Orden und Gemeinschaften

Vielfältige Palette

Eine vielfältige Palette von Orden und Neuen Geistlichen Gemeinschaften belebt das Glaubensleben im Bistum Münster. Allein 1887 Schwestern in 39 Ordensgemeinschaften sowie 271 Patres und 77 Brüder in 23 Orden leben in der Diözese. Dazu kommen 34 Geistliche Gemeinschaften: Kirchliche Bewegungen, die ihre Sendung im Dienst der Neuevangelisierung von Kirche und Gesellschaft verstehen.

  • Berufung zum Geweihten Leben

    In dem sie ihr ganzes Leben Gott weihen, erinnern sie daran, dass das Leben mit Christus einen anderen Horizont hat. Im Bistum Münster gibt es eine Vielfalt von Formen des geweihten Lebens, zu ihnen gehören:

    weiter
  • Frauenorden

    Ordensfrauen geben durch ihr Leben nach den evangelischen Räten von Armut, Keuschheit und Gehorsam der Lebensform Jesu Christi und seinem Evangelium ein Gesicht.

    Weiter
  • Männerorden

    Ordensmänner geben durch ihr Leben nach den evangelischen Räten von Armut, Keuschheit und Gehorsam der Lebensform Jesu Christi und seinem Evangelium ein Gesicht.

    Weiter
  • Säkularinstitute

    Die Mitglieder der Säkularinstitute leben die Nachfolge Christi mitten in der Welt, um von innen heraus zu verwandeln. Sie weihen ihr Leben Gott nach den evangelischen Räten der Armut, Ehelosigkeit und des Gehorsams. Durch ihr Leben und ihre Arbeit geben sie der Frohen Botschaft Heute ein Gesicht.

    Weiter
  • Geistliche Familien

    Die Geistlichen Familien sind internationale Gemeinschaften im Bistum Münster zu denen Menschen verschiedener Lebenssituationen bzw. Stände gehören: Laien und Priester, Frauen und Männer, Eheleute ebenso wie Menschen, die ihr Leben Gott geweiht haben.

    Weiter
  • Geistliche Gemeinschaften

    In unserem Bistum gibt es eine Vielfalt von Geistlichen Gemeinschaften, durch die das Leben der Kirche bereichert und erneuert wird. In zahlreichen Gruppen versammeln sich in unserem Bistum Christen um gemeinsam zu beten, über den Glauben ins Gespräch zu kommen und um in der Kirche und in der Welt aktiv die Nachfolge zu leben.

    Weiter
  • Jahresprogramme

    Hier finden Sie das Jahresprogramm für 2019

    weiter