Wege zu einer Arbeitswelt, die die Würde des Menschen respektiert, diskutierten (von links) Szabolcs Sepsi, Paul Brand, Carolin Kronenburg, Erwin Helmer, Stephan Jentgens und Norbert Klein.

Fachtagung in Haltern am See kritisiert
Missstände – auch in Deutschland

Selbstbestimmt, verantwortungsvoll und auskömmlich, so sollte faire Arbeit sein. Darin haben sich die gut 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachtagung "Faire Arbeit_Würde_Helfen" am Wochenende in Haltern am See einig gezeigt. » weiter

Zusammen mit Bischof Genn (Mitte) feierten Dompropst Kurt Schulte, Propst Rainer Irmgedruth, Diakon Klaus Wanger und der frühere Propst Robert Holtstiege (von links) den Gottesdienst mit.

750 Jahren Kollegiatstift Beckum: Bischof Genn
erinnert mit Gottesdienst an Stiftsgründung

Vor 750 Jahren stiftete eine Osnabrücker Familie, aus der zwei Priester in Beckum tätig waren, ihren Besitz, um eine Gemeinschaft von Chorherren zu gründen. Die Priester dieses sogenannten Kollegiatstifts lebten in klosterähnlichen Verhältnissen. » weiter

Auf dem Weg zum Frieden

1300 Pfadfinder zur Aussendungsfeier
des Friedenslichtes erwartet

Zum 19. Mal wird das Friedenslicht aus Betlehem nach einer 3.600 Kilometer langen Reise Münster erreichen, um dort "alle Menschen guten Willens" zu verbinden. » weiter

Vor den möglichen Folgen der bisherigen Überlegungen zur Reform des Kinder- und Jugendhilferechts warnte Ministerialdirigent Manfred Walhorn auf der Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Erziehungshilfen der Caritas in der Diözese Münster

Künftig Jugendhilfe nach Kassenlage?:
Caritas fordert zu offensiver Debatte auf

Künftig könnte die Kassenlage über die Gewährung von Jugendhilfe entscheiden. Diese Sorge treibt Ministerialdirigent Manfred Walhorn im NRW-Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration um. » weiter

Weihbischof Zekorn im Gespräch mit Firmlingen in Sendenhorst

Weihbischof Zekorn im
Gespräch mit Firmlingen in Sendenhorst

Weihbischof Dr. Stefan Zekorn hat seinen Besuch in der Pfarrei St. Martinus und Ludgerus in Sendenhorst zum Anlass genommen, mit Firmlingen ins Gespräch zu kommen. » weiter

KAB Logo

Kein Last-Minute-Einkaufsevent
an Heiligabend

Hektisch durch die Geschäfte laufen und noch schnell die letzten Einkäufe vor dem Fest erledigen – das muss an Heiligabend nicht sein. Schon gar nicht, wenn das Fest wie in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt. » weiter

Nachrichten aus Bistum und Weltkirche
kirchenasyl

Bund und Länder wollen
neu über Kirchenasyl verhandeln

Bund und Länder wollen mit den Kirchen neu über die Praxis beim Kirchenasyl beraten. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) kündigte Gespräche mit den Kirchenleitungen für Anfang des Jahres an. » Link zu kirche-und-leben.de

AfD

Dickerhoff: Christliche Positionen
nicht der AfD überlassen

Was konservativ für Christen bedeutet – darüber sprach jetzt Akademiedirektor Heinrich Dickerhoff von der Katholischen Akademie Cloppenburg-Stapelfeld bei einer Tagung der Universität Vechta. Zu welchem Ergebnis kommt er? » Link zu kirche-und-leben.de

Hörsting

Finanzchef: Einnahmen im
Bistum Münster werden sinken

Von 19 Millionen Euro Überschuss im Haushalt des Bistums Münster geht der Finanzplan für das Jahr 2018 aus. So komfortabel wird es aber nicht weitergehen, sagt der Finanzchef im Generalvikariat, Ulrich Hörsting. » Link zu kirche-und-leben.de

Jerusalem

Benediktiner in Jerusalem
warnen vor religiösem Disneyland

Was denken Christen in Jerusalem über die Entscheidung der USA, ihre Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen und Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen? »Kirche+Leben« hat mit Nikodemus Schnabel (38), Prior der Abtei Dormitio, gesprochen. » Link zu kirche-und-leben.de

Generalvikar Kollig

Generalvikar Kollig vor SPD-Parteitag:
Fluchtursachen bekämpfen

Der Berliner Generalvikar Manfred Kollig, früher im Bistum Münster tätig, ruft dazu auf, Fluchtursachen zu bekämpfen. Er predigte in einem ökumenischen Gottesdienst vor dem SPD-Parteitag am Donnerstag in Berlin. » Link zu kirche-und-leben.de