932

  • 2010:

    Everwin, P. Anton SM, Altenseelsorger im St.-Anna-Stift und im Altenzentrum St. Franziskus in Löningen, * 02.05.1935 in Glandorf b. Osnabrück, W 14.08.1977

  • 2017:

    Brömmelhaus, Alfred, Pfr em., Pfr in Rheine St. Josef, * 01.08.1934 in Emsdetten, W 02.02.1961

Hier gibt es das Direktorium des Bistums Münster zum Download:

Direktorium 2019-2020

 

Archiv:

Direktorium 2018-2019

Direktorium 2017-2018

Direktorium 2016-2017

Abkürzungsverzeichnis

  • Allgemein
    • †: Applikationspflicht; gebotener Feiertag
    • APs: Antwortpsalm (Vorschläge)
    • Cr: Credo
    • eig: eigener, eigene(s)
    • Ev: Evangelium
    • Gl: Gloria
    • Hg: Hochgebet(e)
    • L: Lesung
    • M: Messfeier
    • Off: Offizium
    • Prf: Präfation
    • Ps: Psalm(en)
    • RK: Religionskalender
    • V: Vesper
  • Liturgischer Rang
    • F: Fest
    • G: gebotener Gedenktag
    • g: nicht gebotener Gedenktag
    • H: Hochfest
  • Liturgische Farben
    • Gr: Grün
    • R: Rot
    • Rs: Rosa
    • S: Schwarz
    • V: Violett
    • W: Weiß