Berufung zum Geweihten Leben

Wer getauft ist, ist berufen, nach dem Vorbild Jesu zu leben. Jeder Christ steht vor der Lebensaufgabe, seine persönliche Berufung zu entdecken, das wozu Gott ihn ruft:  "Ich bin berufen, zu sein und zu tun, wozu kein anderer Mensch auf dieser Erde berufen ist." (Kardinal John Henry Newman)

Schon in der frühen Kirche gab es Menschen, die als Antwort auf Gottes Ruf ein Leben nach den evangelischen Räten gewählt haben. Auch heute machen Menschen auf diese Weise die Freundschaft mit Gott zu ihrem Lebensinhalt. Sie weihen ihr ganzes Leben Gott und erinnern dadurch daran, dass das Leben mit Christus einen anderen Horizont hat.

Im Bistum Münster gibt es eine Vielfalt von Formen des geweihten Lebens:

Ansprechpartnerin

Birgit Klöckner

Ordensreferentin

0251 495-17200

kloeckner@bistum-muenster.de