Direktorium des Bistums Münster

Liturgischer Kalender und Nekrologium

Das Direktorium des Bistums Münster enthält den genauen liturgischen Kalender und die dazu notwendigen Angaben für das Bistum Münster. Zum Beispiel gibt es Hinweise für die Eigenfeiern des Bistums. Es wird im Auftrag des Diözesanbischofs herausgegeben und ist für alle liturgischen Feiern bindend. Das Direktorium gehört in jede Sakristei. Im Wesentlichen ist das Direktorium des Bistums Münster ähnlich wie das der anderen (Erz-)Diözesen aufgebaut. Es enthält:

 

  • Zeittafel und bewegliche Feste
  • Allgemeine Hinweise zur Feier der Liturgie
  • Tafel der Eigenfeiern des Bistums Münster
  • Kalendarium mit allen Angaben zur Messfeier (liturgischer Grad, liturgische Farben, Lesungstexte und Antwortpsalmen, Messformulare, Auswahltexte, etc.) und zum Stundengebet (Hinweise für die Laudes und Vesper, ebenfalls die Verwendung des "Te Deum" in der Lesehore)
  • Nekrologium (Verstorbenenliste) der Bischöfe, Priester und Diakone (50 Jahre lang)
  • Alphabetisches Namensregister des Nekrologs

Gebetsanliegen des heiligen Vaters:

Im Dienst der Glaubensvermittlung: dass alle, die das Evangelium verkündigen, eine Sprache finden, die den unterschiedlichen Menschen und Kulturen gerecht wird.

Direktorium für Mittwoch, den 12.12.2018

Mi der 2. Adventswoche

g

Gedenktag Unserer Lieben Frau in Guadelupe

Off

vom Tag oder vom g (Com Maria)

v
M

vom Tag
L: Jes 40,25–31
Ev: Mt 11,28–30

w
M

vom Gedenktag Unserer Lieben Frau (MB Ergänzungsheft 2 zur 2. Auflage 2010, S. 21 bzw. Handreichung 2010, S. 47 bzw. Kleinausgabe 2007, S. 1250) (Com Maria)
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL, zB:
L: Jes 7,10–14; 8,10 (ML IV [2007] 410) oder Jes 7,10–14 (ML IV 512)
Ev: Lk 1,39–48 (ML IV [2007] 411) oder Lk 1,39–47 (ML IV 668)

Nekrologium

  • 2013:

    Tappe, P. Karl SVD, 1990-2006 Pfarrverwalter in Legden-Asbeck St. Margareta, anschließend dort Seelsorger, *15.05.1931 in Rheine, W 29.10.1961

  • 1998:

    Bütfering, Franz, em. Pfr von Duisburg-Walsum St. Ludgerus, * 16.01.1910 in Lippetal-Lippborg, W 18.07.1937

  • 1988:

    Buddenkotte, Heinrich, em. Pfr von Kevelaer-Twisteden St. Quirinus, * 13.01.1911 in Füchtorf, W 17.07.1938

  • 1987:

    Zimmerschied, P. Burkhard SSCC, Seelsorger im Altenheim St. Josef in Selm, * 07.10.1923 in Oberlahnstein, W 24.07.1955

  • 1986:

    Heinen, Wilhelm, Dr. theol., Priester des Erzbistums Paderborn, Päpstlicher Ehrenprälat, em. Professor f. Moraltheologie in Münster, * 26.02.1909 in Westhofen, W 17.03.1934

  • 1970:

    Tauwel, Franz, Pfr i.R. von Issum-Sevelen St. Antonius, * 15.10.1903 in Kevelaer, W 05.04.1930

Hier gibt es das Direktorium des Bistums Münster zum Download:

Direktorium 2018-2019

 

Archiv:

Direktorium 2017-2018

Direktorium 2016-2017

Direktorium 2015-2016

Abkürzungsverzeichnis

  • Allgemein
    • †: Applikationspflicht; gebotener Feiertag
    • APs: Antwortpsalm (Vorschläge)
    • Cr: Credo
    • eig: eigener, eigene(s)
    • Ev: Evangelium
    • Gl: Gloria
    • Hg: Hochgebet(e)
    • L: Lesung
    • M: Messfeier
    • Off: Offizium
    • Prf: Präfation
    • Ps: Psalm(en)
    • RK: Religionskalender
    • V: Vesper
  • Liturgischer Rang
    • F: Fest
    • G: gebotener Gedenktag
    • g: nicht gebotener Gedenktag
    • H: Hochfest
  • Liturgische Farben
    • Gr (gr): Grün
    • R (r): Rot
    • Rs (rs): Rosa
    • S (s): Schwarz
    • V (v): Violett
    • W (w): Weiß