Prävention

Augen auf! Hinsehen und schützen!

Als Kirche im Bistum Münster sind wir uns unserer besonderen Verantwortung für den Schutz der Kinder und Jugendlichen in unseren Einrichtungen bewusst. Um dieser Verantwortung nachzukommen, hat unser Bischof Dr. Felix Genn unterschiedliche Maßnahmen zur Vorbeugung von sexualisierter Gewalt eingeführt, die in der "Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch" (kurz: Präventionsordnung) dokumentiert sind. Diese bilden die Grundlage unserer Anstrengungen in der Präventionsarbeit.

Logo der Präventionsarbeit im Bistum Münster

Wir sprechen Sie als Mitchristen und Engagierte im Kontakt mit Kindern und Jugendlichen an, damit auch Sie unseren Einsatz zum Schutz von Kindern und Jugendlichen gegen sexualisierter Gewalt aktiv unterstützen.

Auf der Website www.praevention-im-bistum-muenster.de erhalten Sie grundlegende Informationen zum Thema "Prävention von sexualisierter Gewalt". Sie lernen die vorbeugenden Maßnahmen des Bistums Münster kennen, finden hier viele Dokumente, Wissenswertes sowie Hinweise für unterschiedliche Zielgruppen und erfahren, was Sie im Falle eines Verdachts unternehmen können und müssen, um effektiv zu handeln und wohin Sie sich auch wenden können.

Helfen Sie mit Ihren Augen und Ihrer Aufmerksamkeit mit hinzuschauen und Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene besser vor sexuellen Übergriffen zu schützen.

Ansprechpartnerinnen

Ann-Kathrin Kahle

Präventionsbeauftragte

0251 495-17010

kahle@bistum-muenster.de

Beate Meintrup

Präventionsbeauftragte

0251 495-17011

meintrup-b@bistum-muenster.de