Direktorium des Bistums Münster

Liturgischer Kalender und Nekrologium

Das Direktorium des Bistums Münster enthält den genauen liturgischen Kalender und die dazu notwendigen Angaben für das Bistum Münster. Zum Beispiel gibt es Hinweise für die Eigenfeiern des Bistums. Es wird im Auftrag des Diözesanbischofs herausgegeben und ist für alle liturgischen Feiern bindend. Das Direktorium gehört in jede Sakristei. Im Wesentlichen ist das Direktorium des Bistums Münster ähnlich wie das der anderen (Erz-)Diözesen aufgebaut. Es enthält:

 

  • Zeittafel und bewegliche Feste
  • Allgemeine Hinweise zur Feier der Liturgie
  • Tafel der Eigenfeiern des Bistums Münster
  • Kalendarium mit allen Angaben zur Messfeier (liturgischer Grad, liturgische Farben, Lesungstexte und Antwortpsalmen, Messformulare, Auswahltexte, etc.) und zum Stundengebet (Hinweise für die Laudes und Vesper, ebenfalls die Verwendung des "Te Deum" in der Lesehore)
  • Nekrologium (Verstorbenenliste) der Bischöfe, Priester und Diakone (50 Jahre lang)
  • Alphabetisches Namensregister des Nekrologs

Gebetsanliegen des heiligen Vaters:

Wir beten, dass jene, die unter Suchterkrankungen leiden, Hilfe und Beistand bekommen. 

Direktorium für Mittwoch, den 8.4.2020

Mi DER KARWOCHE

Off

vom Tag

v
M

vom Tag, Prf Leiden (II) oder Prf Kreuz
L: Jes 50,4–9a
Ev: Mt 26,14–25

Nekrologium

  • 1967:

    Patureaux, Augustin, Professor, Studienrat i.R., * 25.11.1874 in Aubel/Belgien, W 18.03.1899

  • 1984:

    Köning, Adolf, Pfr in Rheine-Hauenhorst St. Mariä Heimsuchung, * 16.01.1930 in Herten-Westerholt, W 16.03.1957

  • 1990:

    Vossen, P. Servatius CP, Dr. phil., Pfarrverwalter in Borken-Marbeck St. Michael, * 25.01.1921 in Thorn/Niederlande, W 05.05.1946

  • 1993:

    Reckfort, Franz, Päpstlicher Hausprälat, Diözesanpräses em. der Frauengemeinschaften im Bistum Münster, * 06.02.1908 in Münster, W 29.07.1934

  • 1996:

    Quebbemann, Werner, Pfr in Großenkneten-Ahlhorn Herz Jesu, * 02.05.1934 in Neuenkirchen i.O., W 02.02.1962

  • 2000:

    Besten, Albert, Priester des Bistums Essen, Päpstlicher Ehrenkaplan, Krankenhauspfarrer i.R. in Kevelaer, * 27.01.1922 in Duisburg-Homberg, W 22.05.1948

  • 2004:

    de Vries, P. Hermann OMI, em. Pfarrverwalter in Rees-Haldern St. Georg, * 16.11.1920 in Emmen/Niederlande, W 25.07.1945

  • 1993:

    Reckfort, Franz, Päpstlicher Hausprälat, Diözesan-präses em. der Frauengemeinschaften im Bistum Münster, * 06.02.1908 in Münster, W 29.07.1934

  • 2000:

    Besten, Albert, Priester des Bistums Essen, Päpstlicher Ehrenkaplan, Krankenhauspfarrer i.R. in Kevelaer, * 27.01.1922 in Duisburg-Homberg, W 22.05.1948

Hier gibt es das Direktorium des Bistums Münster zum Download:

Direktorium 2019-2020

 

Archiv:

Direktorium 2018-2019

Direktorium 2017-2018

Direktorium 2016-2017

Abkürzungsverzeichnis

  • Allgemein
    • †: Applikationspflicht; gebotener Feiertag
    • APs: Antwortpsalm (Vorschläge)
    • Cr: Credo
    • eig: eigener, eigene(s)
    • Ev: Evangelium
    • Gl: Gloria
    • Hg: Hochgebet(e)
    • L: Lesung
    • M: Messfeier
    • Off: Offizium
    • Prf: Präfation
    • Ps: Psalm(en)
    • RK: Religionskalender
    • V: Vesper
  • Liturgischer Rang
    • F: Fest
    • G: gebotener Gedenktag
    • g: nicht gebotener Gedenktag
    • H: Hochfest
  • Liturgische Farben
    • Gr: Grün
    • R: Rot
    • Rs: Rosa
    • S: Schwarz
    • V: Violett
    • W: Weiß