Direktorium des Bistums Münster

Liturgischer Kalender und Nekrologium

Das Direktorium des Bistums Münster enthält den genauen liturgischen Kalender und die dazu notwendigen Angaben für das Bistum Münster. Zum Beispiel gibt es Hinweise für die Eigenfeiern des Bistums. Es wird im Auftrag des Diözesanbischofs herausgegeben und ist für alle liturgischen Feiern bindend. Das Direktorium gehört in jede Sakristei. Im Wesentlichen ist das Direktorium des Bistums Münster ähnlich wie das der anderen (Erz-)Diözesen aufgebaut. Es enthält:

 

  • Zeittafel und bewegliche Feste
  • Allgemeine Hinweise zur Feier der Liturgie
  • Tafel der Eigenfeiern des Bistums Münster
  • Kalendarium mit allen Angaben zur Messfeier (liturgischer Grad, liturgische Farben, Lesungstexte und Antwortpsalmen, Messformulare, Auswahltexte, etc.) und zum Stundengebet (Hinweise für die Laudes und Vesper, ebenfalls die Verwendung des "Te Deum" in der Lesehore)
  • Nekrologium (Verstorbenenliste) der Bischöfe, Priester und Diakone (50 Jahre lang)
  • Alphabetisches Namensregister des Nekrologs

Gebetsanliegen des heiligen Vaters:

Wir beten um christliche Familien, dass sie in bedingungsloser Liebe wachsen und sich im Alltag ihres Lebens heiligen.

Direktorium für Dienstag, den 7.6.2022

Di der 10. Woche im Jahreskreis

Off

vom Tag, 2. Woche

gr
M

vom Tag, zB: Tg 319,38; Gg 350,7; Sg 301
L:       1 Kön 17,7–16
Ev:    Mt 5,13–16

Nekrologium

  • 2016:

    Wagner, Harald, Dr. theol., em. Universitäts-Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Westf. Wilhelms-Universität Münster. Im Jahre 2001 wurde er in das Bistum Münster inkardiniert und 2009 als Professor emeritiert, er lebte zuletzt im Domicil Aaseehof in Münster, * 12.02.1944 in Benisch/Kreis Freudenthal, W 10.10.1968

  • 1988:

    Mester, P. Günther PA, Referent in der Fachstelle Mission-Entwicklung-Frieden in der Hauptabteilung Seelsorge im Bischöfl. Generalvikariat in Münster, * 12.10.1934 in Saalhausen, W 29.06.1963

  • 1987:

    Kösters, Bernhard, Pfr em. von Tecklenburg-Brochterbeck St. Peter und Paul, * 30.10.1905 in Gladbeck, W 21.12.1946

  • 1975:

    Beckmann, Paul, Priester des Bistums Essen, Kpl i.R. in Gelsenkirchen-Horst, * 29.06.1906 in Emsdetten, W 06.08.1933

  • 1972:

    Große Boes, Heinrich, Dr. phil., Studienrat i.R. in Coesfeld, Päpstlicher Geheimkämmerer, * 02.07.1890 in Heiden, W 06.06.1914

Hier gibt es das Direktorium für das Bistum Münster zum Download:

Direktorium 2021-2022

Abkürzungsverzeichnis

  • Allgemein
    • †: Applikationspflicht; gebotener Feiertag
    • APs: Antwortpsalm (Vorschläge)
    • Cr: Credo
    • eig: eigener, eigene(s)
    • Ev: Evangelium
    • Gl: Gloria
    • Hg: Hochgebet(e)
    • L: Lesung
    • M: Messfeier
    • Off: Offizium
    • Prf: Präfation
    • Ps: Psalm(en)
    • RK: Religionskalender
    • V: Vesper
  • Liturgischer Rang
    • F: Fest
    • G: gebotener Gedenktag
    • g: nicht gebotener Gedenktag
    • H: Hochfest
  • Liturgische Farben
    • Gr: Grün
    • R: Rot
    • Rs: Rosa
    • S: Schwarz
    • V: Violett
    • W: Weiß