Klingende Bewerbung für den Katholikentag

Saerbecker Gospelchor "Feel go(o)d"
singt beim "AufKLANG" in Münster

"Juhuhuhuuu!", "Juhuhuhuuu!", "Juhuhuhuuu!" – "Und noch einmal..." Annette Richter-Westermann lässt nicht locker. Bei den kühlen Temperaturen in der Kirche braucht es ein bisschen, um die Stimmen warm zu singen. » weiter

Erstmalig wurde im Rahmen des Diözesantags Öffentlichkeitsarbeit auch ein „Markt der Möglichkeiten“ angeboten. Außer domradio.de aus Köln und katholisch.de aus Bonn präsentierten sich auch die Kirchenzeitung des Bistums Münster, Kirche und Leben, die Medi

Studientag bietet Hilfestellungen
bei der Öffentlichkeitsarbeit

Texte schreiben, Fotos machen, mit den unterschiedlichen Sozialen Medien umgehen, die Homepage, Flyer oder den Pfarrbrief gestalten – und das alles auf einem professionellen Niveau für die Öffentlichkeitsarbeit von Pfarrei, Verband oder Einrichtung. » weiter

Musik für Trompete und Orgel

Musik für Trompete und Orgel: 
Orgelkonzert in der Osterzeit

Musik für Trompete und Orgel erklingt am Samstag, 29. April, um 19.30 Uhr im Rahmen der "Orgelkonzerte in der Osterzeit" im St.-Paulus-Dom. Zu Gast in Münsters Kathedrale sind Falk Zimmermann, Solotrompeter im Orchester des Nationaltheaters Mannheim, und Heike Ittmann, Kantorin und Organistin am Dom zu Lampertheim. » weiter

 Weihbischof Zekorn rief bei der Kundgebung der Initiative „Pulse of Europe“ auf dem Domplatz zum Engagement für Europa auf.

Weihbischof Zekorn ruft bei Kundgebung
"Pulse of Europe" zum Engagement für Europa auf

"Ein JA zu Europa mit vielen Völkern heißt auch ein JA zu einem immer unfertigen und stets zu optimierenden Europa." Mit diesen Worten hat Weihbischof Dr. Stefan Zekorn bei der Kundgebung der Initiative "Pulse of Europe" am 23. April dazu aufgerufen, sich an der Entwicklung Europas zu beteiligen. » weiter

Rund 150 Ehrengäste und Besucher waren zur offiziellen Eröffnung in das Bürgerhaus Telgte gekommen, bei der auch Prof. Dr. Rüdiger Robert, Vorsitzender des Freundeskreises Religio (links), sprach.

Museum Religio eröffnet Ausstellung
über drei Weltreligionen

Eine Christin, eine Jüdin, eine Muslima – drei junge Frauen, die über ihr Verhältnis zur Religion sprechen. Mitten hinein in die Thematik zieht dieser Prolog, dargestellt in einer Videoinstallation, die zur Ausstellung "Gott³ – Juden, Christen und Muslime in ihrer Begegnung von Luther bis heute" im Museum Religio in Telgte gehört. » weiter

Nachrichten aus Bistum und Weltkirche
War der KZ-Vergleich des Papstes richtig?

War der KZ-Vergleich des Papstes richtig?

Viele Aufnahmezentren für Flüchtlinge, etwa auf den griechischen Inseln, seien wie »Konzentrationslager, durch die Menge der Menschen, die sie dort drinnen lassen«. Ein heikler Vergleich des Papstes. Schießt er über das Ziel hinaus? » Link zu kirche-und-leben.de

Papst: Flüchtlingslager wegen Menschenmassen wie Konzentrationslager

Papst: Flüchtlingslager wegen Menschenmassen wie Konzentrationslager

Papst Franziskus hat die Zustände in den Flüchtlingsaufnahmezentren der EU mit scharfen Worten angeprangert. Viele von ihnen seien »Konzentrationslager, durch die Menge der Menschen, die sie dort drinnen lassen«, sagte er am Samstagabend in Rom. » Link zu kirche-und-leben.de

Bistum Augsburg regelt Social-Media-Nutzung seiner Mitarbeiter

Bistum Augsburg regelt Social-Media-Nutzung seiner Mitarbeiter

Als erstes katholisches Bistum in Deutschland hat Augsburg den Umgang kirchlicher Mitarbeiter mit Sozialen Medien verbindlich geregelt. Auch im Bistum Münster werde es in Kürze eigene Social Media Guidelines geben. Diese befänden sich aktuell noch in der Absprache mit den Mitarbeitervertretungen. » Link zu kirche-und-leben.de

Muslimische Wissenschaftler wollen ein Islamgesetz

Muslimische Wissenschaftler wollen ein Islamgesetz

Mehrere muslimische Wissenschaftler haben sich für ein Islamgesetz nach österreichischem Vorbild ausgesprochen. Dies wäre aus Sicht des Islamwissenschaftlers Mouhanad Khorchide und des Politikwissenschaftlers Hamed Abdel-Samad ein Weg, den Einfluss konservativer muslimischer Verbände und ausländischer Geldgeber in deutschen Moscheen einzudämmen.» Link zu kirche-und-leben.de

AfD will Kirchenfinanzierung ändern

AfD will Kirchenfinanzierung ändern

Die AfD will die Bezahlung von Seelsorgern und Bischöfen der beiden großen Kirchen »aus allgemeinen Steuermitteln« abschaffen. Einen Antrag auf Aufnahme ins Programm zur Bundestagswahl verabschiedeten die Delegierten am Sonntag auf dem Bundesparteitag in Köln mit großer Mehrheit. » Link zu kirche-und-leben.de

Live Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom Münster
Ehe- Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster
Kita - Lebensort des Glaubens
Emmaus-Reisen