Mittwoch Sept. 04 2024
Teilnehmen

An deiner Seite Angebot für Partnerinnen und Partner von demenziell erkrankten Menschen

10:00 – 15:00 Uhr, Pfarrheim Liebfrauen Katthagen 2, 48143 Münster

Der Wunsch von vielen Paaren ist es, möglichst lange zusammen glücklich und an der Seite der Partnerin oder des Partners zu sein. Wie kann das gehen, wenn sich die Krankheit Demenz in die Partnerschaft schleicht? Was bedeutet die Diagnose, die Krankheit für die Beziehung, die Liebe und die eigene Rolle?

Zur Unterstützung von Partnerinnen und Partnern demenziell erkrankter Menschen bietet die Fachstelle „Lebensbegleitende Seelsorge“ des Bischöflichen Generalvikariats in Kooperation mit der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle einen Gesprächstag an. Er bietet einen geschützten Rahmen, um sich mit anderen unter der fachlichen Begleitung erfahrener Referentinnen auszutauschen. Verschiedene Themen können hier ihren Raum finden, wie das Erkennen der eigenen Bedürfnisse und Wünsche, die Bewältigung von Trauer und Abschied aber auch das Erleben von Verbundenheit und schönen Momenten.

Leitung

  • Ulla Büssing-Markert
    Bischöfliches Generalvikariat, Referentin für Seniorenseelsorge, Pastoralreferentin, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (Master of Counseling)
     
  • Heike Hövels
    EFL Beratungsstelle Rheine, Ehe-, Familien- und Lebensberaterin (Master of Counseling), Dipl. Sozialarbeiterin/Pädagogin

Teilnehmerzahl
max. 16 Personen

Anmeldung
Bischöfliches Generalvikariat
Fachbereich diözesane, soziale und gesellschaftsbezogene Handlungsfelder
Lebensbegleitende Seelsorge
Rosenstraße 16 | 48143 Münster

Fon 0251 495-560

Anmeldung