Direktorium des Bistums Münster

Liturgischer Kalender und Nekrologium

Das Direktorium des Bistums Münster enthält den genauen liturgischen Kalender und die dazu notwendigen Angaben für das Bistum Münster. Zum Beispiel gibt es Hinweise für die Eigenfeiern des Bistums. Es wird im Auftrag des Diözesanbischofs herausgegeben und ist für alle liturgischen Feiern bindend. Das Direktorium gehört in jede Sakristei. Im Wesentlichen ist das Direktorium des Bistums Münster ähnlich wie das der anderen (Erz-)Diözesen aufgebaut. Es enthält:

 

  • Zeittafel und bewegliche Feste
  • Allgemeine Hinweise zur Feier der Liturgie
  • Tafel der Eigenfeiern des Bistums Münster
  • Kalendarium mit allen Angaben zur Messfeier (liturgischer Grad, liturgische Farben, Lesungstexte und Antwortpsalmen, Messformulare, Auswahltexte, etc.) und zum Stundengebet (Hinweise für die Laudes und Vesper, ebenfalls die Verwendung des "Te Deum" in der Lesehore)
  • Nekrologium (Verstorbenenliste) der Bischöfe, Priester und Diakone (50 Jahre lang)
  • Alphabetisches Namensregister des Nekrologs

Gebetsanliegen des heiligen Vaters:

Beten wir, dass wir mutige Entscheidungen für einen einfachen und umweltbewusst nachhaltigen Lebensstil treffen und uns über die jungen Menschen freuen, die hierin ganz entschieden leben.

Direktorium für Mittwoch, den 15.9.2021

Gedächtnis der Schmerzen Mariens

G
Off

vom G; Ant zum Invitatorium, Ld und Vp eig

w
M

vom Gedächtnis, Sequenz ad libitum, eigPrf
L:     1 Tim 3,14–16 oder aus den AuswL, zB: Hebr 5,7–9
Ev:   Joh 19,25–27 oder Lk 2,33–35

Nekrologium

  • 1968:

    Kentenich, P. Josef, Gründer der Schönstattbewegung in Vallendar, * 18.11.1885 in Gymnich, W 08.07.1910

  • 1975:

    Goertz, Heinrich, Generalsekretär i.R. des Internationalen Kath. Missionswerkes „Missio" in Aachen, Apostolischer Protonotar, * 15.02.1900 in Dülken, W 07.03.1925

  • 1976:

    Henzel, Paulus, Priester des Erzbistums Berlin, Hausgeistlicher im St.-Johannes-Stift in Varel i.O., * 20.05.1906 in Berlin, W 29.03.1941

  • 1984:

    Schwalvenberg, Eugen, Pfr i.R. von Dülmen Hl. Kreuz, * 29.01.1903 in Recklinghausen, W 12.03.1927

  • 1993:

    Wöste, Wilhelm, Titularbischof von Tignica und Weihbischof em. in Münster, em. Domdechant, * 03.10.1911 in Löningen i.O., PW 19.12.1936, BW 09.01.1977

  • 1996:

    Sandhofe, Johannes, Pfr in Mettingen St. Agatha, * 10.01.1922 in Datteln, W 29.09.1951

  • 2014:

    Oelgemöller, Hubert, Pfr von Moers-Rheinkamp-Meerbeck St. Barbara, anschließend Pfr von Bocholt-Mussum Maria Trösterin, ab 2002 Vicarius Cooperatorin der Seelsorgeeinheit Bocholt Süd, seit 2008 Pfr em. n Ibbenbüren-Püsselbüren, * 10.04.1933 in Ibbenbüren, 02.02.1961

Hier gibt es das Direktorium des Bistums Münster zum Download:

Direktorium 2020-2021

Abkürzungsverzeichnis

  • Allgemein
    • †: Applikationspflicht; gebotener Feiertag
    • APs: Antwortpsalm (Vorschläge)
    • Cr: Credo
    • eig: eigener, eigene(s)
    • Ev: Evangelium
    • Gl: Gloria
    • Hg: Hochgebet(e)
    • L: Lesung
    • M: Messfeier
    • Off: Offizium
    • Prf: Präfation
    • Ps: Psalm(en)
    • RK: Religionskalender
    • V: Vesper
  • Liturgischer Rang
    • F: Fest
    • G: gebotener Gedenktag
    • g: nicht gebotener Gedenktag
    • H: Hochfest
  • Liturgische Farben
    • Gr: Grün
    • R: Rot
    • Rs: Rosa
    • S: Schwarz
    • V: Violett
    • W: Weiß