Direktorium des Bistums Münster

Liturgischer Kalender und Nekrologium

Das Direktorium des Bistums Münster enthält den genauen liturgischen Kalender und die dazu notwendigen Angaben für das Bistum Münster. Zum Beispiel gibt es Hinweise für die Eigenfeiern des Bistums. Es wird im Auftrag des Diözesanbischofs herausgegeben und ist für alle liturgischen Feiern bindend. Das Direktorium gehört in jede Sakristei. Im Wesentlichen ist das Direktorium des Bistums Münster ähnlich wie das der anderen (Erz-)Diözesen aufgebaut. Es enthält:

 

  • Zeittafel und bewegliche Feste
  • Allgemeine Hinweise zur Feier der Liturgie
  • Tafel der Eigenfeiern des Bistums Münster
  • Kalendarium mit allen Angaben zur Messfeier (liturgischer Grad, liturgische Farben, Lesungstexte und Antwortpsalmen, Messformulare, Auswahltexte, etc.) und zum Stundengebet (Hinweise für die Laudes und Vesper, ebenfalls die Verwendung des "Te Deum" in der Lesehore)
  • Nekrologium (Verstorbenenliste) der Bischöfe, Priester und Diakone (50 Jahre lang)
  • Alphabetisches Namensregister des Nekrologs

Gebetsanliegen des heiligen Vaters:

Wir beten, dass der Hilferuf unserer Schwestern und Brüder auf der Flucht gehört und beachtet wird – insbesondere der Opfer des Menschenhandels. 

Direktorium für Sonntag, den 9.2.2020

So 5. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Off

vom Sonntag, 1. Woche, Te Deum

gr
M

vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So, feierlicher Schlusssegen
L 1:    Jes 58,7–10
APs:   Ps 112,4–5.6–7.8–9 (R: 4a; GL 61,1)
L 2:    1 Kor 2,1–5
Ev:     Mt 5,13–16
 

Der g der sel. Anna Katharina Emmerick entfällt in diesem Jahr. 

Nekrologium

  • 1984:

    Lange, Theodor, Priester des Bistums Essen, Pfr und Propst i.R. von Gelsenkirchen-Buer St. Urbanus, * 26.11.1905 in Dortmund, W 20.12.1930

  • 1984:

    Kolve, Karl, Pfr in Emsdetten St. Joseph, * 09.03.1915 in Coesfeld, W 31.05.1947

  • 1985:

    Buddenbrock, Johannes, Priester des Bistums Essen, Krankenhausseelsorger in Essen-Steele, * 11.03.1908 in Recklinghausen, W 23.12.1933

  • 1988:

    Gospos, Bruno, Priester des Bistums Fulda, Geistlicher Rat, Pfr i.R. in Borken, * 25.05.1913 in Sabelkau/ Schlesien, W 29.03.1941

  • 2007:

    Lemanski, Franz, Ständiger Diakon (mit Zivilberuf) em. in Dorsten-Holsterhausen, * 11.01.1926 in Kleve, DW 15.10.1972

  • 2008:

    Janssen, Abt Klaus OCSO, 1983 Abt von Stift Engelszell in Österreich, 989 Altabt und Wallfahrtsseelsorger in Kevelaer und Mariawald, 31.03.1922 in Neuss, W 20.08.1966, Abtsbenediktion 24.04.1983

Hier gibt es das Direktorium des Bistums Münster zum Download:

Direktorium 2019-2020

 

Archiv:

Direktorium 2018-2019

Direktorium 2017-2018

Direktorium 2016-2017

Abkürzungsverzeichnis

  • Allgemein
    • †: Applikationspflicht; gebotener Feiertag
    • APs: Antwortpsalm (Vorschläge)
    • Cr: Credo
    • eig: eigener, eigene(s)
    • Ev: Evangelium
    • Gl: Gloria
    • Hg: Hochgebet(e)
    • L: Lesung
    • M: Messfeier
    • Off: Offizium
    • Prf: Präfation
    • Ps: Psalm(en)
    • RK: Religionskalender
    • V: Vesper
  • Liturgischer Rang
    • F: Fest
    • G: gebotener Gedenktag
    • g: nicht gebotener Gedenktag
    • H: Hochfest
  • Liturgische Farben
    • Gr: Grün
    • R: Rot
    • Rs: Rosa
    • S: Schwarz
    • V: Violett
    • W: Weiß