Direktorium des Bistums Münster

Liturgischer Kalender und Nekrologium

Das Direktorium des Bistums Münster enthält den genauen liturgischen Kalender und die dazu notwendigen Angaben für das Bistum Münster. Zum Beispiel gibt es Hinweise für die Eigenfeiern des Bistums. Es wird im Auftrag des Diözesanbischofs herausgegeben und ist für alle liturgischen Feiern bindend. Das Direktorium gehört in jede Sakristei. Im Wesentlichen ist das Direktorium des Bistums Münster ähnlich wie das der anderen (Erz-)Diözesen aufgebaut. Es enthält:

 

  • Zeittafel und bewegliche Feste
  • Allgemeine Hinweise zur Feier der Liturgie
  • Tafel der Eigenfeiern des Bistums Münster
  • Kalendarium mit allen Angaben zur Messfeier (liturgischer Grad, liturgische Farben, Lesungstexte und Antwortpsalmen, Messformulare, Auswahltexte, etc.) und zum Stundengebet (Hinweise für die Laudes und Vesper, ebenfalls die Verwendung des "Te Deum" in der Lesehore)
  • Nekrologium (Verstorbenenliste) der Bischöfe, Priester und Diakone (50 Jahre lang)
  • Alphabetisches Namensregister des Nekrologs

Gebetsanliegen des heiligen Vaters:

Für Ärzte und ihre Mitarbeiter/innen in Kriegsgebieten: Für Ärzte und deren humanitäre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in Kriegsgebieten ihr Leben für andere riskieren.

Direktorium für Dienstag, den 23.4.2019

Di DER OSTEROKTAV

Off

von der Osteroktav, Te Deum

w
M

vom Tag, Gl, Prf Ostern I etc wie am Ostermontag
L: Apg 2,14a.36–41
APs: Ps 33,4–5.18–19.20 u. 22 (R vgl. 5b; GL 401)
Ev: Mt 28,8–15

Der g des hl. Adalbert und des hl. Georg entfallen in diesem Jahr.

Mi DER OSTEROKTAV

Off

von der Osteroktav, Te Deum

w
M

vom Tag, Gl, Prf Ostern I etc wie am Ostermontag
L: Apg 3,1–10
APs: Ps 105,1–2.3–4.6–7.8–9 (R: 3ab; GL 60,1)
Ev: Joh 20,11–18

Der g des hl. Fidelis entfällt in diesem Jahr.

Nekrologium

  • 1972:

    Roth, Heinrich, Vizeoffizial in Münster, Päpstlicher Hausprälat, * 12.08.1899 in Oberhausen, W 22.12.1923

  • 1972:

    Daams, Heinrich, Priester des Erzbistums Berlin, Pfr in Berlin St. Bonifatius, * 11.12.1915 in Emmerich-Praest, W 23.09.1939

  • 1977:

    Wolbring, Heinrich, Pfr i.R. von Isselburg-Schüttenstein Dreifaltigkeit, * 24.11.1890 in Bocholt, W 20.03.1915

  • 2014:

    Küper, Franz-Josef, Pfr von Hamm-Bockum-Hövel Christus König, ab 2000 Pfr em. in Münster. * 11.02.1929 in Recklinghausen, W 16.03.1957

Hier gibt es das Direktorium des Bistums Münster zum Download:

Direktorium 2018-2019

 

Archiv:

Direktorium 2017-2018

Direktorium 2016-2017

Direktorium 2015-2016

Abkürzungsverzeichnis

  • Allgemein
    • †: Applikationspflicht; gebotener Feiertag
    • APs: Antwortpsalm (Vorschläge)
    • Cr: Credo
    • eig: eigener, eigene(s)
    • Ev: Evangelium
    • Gl: Gloria
    • Hg: Hochgebet(e)
    • L: Lesung
    • M: Messfeier
    • Off: Offizium
    • Prf: Präfation
    • Ps: Psalm(en)
    • RK: Religionskalender
    • V: Vesper
  • Liturgischer Rang
    • F: Fest
    • G: gebotener Gedenktag
    • g: nicht gebotener Gedenktag
    • H: Hochfest
  • Liturgische Farben
    • Gr: Grün
    • R: Rot
    • Rs: Rosa
    • S: Schwarz
    • V: Violett
    • W: Weiß